Header - Left
Header - Right
clearLIGEN EUROPA - Belegt/Gesamt
*BALKAN 8/10
cut
*BELGIEN 10/10
cut
*DAENEMARK 4/10
cut
*DEUTSCHLAND 18/18
cut
*ENGLAND 20/20
cut
*FRANKREICH 16/16
cut
*GRIECHENLAND 5/10
cut
*IRLAND 10/12
cut
*ITALIEN 10/12
cut
*NIEDERLANDE 10/10
cut
*NORWEGEN 6/10
cut
*OESTERREICH 12/12
cut
*POLEN 6/10
cut
*PORTUGAL 9/10
cut
*SCHOTTLAND 11/12
cut
*SCHWEIZ 7/10
cut
*SPANIEN 16/16
cut
*TUERKEI 7/10
cut
*WALES 5/10
clearCONCACAF LIGEN
*MEXICO 10/12
cut
*MLS 22/22
clearOZEANIEN LIGEN
*AUSTRALIEN 12/12
cut
*NEUSEELAND 9/9
clearCONMEBOL LIGEN
*ARGENTINIEN 10/14
cut
*BRASILIEN 11/16
clearAFC LIGEN
*JAPAN 14/17
cut
*KOREA 9/10
clearINTERNATIONAL
image_europapokalEuropapokale
cut
image_concacafCONCACAF
cut
image_afcAFC
cut
image_ofcOFC
cut
image_conmebolCONMEBOL
cut
image World CupWM 2022
clearFUN CUPS
empire cupEmpire Cup
cut
Alpen CupAlpenPokal
cut
Mittelmeer PokalMittelmeer Pokal
cut
Nord-/Ostsee CupNord-/Ostsee Cup
clearSTATISTIK
pfeilHall of Fame
cut
pfeilVereinsrangliste
cut
pfeilTrainer Ranking
cut
pfeilUEFA-Wertung
clearINTERN
pfeilLL-Bereich
cut
pfeilDas Team
cut
pfeilDSGVO
cut
pfeilDisclaimer
cut
pfeilImpressum
PAGERANK

PORTALclear ANMELDUNGclear TERMINEclear FORUMclear REGELNclear PARTNERclear KONTAKT
Sie befinden sich hier: Portal -  Aktuelles
clearWillkommen bei TorrauschclearAktuelles
clear
ACHTUNG: Es befinden sich interessante freie Vereine auf unsere Anmeldung ^^^ siehe oben !!!

Spielen liegt in der Natur des Menschen - spiel menschlich!

torrausch.net - PBEM Fussball Manager vom feinsten! Bei Torrausch wählst Du als Trainer Deinen Wunschverein aus 19 Ländern mit über 250 Fussballvereinen aus ganz Europa. Kämpfe um die nationalen Meisterschaften und Pokale, qualifiziere Dich für Euroleague und Champions League! Und das alles mit einem Zeitaufwand von ca. 10-15 Minuten pro Woche! Gewinne Deine Spiele - und schau doch immer auf Dein Torkontingent, welches Du schlau und clever über die gesamte Saison verteilen musst, um am Ende dann oben in der Tabelle zu stehen!
NEU bei Torrausch Sichere dir jetzt noch weitere Teams auf den unterschiedlichen Kontinenten. Hier darfst du Duplo sein, und das völlig legal. Nordamerika, Ozeanien, Südamerika und bald auch Asien. In jedem Erdteil darfst du ein Team betreuen !!! Teams findest du in der Anmeldung ! ^^^ siehe oben !!!

Ach ja, das ganze ist natürlich völlig kostenlos und frei von kommerzieller Werbung.

Das Torrausch Team
clearAktuelles von Torrausch
  • Torrausch Int. Jetzt weitere Teams sichern!!
  • Mitarbeit:...jederzeit erwünscht. Meldet Euch !
  • Das neue Forum:...schaut doch mal vorbei
  • Hall of Fame: Alle Erfolge inkl. 2022-1 online!
  • Saisonstart 2024-1: Mitte Januar
  • TrainerRanking: 2017-3 online!
  • VereinsRanking: 2017-3 online!
  • EC 2024-1: startet Ende Januar
  • clear Infos aus den LigenclearZeitungsartikel der Ligen
    clear 11.07.2024 - +++Jetzt wirds verrückt: Polonia und Poznan vorne doch man zittert um die EC Quali+++Gdansk träumt weiter von Titelverteidigung+++Wunder im REMES Puchar Polski und NMR in der Liga sowie im EC: kuriose Tage bei Zabrze+++

    flaggeIn zwei Wochen kennen wir den neuen (oder vielleicht doch alten) Meister, den Absteiger bzw. die Teams, die Polen 2024-3 international vertreten werden. Vier Startplätze werden über die Liga und einer über den Pokal vergeben und es ist für den Moment wirklich noch nicht abzusehen welches Szenario am Ende eintreffen wird denn immer wieder schiebt sich dann doch überraschend ein Team nach vorne, während ein anderes Federn lassen muss. Auch der letzte Gruppen-ZAT im REMES Puchar Polski hatte es durchaus in sich und auch hier konnte man das Endresultat so nicht vorhersehen. Im Halbfinale des REMES gibt es nun nochmal 5 TK hinzu, die beiden Gruppenersten bekommen zusätzlich 0,4 TK. 1 TK durfte man ja bekanntlich sowieso mitnehmen. Wir schauen nachher natürlich auch noch auf Europa aber wir starten wie gewohnt mit der Liga.

    El_Greco (Cracovia Krakau): na wer wird denn hier von grauem Mittelfeld oder von der verpassten Quali für das internationale Geschäft sprechen. Mit dem Rücken zur Wand gewinnt El_Greco alle Spiele und das jeweils mit einem Tor Unterschied, den Erzrivalen ebenfalls eben mal mit 1:0 besiegt und der Sprung auf Platz 3.

    SVKOWEGER (Widzew Lodz): macht international eine tolle Arbeit, soviel kann man schon mal sagen aber wie lief es in der Liga und im Pokal? Erstmal die Liga, wo man gegen Gdansk einmal richtig draufknallt und es dann gegen Bialystok ganz smooth macht. Der EC bleibt trotz Platz 7 nach ZAT 10 möglich.

    Peralta (Gornik Zabrze): gibts auch nicht alle Tage,für den REMES Puchar Polski kam eine Zugabgabe aber international und für die Liga leider nicht. Somit verspielt Gornik Zabrze wohl die Chance auf den Titel, der EC dürfte als kleiner Trostpreis aber immer noch mehr als erreichbar sein.

    Wickinger88 (Jagiellonia Bialystok): ist immer noch nicht weg vom Fenster aber wenn diese ärgerlichen Heimniederlagen nicht wären...man profitiert vom NMR von Peralta doch dann lässt man sich böse von El_Greco überraschen und somit verpasst man es noch näher an Belchatow ranzurücken.

    Mariana (Lech Poznan): das könnte jetzt im Schlussspurt ganz bitter für das Team aus Posen werden, man legt den ersten Rohrkrepierer in der Karriere von Mariana hin und nachdem der Titelgewinn wohl futsch ist, könnte es nach einer eigentlich guten Saison nicht mal mehr für den EC reichen.

    Nili74 (Polonia Warschau): der EC ist ebenfalls für Polonia noch nicht unter Dach und Fach und dabei ist man...der neue Tabellenführer doch die Reserven sind dermassen angeknackst dass man in dieser Verlosung nicht dabei sein wird. Die sieben Punkte sind aber allemal Gold wert.

    Polish Oracle-Interim (Lechia Gdansk): ich hatte ihn schon abgeschrieben, doch bei den Reserven kann im Schlussspurt vielleicht doch noch was in Richtung der Titelverteidigung gehen aber es ist auch klar dass da ganz viel zusammen kommen muss unter anderem einige Patzer der Konkurrenz.

    Terrormopp-Interim (Pogon Szczecin): für die Mannschaft aus Stettin könnte es sogar noch das nationale Doublé werden doch realistisch gesehen ist ein Titel im REMES Puchar Polski wahrscheinlicher. Terrormopp ist ein Coach, der in der Endphase einer Saison immer da ist aber hier wirds schwer.

    Captain (Belchatow): nicht einen Titel wird es in dieser Saison erneut für Belchatow geben, der Klassenerhalt wird das Höchste der Gefühle sein und selbst dieser steht nach einer erneut dürftigen Leistung noch nicht fest. Man verliert erneut zuhause...dieses Mal gegen Szczecin.

    Sir T. Interimski (Legia Warschau): der Interimski ist einfach eine coole Socke, obwohl er eine Vorentscheidung auf den Klassenerhalt hätte herbeiführen können, konzentriert er sich ganz locker auf das einzige Heimspiel. Kein Stress und drin bleiben wird man am Ende höchstwahrscheinlich auch.

    REMES Puchar Polski:

    In der Jakub Kiwior Gruppe, setzte sich der Negativtrend bei Lech Poznan fort: ein 1:1 zuhause gegen Cracovia Krakau sowie ein 5:5 bei Lechia Gdansk sorgen am Ende dafür dass sich Widzew Lodz über den Einzug ins Halbfinale freuen kann. Cracovia qualifiziert sich als Gruppenerster mit Bonus-TK für die K.O. Phase, Gdansk ist neben Poznan raus.
    In der Jan Bednarek Gruppe wurde es aber erst richtig verrückt: die meisten von Euch erinnern sich sicherlich noch an das kuriose Ausscheiden von Pogon Szczecin in der Gruppenphase...nun Polonia Warschau hat nun ähnliches geschafft wenn nicht sogar noch auf eine verrücktere Art und Weise. Trotz sechs Punkte Vorsprung auf Zabrze, scheidet man am Ende aus. Zuerst verlor man 2:3 gegen Pogon Szczecin, die damit weiter sind um dann gegen Zabrze mit 6:0 unter zu gehen und deshalb wegen dem schlechteren Torverhältnis auszuscheiden. Kein Wunder gab es mehr für Legia, die sind raus.

    Die Halbfinals stehen bereits online.

    Europapokal:

    Gdansk hält sich mit sechs Punkten nach vier Spiele solide in der CL, dies gilt aber leider nicht für Polonia sowie Zabrze in der EL. Polonia hat nur vier Zähler auf dem Konto, Zabrze nach einem NMR sogar nur deren drei. Wenigstens sieht es in der CO nach einem ZAT sehr gut für Pogon Szczecin (sechs Punkte) sowie Widzew Lodz (vier Punkte) aus.

    clear 11.07.2024 - +++Waterford Herbstmeister: der Anfang von etwas ganz Grossem?+++Harps und die Saints weiterhin auf der Suche nach der Form+++Perfekte ZATs von Shelbourne und St. James im EC+++

    flaggeHeute bin ich zeitlich leider etwas eingeschänkt, deshalb gibt es die abgespeckte Version vom eigentlichen Startseitenformat. Was passierte in dieser Woche denn so alles in der Airtricity League?

    Waterford United (6/45):

    Nun, der Tabellenführer oder besser gesagt die Tabellenführerin ist noch immer die Alte. Nathi95 kann die Gegner Woche für Woche weiterhin gut einschätzen, dieses Mal sind die angeschlagenen Saints das Opfer und werden zuhause mit 1:3 überrascht. Damit ist Waterford sensationell als Aufsteiger Herbstmeister.

    Sligo Rovers (6/42):

    Einer der Top-Favoriten auf den Titel ist Waterford allerdings auf den Fersen, Bernie gibt sich weiterhin auch überhaupt keine Blösse und da die Reserven auch noch recht üppig sind, ist früher oder später mit einem Überholmanöver zu rechnen. Und in der vergangenen Saison, legte Sligo ja erst in der Rückrunde so richtig los.

    Shelbourne FC (6/39):

    Aber auch Proedlos Mannen halten, trotz eines unvorteilhaften Spielplans zum Ende der Hinrunde, weiterhin mit der Spitze Schritt. Klar, man hat sechs Punkte Rückstand auf Waterford aber früher oder später werden diese aufgrund der Müdigkeit schon Federn lassen und dann ist Shelbourne vielleicht da.

    Bohemian FC (3/39):

    Der Oldie-Trainer muss diese Woche etwas den Gas rausnehmen um die Reserven wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das geht zu Lasten der erreichten Punktzahl und somit muss man die ersten zwei Teams etwas ziehen bzw. Shelbourne vorbeiziehen lassen doch man weiss es: mit Bohemian ist immer noch zu rechnen.

    Drogheda United (6/39):

    Eine sehr gute Hinrunde geht für das Team von Erhan81 zu Ende, viele Experten hatten Drogheda 2024-2 nicht viel zugetraut aber nun heisst es natürlich die gute aktuelle Form in der Rückrunde zu bestätigen, denn der EC Platz ist noch lange nicht erreicht. Dahinter lauern noch St. Patricks Athletic sowie UC Dublin.

    weiter lesen im Irland Bereich ;)

    clear 04.07.2024 - +++Waterford United ausser Rand und Band nach perfektem ZAT+++Harps saufen ab, Dirk auf der Suche nach was?+++Titelverteidiger im Pokal raus+++Sensationscomeback in der CL Quali von Sligo+++

    flaggeIn eigener Sache:

    Wir befinden uns immer noch nicht in der Crunch-Time, das wird in Irland noch einige Zeit dauern...wobei vier Teams müssen dem Traum Pokaltitel in dieser Woche ByeBye sagen und auch in der Liga ist die Frühphase der Saison bzw. das Ende der Hinrunde keine Einladung die Zügel schleifen zu lassen und das bekamen besonders zwei Teams an diesem ZAT zu spüren. Einer konnte eigentlich auch nichts dafür und wurde auswärts einfach abgeknallt, ein anderer dagegen verschätzte sich und muss nun die Wunden lecken. Die meisten (aber eben nicht alle) kann ich dagegen beruhigen, es ging wesentlich ruhiger und gemächlicher als am letzten ZAT zu und deshalb ist hier auch kein Roman als Zusammenfassung nötig. Ab Donnerstag, sind dann auch offiziell alle irischen Teams beim EC dabei und auch unsere zwei Qualifikanten haben es eine Runde weitergeschafft. Stark! Auf einen weiteren EC Titel!

    Aus der Presselandschaft:

    Hier ging es in dieser Woche recht ruhig zu, von Garrincha1958 sowie Nathi95 weiss ich dass sie im Urlaub weilen. Da sei es Ihnen verziehen, dass in dieser Woche nichts in der Presse stand. Und auch ansonsten recht gemächlich: Dirk sucht immer noch irgendwas oder irgendwen, sei es Tommi Hart oder die Bilanzen aus den Jahren 1997-2001...er ist jedenfalls alles andere als erfolgreich bei seiner Suche. Erfolgreicher (Spoiler!) war dagegen die europäische Woche von Bernie, der sich mit Sligo doch noch für die Hauptrunde der Königsklasse qualifizierte und das war völlig zurecht Thema Nummer 1 in der Zeitung.

    Airtricity League:

    Waterford United (9/39):

    Wir starten mit einem echten Knüller! Waterford legt den perfekten ZAT hin, der Aufsteiger und Nathi95: man hat sich nicht gesucht aber man hat sich gefunden. Die beiden Heimspiele wurden locker abgeheftet, auswärts dann die Überraschung im Duell der beiden Aufsteiger denn dort konnte man die Harps mit 4:3 besiegen und somit die Tabellenführung erklimmen.

    Bohemian FC (6/36):

    Da schaut Sir Topse in dieser Woche sicherlich etwas ungläubig auf die Tabelle. Trotz eines guten ZATs mit zwei lockeren Heimsiegen, muss man die Spitzenposition abgeben und Waterford United vorbeiziehen lassen. Die Reserven der Hauptstädter sind allerdings leicht besser und ohnehin hat der Sir immer einen Plang B,C oder D in der Hosentasche parat.

    Sligo Rovers (6/36):

    Nicht nur leicht besser, sondern wesentlich besser sind die Reserven des Vizemeisters und auch die aktuelle Form stimmt. In der CL Quali kommt man nach einem Husarenritt doch noch weiter und in der Liga läuft auch alles seinen geordneten Weg. Die Angriffe auf Sligo sind bereits erfolgt und man hat alles abgewehrt, an diesem keine Gegenwehr und sechs Heimpunkte.

    Shelbourne FC (3/33):

    Auch der Meister hat sich bisher nicht abhängen lassen, wenngleich man Waterford etwas ziehen lassen muss aber Risiko muss Proedlo auch noch nicht eingehen. Man hat noch genug im Köcher und zuhause kann man sich auf seine Heimstärke verlassen, wenn auswärts weiterhin kleine Stiche gelingen bleibt man eh bis zum Schluss oben.

    Drogheda United (3/33):

    Das Team von Erhan81 hält sich weiterhin in der ersten Hälfte, auch wenn der Trainer bewusst ein strammes Abrutschen in der Tabelle in Kauf genommen hätte denn auswärts blühte es ihm wohl dass da nicht viel geht. Zuhause sicherte man dann locker ab und somit hat man weiterhin einen tollen Blick auf die drei vorderen Plätze.

    Shamrock Rovers (6/31):

    Bei den Spielen von Shamrock, herrschte in dieser Saison bereits einige Action doch Hueweler ist erfahren genug zu wissen dass die Spiele auch mal "langweilig" sein müssen, wenn dann sechs Punkte dabei rausspringen hat man alles richtig gemacht. Die Reserven sind nicht mehr so doll aber wenn man zuhause erstmal so weitermacht, wird das schon.

    weiter lesen im Irland Bereich ;)

    clear 04.07.2024 - +++Lech Poznan wackelt, gibts die verrückte Titelverteidigung von Lechia Gdansk?+++Toller Kampf um die EC Plätze, Bialystok noch nicht weg vom Fenster+++

    flaggeDrei Viertel der Saison 2023-2 sind absolviert, im Pokal wird nächste Woche die K.O. Phase feststehen. In der Ekstraklasa haben sich die Mitfavoriten auf den Titel längst rauskrisstaliert und man muss sagen: selbst eine Titelverteidigung von Lechia Gdansk ist nicht mehr ganz ausgeschlossen. Polish Oracle leistet als Interim weiterhin eine mega Arbeit und bisher scheint bei der Aufholjagd alles zu klappen. Der Abstiegskampf ist ebenfalls noch nicht ganz entschieden und das Wettstreiten um die EC-Plätze schon gar nicht. Apropos EC, dort sind nun alle polnischen Teams im Einsatz und dort kann man nach dem 1. ZAT der Hauptrunden in der CL, EL sowie CO bis auf eine Ausnahme zufrieden sein.

    Ekstraklasa:

    Peralta (Gornik Zabrze): wieder als einer der wenigen eine Zeitung geschrieben (hoffentlich klappts nun mit der TK Gutschrift) aber keine absolute Zielsicherheit bei den Tipps. Bei Cracovia Krakau lag ein Auswärtssieg im Bereich des Möglichen, von Gdansk wurde man dann ordentlich Hops genommen. Dort war die Spartaktik gar nicht mal so schlecht und gegen Lodz klappte das dann auch.

    Polish Oracle Interim (Lechia Gdansk): dieses Mal kein perfekter ZAT aber das versuchte Polish auch gar nicht erst. Jedoch hat man trotzdem einen tollen ZAT zu verzeichnen, trotz nur eines Heimspiels holte man sechs Punkte an ZAT 9 und hat Platz 1 noch nicht komplett aus den Augen verloren. Das wäre ein irres Comeback!

    Mariana (Lech Poznan): die Reserven werden kleiner und die Angriffsfläche grösser. Jedoch hat man trotzdem die Saisonziele nach oben korrigiert doch sicher scheint die Teilnahme am EC noch nicht, zuhause lässt man sich übel mit 4:5 von Widzew Lodz überraschen und somit kommen die Teams dahinter bedrohlich näher.

    Captain (Belchatow): es gelingt einfach kein guter ZAT, zwei Wochen nach dem Aus in der Quali des REMES Puchar Polski bekommt man sich nicht von der Abstiegszone befreit. Kein Wunder denn zuhause wird man weiterhin harsch angegriffen, diese Woche entführt Cracovia alle Punkte aus dem Stadion von Belchatow.

    El_Greco (Cracovia Krakau): Perfekter ZAT! Cracovia Krakau ist zurück im Rennen um die EC Plätze, neben dem REMES Puchar Polski hat man nun also eine weitere Möglichkeit sich dann in dieser Saison international zu qualifizieren, dies nachdem man dieses Ziel 2023-2 ja auf sehr bittere Art und Weise verpasste.

    Terrormopp-Interim (Pogon Szczecin): war es das mit der Meisterschaft? Durch den Patzer von Lech Poznan, bekam das Team aus Stettin den Titelkampf nochmal auf dem Silbertablett serviert doch man verliert selbst zuhause mit 1:4 gegen einen anderen Konkurrenz, nämlich Polonia. Nun ist das Absichern von Platz 4 oberstes Gebot.

    SVKOWEGER (Widzew Lodz): gut in Form präsentierte sich an diesem ZAT derweil Lodz und das war auch bitter nötig, denn hätte man nicht den spektakulären Auswärtssieg bei Lech Poznan gefeiert, wäre man etwas abgerutscht und hätte auch zu den EC-Plätzen abreissen lassen. So ist man weiter voll im Saft.

    Wickinger88-Interim (Jagiellonia Bialystok): endlich mal zuhause die weisse Weste gewahrt und auswärts sich nicht in unnötige Scharmützel begeben, das war diese Saison auch schon mal anders doch in dieser Woche macht der Wickinger alles richtig und kann weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.

    Nili74 (Polonia Warschau): der erfahrene und meist nicht besonders gesprächige Trainer, knallt an diesem ZAT sowohl zuhause als auch auswärts einmal drauf und sichert sich sechs wichtige Punkte im Kampf um den EC. Für die Meisterschaft wirds wohl erneut nicht reichen, denn die Reserven sind arg angeknakst.

    Sir T. Interimski (Legia Warschau): beim Interimski weiss man dass er auf Risiko steht und an jedem ZAT auch mal auf des Gegners Platz etwas versucht, da war man bei Polonia natürlich vorgewarnt und machte die Tür zu. Dennoch gelingt immerhin noch ein Heimsieg und der Klassenerhalt dürfte sowieso safe sein.

    REMES Puchar Polski:

    In der Jakub Kiwior Gruppe geht es unfassbar knapp zu, alle vier Teams können noch weiterkommen aber auch ausscheiden. Cracovia Krakau ist an ZAT 2 der Hauptrunde sicherlich der Gewinner mit einem 2:1 Auswärtsieg bei Gdansk sowie einem 2:2 zuhause im doppelten Vergleich. Lodz knallte dagegen einmal richtig drauf während Lech Poznan es zuhause langsam angehen liess, was durchaus weise war.

    In der Jan Bednarek Gruppe, könnte die Entscheidung dagegen schon gefallen sein denn für Zabrze sowie Legia gibt es an ZAT 2 keine Punkte während Polonia und Pogon Szczecin mit der vollen Punktzahl von dannen ziehen. Beide haben nun bereits neun Punkte auf dem Konto während Zabrze und Legia mit drei Zähler aber auch mehr TK hinterher hecheln. Ob das grosse Plus an TK sie allerdings retten wird?

    Europapokal:

    Lechia Gdansk startet mit drei Punkte in die CL, genau wie Zabrze in der EL. Nicht nach Wunsch verlief der Start in die EL Hauptrunde für Polonia, die zurzeit nur einen Punkt auf der Habenseite haben. Widzew Lodz qualifizierte sich in der CO Quali mit 10 Punkten für die Hauptrunde, dort greift nun auch Pogon ein.

    Wir lesen uns wieder am kommenden Mittwoch
    MfG McLover

    clear 01.07.2024 - 6. ZAT - Halbzeit!

    flaggeHalbzeit. Oder wie ich auch schon oft gehört habe - "Bergfest!" So ist es und nun finden wir uns - um beim Bergfest zu bleiben - schon wieder auf dem Rückweg oder dem Weg nach unten. Sechs Wochen liegen hinter uns, sechs Wochen liegen vor uns. Es ist spannend. Es bleibt spannend! Nur der Aufruf von Sir Bataan hat noch nicht gefruchtet. Noch bin ich aber guter Dinge! Herbstmeister ist Feyenoord Rotterdam, die den FC Eindhoven auf Rang 2 verdrängen. Dritter ist nun Heerenveen, Oss rutscht auf 4. ab. Der AZ bleibt Fünfter, Roda kletter um einen Platz. Ab Rang 7, dem Platz von Willem II, beginnt dieser Tage die Abstiegszone. Achter ist Amsterdam, Neunter Waalwijk. Die Roter Laterne bleibt in Den Haag. Euch allen eine schöne Woche!

    clear 25.06.2024 - +++Shelbourne erobert Tabellenführung...doch vier Teams punktgleich auf den Fersen+++Es steckt noch Leben in den Saints doch wieviel Steuersünder steckt in Garrincha1958?+++EC: Bohemian ok, Sligo wohl raus+++

    flaggeIn eigener Sache:

    Wir bewegen uns mit grossen Schritten auf das Ende der Hinrunde zu und enger könnte es zurzeit in der Airtricity League nicht zugehen. Ganze fünf (!) Teams stehen punktgleich an der Spitze der Tabelle, ein Bild was ich so als Ligaleiter auch noch nie gesehen habe. Nach 1 oder 2 ZATs klar aber nicht nach 16 Spieltagen aber umso besser für die Spannung, und ob man nun Trainer oder Aussenstehender ist spielt da keine Rolle. Es ist einfach geiler wenn es richtig knistert und keiner weiss ob er nach dem nächsten ZAT überhaupt noch in der ersten Tabellenhälfte vorzufinden ist denn etwas ist klar: hier ein Ausrutscher und es geht richtig weit runter. So gesehen hat sogar der Tabellenführer den Abgrund vor sich und muss voll konzentriert bleiben. Unkonzentriertheit wird in Irland ja sowieso bestraft. Ansonsten wieder sehr tolle Zeitungsartikel...

    Aus der Presselandschaft:

    ...wo wir gleich mal St. Patricks Athletic wären, wo sich Garrincha1958 nach den schwierigen letzten Wochen einfach mal einen Urlaub gönnt doch nicht irgendeinen. Es geht auf die Cayman Islands, wohl nur für eine Woche und natürlich nur zum Entspannen. Denkste? Anscheinend hängt Garrincha1958 nun wohl für längere Zeit dort fest, denn es gab einen anonymen Tipp an die Steuerbehörde. Aber doch wohl nicht von Dirk? Man weiss es nicht, dieser reist ohne Plan durchs Land. Immerhin performt seine Truppe auch ohne ihn. Bei Bernie meldet sich derweil jede Woche ein anderes Wehwechen zu Wort, der Trainer muss mehr denn je auf seinen Co-Trainer vertrauen. Wenigstens hat man einen denn bei den Saints muss wohl die Putzfrau ran. Sir Topse coacht selbst und hat NATÜRLICH auch nichts mit dem Steuerskandal am Hut, ein UEFA oder FIFA Präsident und ein Skandal wäre ja mal was ganz Neues. Man sollte Recht behalten, dass die Tabellenführung nur ganz schwer zu halten sei aber fast hätte es doch noch gereicht. So kleiner Spoiler schon mal vor der eigentlichen Analyse...

    Airtricity League:

    Shelbourne (6/30):

    Der amtierende Meister übernimmt die Tabellenführung! Wenn man 27 Punkte zuhause aus 9 Spielen holt, dann ist es bis zu den 30 Punkten nicht mehr weit. Wenn dann auch das Torverhältnis mitspielt, dann kann man sich auch vor vier (!) punktgleichen Konkurrenten platzieren. Am nächsten ZAT steht nur ein Heimspiel an, kann man den Platz an der Sonne trotzdem verteidigen?

    Bohemian (3/30):

    Das wars mit der überraschend errungenen Tabellenführung, nach einem perfekten ZAT holte man in dieser Woche nur gerade mal ein Viertel der Punkte aus der letzten Woche. Vor allem die 1:2 Niederlage zuhause gegen UC Dublin, war sicherlich nicht geplant. Dafür hielt man sich dann immerhin bei St. James schadlos, doch hier verschwendete man vielleicht etwas zuviel TK.

    Drogheda United (6/30):

    Die Truppe von Erhan81 hat weiterhin auch ihr Wörtchen beim Kampf um die Tabellenspitze mitzureden. In der letzten Woche gabs die erste Heimniederlage gegen St. Patricks Athletic, in dieser Woche hielt man sich zuhause schadlos. Gegen UC Dublin ging man volles Risiko, was mit einem cleveren 1:0 Sieg belohnt wurde.

    Waterford United (6/30):

    Eigentlich hatte man zu diesem Zeitpunkt auf die Harps als besten Aufsteiger getippt, doch diese Rolle füllt für den Moment Nathi95 mit Waterford United aus. Und kein Wunder, wenn man zuhause so unbestechlich auftritt. Immer noch hat man im eigenen Stadion keine Punkte liegen gelassen und so langsam träumen die ersten Fans von Europa.

    Sligo Rovers (9/30):

    Als bestes Team aus der Verfolgergruppe, schlug sich der Vizemeister. Mit zwei Heimsiegen und drei Punkten bei Treaty United, hat man zum Tabellenführer aufgeschlossen und den Rückstand von sechs Punkten gänzlich aufgeholt. Die Gegentoranzahl ist weiterhin inflationär doch zurzeit kommt man trotzdem nicht richtig gegen Bernies Scharfsinn an.

    Weiter lesen im Irland Bereich ;)

    clear 21.06.2024 - +++Mariana mit dem Zaubertrank oder Anfängerglück?+++Zabrze und Pogon lassen Federn, Bialystok kämpft mit allem+++Nullnummer mit El_Greco als Torwart+++

    flaggeie Zeit der sozialen Abstinenz hat begonnen, zumindest wenn man ich versucht soviele wie mögliche Spiele bei der Europameisterschaft zu schauen. Selbstverständlich bleibt aber auch noch ein wenig Zeit für Torrausch und speziell für Polen, wo wir heute die Rückrunde eingeläutet haben. Das ein oder andere Team wünscht sich zwar jetzt schon das Ende der Saison herbei doch einige ZATs muss man doch noch überstehen. Da trifft es sich gut dass nun sechs weitere Teams im REMES Puchar Polski eingreifen denn dieser bietet eine weitere Möglichkeit für einen Titel, für ein EC Ticket oder den Klassenerhalt. Für zwei Teams ist der Traum vom Pokalsieg aber bereits geplatzt, wir werden in den folgenden Zeilen rausfinden um welche Teams es sich handelt doch erstmal starten wir mit der Ekstraklasa:

    Wickinger88-Interim (Jagiellonia Bialystok): laut den Buchmachern, ist der Meister der Saison 2018-1 der Abstiegskandidat Nummer 1 doch so sicher kann man sich da noch nicht sein denn die Mannschaft kämpft...und holt sechs Punkte, man verliert jedoch auch wieder mal ein Heimspiel.

    Peralta (Gornik Zabrze): bleibt der erste Verfolger von Lech Poznan, allerdings muss man etwas abreissen lassen denn durch die 4:3 Niederlage bei Bialystok verliert man wichtige Punkte. Immerhin wurde beim Heimsieg gegen Legia etwas Kraft getankt doch ohnehin schauen Peraltas Spieler zurzeit ja auch lieber die EM.

    Sir T. Interimski (Legia Warschau): immer noch Letzter aber die Hoffnung ist da, dass man an den nächsten ZATs Jagiellonia überholen kann denn der Interimski hat einen Plan der wohl auch aufgeht. Zwei Heimsiege bilden das Fundament für den möglichen Klassenerhalt.

    Captain (Belchatow): er ist zurück in der Presselandschaft! Captain machte seinem Ärger über die vielen Gegentore in der Liga und im Pokal mächtig Luft. Steht ein Trainerwechsel an? Gut möglich, denn Belchatow tritt, wegen der anhaltenden inflationären Flut an Gegentreffern, weiterhin auf der Stelle.

    Terrormopp-Interim (Pogon Szczecin): auch hier wurde sich mal wieder in den Medien angemeldet. Positives gibts aber nichts zu berichten denn genau wie Zabrze verliert auch Pogon zwei Punkte auf den Tabellenführer. Grund: das 4:4 gegen Belchatow.

    Polish Oracle-Interim (Lechia Gdansk): weiterhin mit üppigen Reserven in der Hinterhand, fragt man sich wann der Meister zum Angriff bläst. Verschiedene Buchmacher sagen dem Verein aus Danzig weiterhin eine mögliche Titelverteidigung vorraus doch der Abstand ist beträchtlich.

    Nili74 (Polonia Warschau): im Gegensatz zu anderen Trainern, kann Nili74 meistens zuhause schalten und walten wie er will. Es besteht keine Gefahr und so hat man weiterhin den Status des Geheimfavoriten im Meisterschaftskampf denn Endspurt kann Nili.

    Mariana (Lech Poznan): auch Mariana scheint sich schon etwas Respekt verdient zu haben, denn auch in Posen riskieren die Gegner selten etwas und so kann man sich an der Tabellenspitze sogar ein klein wenig absetzen aber abgehängt ist die Konkurrenz noch lange nicht.

    SVKOWEGER (Widzew Lodz): den Erzfeind besiegt und sogar an diesem in der Tabelle vorbeigezogen, schlecht war dieser ZAT für Lodz ganz und gar nicht. Vor allem aber dank des Auswärtssieges bei Bialystok darf man sich weiterhin starke Hoffnungen auf eine weitere Teilnahme im EC machen und in diesem läuft es zum Start ja auch.

    El_Greco (Cracovia Krakau): Hassduell verloren, zuhause überrascht geworden und einen Auswärtsangriff in den Sand gesetzt. Sage und schreibe null Punkte stehen für El_Greco zu Buche. Eine Klatsche voll ins Gesicht von der man sich nun schnell erholen muss, denn nun startet auch der Pokal.

    REMES Puchar Polski:

    Grosse Überraschungen gab es keine mehr, die Hauptrunde ist ausgelost. Die ersten beiden jeder Gruppe kommen weiter. Es kann 1 TK mitgenommen werden + die Gruppenersten bekommen nochmal 0.4 TK dazu.

    K.O. Runde mit 9 TK (+ eventuelles Rest und Bonus-TK), das muss bis zum Finale reichen. Heimtor = 0.8, Auswärtstor = 1 und Tor im Finale = 1

    Europapokal:

    In der EL Quali, gab es seit letzter Woche keine Aktualisierung. In der Quali zur CO, ist Widzew Lodz derweil super gestartet: 4 Punkte aus den ersten beiden Spielen.

    Wir lesen uns wieder am nächsten Mittwoch.
    MfG McLover

    clear 21.06.2024 - nalyse der Gesamttabelle nach 4 ZATs in der griechischen Fußballliga

    flagge1. A.P.S. Zakynthos
    •Analyse: Zakynthos hat sich durch eine Serie von starken Leistungen an die Tabellenspitze geschoben. Mit 9 Siegen aus 12 Spielen und einem beeindruckenden Torverhältnis von +14 zeigt die Mannschaft ihre Dominanz. Ihre Offensivkraft und solide Defensive machen sie zu einem ernsthaften Anwärter auf den Titel.

    2. AEK Athen
    •Analyse: AEK Athen zeigt ebenfalls eine starke Leistung mit 8 Siegen aus 12 Spielen. Ihre Offensive ist die beste in der Liga mit 29 erzielten Toren. Die Mannschaft hat jedoch 4 Niederlagen hinnehmen müssen, was sie daran hindert, an der Spitze zu stehen.

    3. Panathinaikos Athen
    •Analyse: Panathinaikos hat sich stark verbessert und ist in die Top 3 aufgestiegen. Mit 8 Siegen und einem positiven Torverhältnis von +12 zeigt die Mannschaft eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive. Ihre Konstanz wird entscheidend sein, um in den Champions League-Plätzen zu bleiben.

    4. Olympiakos Piräus
    •Analyse: Olympiakos ist von der Spitze auf den vierten Platz gefallen. Trotz 8 Siegen und nur 14 Gegentoren war die Anzahl der Niederlagen ausschlaggebend für den Fall in der Tabelle. Sie müssen ihre Defensive weiter stärken, um wieder an die Spitze zu gelangen.

    5. Doxa Drama
    •Analyse: Doxa Drama bleibt im Rennen um die europäischen Plätze. Mit 8 Siegen und einem Torverhältnis von +5 hat die Mannschaft gezeigt, dass sie in der Lage ist, mit den Besten mitzuhalten. Die geringe Tordifferenz deutet jedoch darauf hin, dass sie ihre Offensive verbessern könnten.

    6. PAS Giannina
    •Analyse: PAS Giannina ist weiterhin in der oberen Tabellenhälfte, obwohl sie ein negatives Torverhältnis von -3 haben. Mit 7 Siegen aus 12 Spielen zeigt die Mannschaft Potenzial, aber sie müssen ihre Defensive stabilisieren, um die Conference League Qualifikation zu sichern.

    7. OFI Kreta
    •Analyse: OFI Kreta zeigt eine ausgeglichene Bilanz mit 6 Siegen und 6 Niederlagen. Ihre negative Tordifferenz von -5 zeigt, dass sie in der Defensive anfällig sind. Sie müssen ihre Leistungen konsolidieren, um weiter nach oben zu klettern.

    8. PAOK Saloniki
    •Analyse: PAOK hat eine durchwachsene Saison mit 5 Siegen und 7 Niederlagen. Ihre negative Tordifferenz von -7 zeigt, dass sie in der Defensive Probleme haben. Eine Verbesserung in der Abwehr könnte ihnen helfen, in der Tabelle weiter nach oben zu kommen.

    9. Aris Saloniki
    •Analyse: Aris Saloniki hat eine schwierige Saison mit nur einem Sieg aus 12 Spielen. Ihre hohe Anzahl an Gegentoren (38) und die negative Tordifferenz von -20 zeigen deutliche Schwächen in der Defensive. Sie müssen dringend ihre Abwehr stabilisieren, um weitere Punkte zu holen.

    10. Ionikos Nikea
    •Analyse: Ionikos Nikea hat bisher eine katastrophale Saison und ist das einzige Team ohne Punktgewinn. Mit 36 Gegentoren und einer negativen Tordifferenz von -18 zeigt die Mannschaft große Schwächen in der Defensive und Offensive. Eine grundlegende Verbesserung ist notwendig, um aus der letzten Position herauszukommen.
    Fazit.

    Nach 4 ZATs zeigt sich eine klare Trennung zwischen den Top-Teams und den Mannschaften im unteren Tabellendrittel. A.P.S. Zakynthos führt die Tabelle an, gefolgt von AEK Athen und Panathinaikos Athen. Olympiakos Piräus ist nach einem Rückschlag auf Platz vier gefallen, während Doxa Drama weiterhin um die europäischen Plätze kämpft. PAS Giannina, OFI Kreta und PAOK Saloniki sind im Mittelfeld positioniert, während Aris Saloniki und Ionikos Nikea weiterhin um den Anschluss kämpfen müssen. Die nächsten Spieltage werden entscheidend sein, um zu sehen, welche Teams ihre Positionen festigen oder verbessern können.






    clear 18.06.2024 - +++Zwei (!) perfekte ZATs: Bohemian und Shelbourne drehen alles auf den Kopf, UC Dublin und die Saints neben der Rolle+++Titelverteidiger steht im Pokal vor dem Aus+++Irland nächste Saison nur noch mit zehn Mannschaften?+++

    flaggeIn eigener Sache:

    Während andere Ligen bei Torrausch bereits deutlich weiter in der Saison vorangeschritten ist, spielen wir hier in Irland in Anführungszeichen nur den 3. ZAT aus. Im Pokal sogar erst den zweiten aber da wiederrum haben wir einen kleinen Vorsprung vor anderen Ligen, da wir hier parallel zum Ligastart mit dem FAI-Cup beginnen aber vielleicht ändern wir das zur Abwechslung ja mal in der neuen Saison. Weiterhin sehr aktuell sind auch meine Überlegungen die Liga auf 10 Teams zu verkleinern, so wie die meisten von Euch Irland dann auch kennen. Dann wären wir komplett, denn zumindest in der Zeitung sind ja im Gegensatz zur letzten Saison keine Abwanderungsgedanken zu lesen. Last but not least, ist die Europameisterschaft in Deutschland gestartet und bis jetzt kann man sagen, dass man sich von den Toren her nicht beschweren kann. In jedem Spiel traf bislang mindestens eine Mannschaft ins gegnerische Tornetz, Rüdiger sogar sehr sehenswert ins eigene aber dennoch stand ja am Ende ein souveräner 5:1 Sieg für die Deutschen zu Buche. Mal sehen wies jetzt weitergeht, konzentrierten wir uns nun aber auf die Ereignisse in der Airtricity League, im FAI-Cup und in der EC Quali. Davor werfen wir aber noch schnell einen Blick darauf, was so bei Euch in der Zeitung los war.

    Aus der Presselandschaft:

    Kauderwelsch vom Feinsten gab es sowohl in der Ligazeitung als auch in der Pokalzeitung von den Harps, Dirk scheint endgültig den Verstand verloren zu haben denn entziffern kann man gar nix was er da so von sich gibt. Die Harps scheinen pleite aber zumindest in der Liga nicht vollenst orientierungslos zu sein. Wobei wenn wir schon bei Kauderwelsch sind? Kryptisch lesen sich auch die Zeilen bei den Sligo Rovers, hier werden mehr Fragen gestellt als Antworten gegeben. Einige Fragezeichen gibt es auch bei den Saints: die Frage nach einem Steuerskandal wird, wie bei den anderen Vereinen, konsequent verneint. Eine Antwort zur Formkurve gabs nicht aber darauf werden die folgenden Zeilen eine Antwort geben. Nathi95 ist wenig überraschend sehr zufrieden mit ihrem guten Saisonstart, ihre Hoffnung auf Informationen zur Taktik wurde von ihren Gegnern aber abgeschmettert. Und zu guter Letzt fragt sich der UEFA...wir bitten um Verzeihung, Euer Majestät...der Trainer von Bohemian, Sir Topse, was denn Steuern eigentlich sind. Zumindest aus Monaco wird er darauf keine Antwort bekommen.

    Bohemian FC (12/27):

    Wir haben einen neuen Tabellenführer! Der Hauptstadtverein und erste Verlierer in den beiden nationalen Wettbewerben in den vergangenen beiden Saisons, stürmt an die Spitze. Die drei Heimspiele werden ohne grosse Gegenwehr gewonnen und auswärts werden die Rovers aus Shamrock geknackt, der perfekte ZAT!

    Shelbourne FC (12/24):

    Und es geht nicht mit weniger Tempo weiter! Proedlo verdoppelt seine Punktzahl und sprintet von Rang 6 auf 2, auch hier war der Spielplan natürlich sehr vorteilhaft aber seine drei Heimspiele plus sein Auswärtsspiel gegen einen trainerlosen Verein muss man eben erst einmal gewinnen, die TV ist drin!

    Drogheda United (6/24):

    Irgendwann müssen wir mal mit der eingefahrenen Punktzahl runter gehen aber selbst wenn das Team von Erhan81 den Platz an der Sonne abtreten muss, die Punktausbeute von sechs Punkten liest sich gut. Die Saints entführen zwar drei Punkte aus Drogheda doch das Gleiche macht Drogheda dann bei Treaty.

    Waterford United (6/21):

    Auch der Aufsteiger aus Waterford, kann da stramme Tempo der beiden Führenden nicht mitgehen aber auch hier bleibt es eine tolle Momentaufnahme denn zuhause wird die weisse Weste gewahrt. Auswärts wäre sicherlich etwas bei Sligo machbar gewesen aber hier greift noch der Lehrprozess.

    Sligo Rovers (6/21):

    Bernie ist definitiv eine Respektperson, anders kann man sich die Gegentoranzahl nicht erklären. Die Gegner wollen ihn in Schach halten, doch das gelingt nicht. Trotz dreier Auswärtsspiele, stehen am Ende immerhin sechs weitere Punkte zu Buche und viele Gegentore oder nicht: Bernie bleibt ein Kandidat für den Titel!

    Weiter lesen im Irland Bereich ;)

    clear 12.06.2024 - Weiterhin zwei Teams in Irland frei

    flaggeIn eigener Sache:


    Holla die Waldfee! Mit diesem Tabellenführer nach zwei ZATs (und vor allem mit der Art und Weise) hätte niemand gerechnet. Drogheda zeigt den übrigen Mannschaften, was eine rechte Hacke ist. Auf der anderen Seite: ist das jetzt so überraschend? Die meisten Meister der vergangenen Saisons hatte man ja auch nicht auf der Rechnung, man denke da an Dundalk 2023-3, Waterford 2024-1, Treaty 2023-3 oder auch Shelbourne in der letzten Saison aber für solch eine Diskussion ist es noch zu früh und das wird vor allem einige Mannschaften in der unteren Hälfte freuen. Noch ist genug Zeit, die Fehler der ersten acht Spieltage zu korrigieren aber man sollte den Zug nicht verpassen. Die pünktliche Abgabe der Steuererklärung scheint jedenfalls auch keiner vergessen zu haben, zumindest wenn es nach den Vereinen geht doch dazu mehr in unserer Presserubrik. Der EC steht in den Startlöchern, wir hoffen natürlich erneut auf einen oder mehrere irische Gewinner im EC!


    Aus der Presselandschaft:


    Toll! Wieder sehr viele Zeitungsartikel, in denen es neben der sportlichen Leistung natürlich nur um ein Thema ging nämlich der aktuelle Steuerskandal doch man konnte es sich denken: wir haben es hier scheinbar mit Unschuldslämmern zu tun. Natürlich weisen alle Vereine die Vorwürfe energisch zurück, zumindest der Präsident von Waterford United scheint sich da aber nicht so sicher zu sein...wenn es um die anderen irischen Vereine geht. Selbst sieht man genau so wenig wie bei den Finn Harps oder den Shamrock Rovers einen Grund sich zu hinterfragen. Eins scheint sicher, der Fiskus wird sich nicht so einfach geschlagen geben. Sportlich sind die meisten Trainer zufrieden, bis auf den Tabellenletzten UC Dublin wo WonderWin dann auch gleich bekannt gab dass die Quali für Europa das höchste der Gefühle sein wird. Na dann, so einfach können sich die Universitarier nicht auf der Favoritenrolle stehlen.

    clear 11.06.2024 - Die Lage der Liga

    flaggeIn der JD Cymru Premier League von Wales ist das 1. Saisondrittel absolviert. Zeit für einen Blick auf die Lage der Liga.

    Die Mannschaft der Stunde ist das Team von Bala Town FC. Nach einem perfekten ZAT eroberte das Team von Coach Schumi mit 30 Punkten nach 15 Spielen die Tabellenspitze. Möglich wurde dies durch einen 1:0 Erfolg im heimischen Maes Tegid gegen CL-Finalist Haverfordwest County, die mit 28 Punkten Platz 2 belegen. Der Titelverteidiger Cardiff City folgt auf Platz 3 mit 27 Punkten, punktgleich mit The New Saints FC und dem starken Aufsteiger Connah´s Quay Nomads FC. Cupsieger Caernarfon Town FC hält mit 24 Punkten noch den Anschluss zu den Plätzen 1-5, die zur Teilnahme an der Championship Conference berechtigen. Pen-y-Bont FC (22), Swansea City (18) und Aberystwyth Town (13) müssen schon abreisen lassen. Platz 10 belegt das trainerlose Flint Town United mit 7 Punkten.

    Der League Cup beendet kommende Woche seine Gruppenrunde und der Welsh Cup startet erst am 24.6.

    Wer Interesse hat in Wales einzusteigen sollte einen Blick auf die Anmeldung werfen. Da einige Teams Interim geführt sind, stehen 5 Teams auf der Anmeldung zur Verfügung.

    Nächster ZAT ist am Montag, 17.6. 19 Uhr!

    clear 07.06.2024 - +++Zwei perfekte ZATs: Pogon und Lech Poznan setzten sich zusammen mit Zabrze ab+++Zwei Rohrkrepierer: Belchatow und Bialystok leisten Legia im Tabellenkeller Gesellschaft+++Erster ZAT im REMES Puchar Polski+++

    flaggeSchönen guten Abend und Herzlichen Willkommen zu einer weiteren Auswertung in Polen! Das war ja mal recht wenig Action in dieser Woche...nein natürlich nicht in der Liga und schon gar nicht in der Qualifikation des REMES Puchar Polski, wo es doch eine kuriose Tabellensituation gibt doch dazu später mehr. In der Zeitung war es in der Tat in dieser Woche sehr ruhig, SVKOWEGER und Konsorten hatten dieses Mal scheinbar keine Skandale erlebt oder zumindest wurde darüber Stillschweigen bewahrt denn man kann sich bei manchen Trainern eigentlich nicht vorstellen, dass die es mal ruhig angehen können. So manch einer ist es jedoch in der Liga ruhig angegangen, doch die Mehrzahl war eher im Risikomodus. Zwei perfekte ZAT sowie zwei Rohrkrepierer gibt es zu notieren und zum dritten Mal in Folge waren alle Trainer anwesend. Danke dafür.

    Ekstraklasa:

    ElGreco (Cracovia Krakau): auch von der zweiten Skandalnudel neben SVKOWEGER, gab es in dieser Woche nichts aus der Presse zu vernehmen aber ElGreco hat es auch nicht geschadet sich mal aufs Kerngeschäft zu konzentrieren. Die zwei Heimspiele konnten gewonnen werden und somit bleibt man in der Tabelle vor dem Erzfeind aber das ist wohl nicht das einzige Ziel in dieser Saison.

    Captain (Belchatow): scheisse, was für ein Horror-ZAT! Vor diesem ZAT, sah es bei Belchatow jetzt auch nicht so schlecht aus aber mit diesem ZAT ist man nun entgültig im Abstiegskampf angekommen. 6 Tore aber keine Punkte, jetzt müssen sich die Fans anschnallen...

    Peralta (Gornik Zabrze): so leicht will die Konkurrenz den aktuellen Tabellenführer nicht davon ziehen lassen doch zählt der Interimski überhaupt zur Konkurrenz? Der Trainer des Abstiegskandidaten Legia führt seine Mannschaft zu einem 4:4 gegen Zabrze aber man kann immerhin das andere Heimspiel gewinnen und die Tabellenführung verteidigen. Es wird jedoch enger da oben...

    Nili74 (Polonia Warschau): angesichts von nur einem Heimspiel, war die Taktik von Nili74 fast zu 100% sicher. Der Trainer sichert gewohnt sein Heimspiel ab und kann damit zum zweiten Mal in Folge zufrieden sein, denn auswärts riskierte man nichts.

    Mariana (Lech Poznan): das kommt aus dem Nichts! Unsere neue Trainerin holt an diesem ZAT fast mehr Punkte als an den vergangenen drei ZATs (11 Punkte) zusammen. Bei Poznan, kann man den perfekten ZAT bejubeln und deshalb setzt man sich mit zwei anderen Mannschaften langsam vom Rest des Feldes ab. Redet hier immer noch jemand von Abstiegskampf?

    Polish-Oracle Interim (Lechia Gdansk): beim aktuellen Meister auf jeden Fall, wobei die Reserven schon sehr üppig sind und nach unten nichts anbrennen sollte doch oben läuft einem alles weg wenn man nicht so langsam mit Punktesammeln beginnt.

    Sir T. Interimski (Legia Warschau): der Interimski hat noch lange nicht die Hoffnung auf den Klassenerhalt aufgegeben, das wäre ja noch schöner. Legia gehört in die erste polnische Liga doch das liegt nun in der Hand des Torrausch-Opas. Vier Punkte sind nicht all zu deftig doch durch den Rohrkrepierer von Belchatow, rückt man näher an Platz 9 ran.

    Wickinger88-Interim (Jagiellonia Bialystok): der Luxemburger war an diesem ZAT im Sparmodus, was angesichts der niedrigen Reserven keine schlechte Idee war. Ähnlich wie Belchatow, hängt man nun aber auch richtig unten drin denn auch Bialystok geht komplett leer an diesem ZAT aus.

    Terrormopp-Interim (Pogon Szczecin): der zweite Trainer, der einen perfekten ZAT feiern kann. Überall wo Terrormopp ist, hat auch der Erfolg Einzug. Dadurch rückt man nun ganz nah an Gornik Zabrze ran. Die Reserven sind nahezu identisch und man kann sich sicherlich vor allem im nächsten direkten Duell auf ein Feuerwerk freuen.

    SVKOWEGER (Widzew Lodz): wo SVKOWEGER ist, da haben die Skandale Einzug, jedoch nicht in dieser Woche wo Stille aber keineswegs Erfolgslosigkeit herrschte. Ein Heim- sowie ein Auswärtssieg bringt Lodz nach dem 4:4 gegen Poznan in der letzten Woche wieder in die Spur.

    REMES Puchar Polski:

    Die Qualifikationsgruppe trägt in dieser Saison den Namen von Marcin Bulka. Nach dem ersten ZAT liegt Lech Poznan mit vier Punkten in Front, gefolgt von Legia mit drei Zählern. Bialystok hat zwei Zähler und Belchatow nur einen. Eine Vorentscheidung wird wahrscheinlich auch am nächsten ZAT nicht zu erwarten sein.

    Wir lesen uns dann wieder am nächsten Mittwoch
    MfG Euer McLover

    clear 04.06.2024 - Zusammenfassung der Tabellenlage und Leistung der Teams nach 2 ZATs

    flagge

    Die ersten zwei ZATs in der griechischen Fußballliga haben bereits deutliche Trends und wichtige Erkenntnisse geliefert. Hier eine detaillierte Analyse der Teams und ihrer aktuellen Positionen:


    1.Olympiakos Piräus (6 Spiele, 15 Punkte)
    Olympiakos führt die Tabelle souverän an. Mit fünf Siegen aus sechs Spielen zeigen sie eine starke Form und sind der klare Favorit auf die Meisterschaft. Ihre Defensive und Offensive arbeiten gut zusammen, was sich in einer soliden Tordifferenz widerspiegelt.

    2.AEK Athen (6 Spiele, 12 Punkte, 13:3 Tore)
    AEK Athen zeigt sich ebenfalls stark, besonders in der Offensive mit 13 erzielten Toren. Sie haben zwar zwei Spiele verloren, aber ihre hohe Tordifferenz zeigt, dass sie in den meisten Spielen dominieren.

    3.PAS Giannina (6 Spiele, 12 Punkte, 10:4 Tore)
    PAS Giannina überrascht positiv und liegt gleichauf mit AEK Athen. Ihre Abwehr ist stabil, was durch nur vier Gegentore unterstrichen wird. Wenn sie diese Form beibehalten, könnten sie eine ernsthafte Bedrohung für die Top-Teams werden.

    4.OFI Kreta (6 Spiele, 12 Punkte, 10:10 Tore)
    OFI Kreta hat zwar ebenso viele Punkte wie AEK und Giannina, zeigt aber Schwächen in der Defensive. Ihre Tordifferenz von 0 zeigt, dass sie oft knappe Spiele haben. Ein verbesserter Defensivansatz könnte sie weiter nach oben bringen.

    5.Doxa Drama (6 Spiele, 12 Punkte, 8:8 Tore)
    Doxa Drama hat auch 12 Punkte, aber ihre Offensive und Defensive sind ausgeglichen mit je 8 Toren. Sie müssen sowohl vorne als auch hinten konstanter werden, um in den europäischen Wettbewerb zu kommen.

    6.Panathinaikos Athen (6 Spiele, 9 Punkte, 12:8 Tore)
    Panathinaikos hat eine starke Offensive, die 12 Tore erzielt hat, aber die Defensive muss verbessert werden. Mit drei Siegen und drei Niederlagen sind sie noch nicht konstant genug.

    7.A.P.S. Zakynthos (6 Spiele, 9 Punkte, 9:9 Tore)

    Zakynthos ist ein weiteres ausgeglichenes Team mit 9 Toren sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Sie haben jedoch Potenzial gezeigt und könnten sich in der Tabelle weiter nach oben arbeiten.

    8.PAOK Saloniki (6 Spiele, 9 Punkte, 9:13 Tore)
    PAOK Saloniki hat Schwierigkeiten in der Defensive mit 13 Gegentoren. Ihre Offensive ist solide, aber sie müssen ihre Abwehrprobleme lösen, um in der oberen Tabellenhälfte zu bleiben.
    9.Ionikos Nikea (6 Spiele, 0 Punkte, 8:18 Tore)

    Ionikos Nikea hat einen sehr schlechten Start in die Saison und ist noch punktlos. Ihre Defensive ist mit 18 Gegentoren die schwächste der Liga. Sie müssen dringend ihre Abwehr stabilisieren und Punkte sammeln, um nicht abgeschlagen zu werden.

    10.Aris Saloniki (6 Spiele, 0 Punkte, 9:21 Tore)
    Aris Saloniki hat ebenfalls noch keine Punkte geholt und die schlechteste Tordifferenz mit -12. Sie haben sowohl in der Offensive als auch in der Defensive große Probleme und müssen sich dringend verbessern, um nicht abzusteigen.

    Fazit
    Die ersten zwei ZATs haben gezeigt, dass Olympiakos Piräus und AEK Athen die stärksten Teams sind, gefolgt von überraschend starken PAS Giannina und einem soliden OFI Kreta. Panathinaikos und Zakynthos sind noch inkonsistent, aber zeigen Potenzial. PAOK Saloniki muss seine Defensive verbessern, während Ionikos Nikea und Aris Saloniki dringend ihre Form finden müssen, um nicht weiter abzufallen.
    Die kommenden Spieltage werden zeigen, ob die Top-Teams ihre Dominanz fortsetzen können und ob die schwächeren Teams ihre Leistungen verbessern können.

    clear 03.06.2024 - +++Los gehts: Drogheda und Sligo starten durch, UC Dublin ganz unten+++Waterford on top im Pokal+++Mehrere irische Teams in Skandal verwickelt?+++

    flaggeWas war dieser Mai wieder lange und zäh und traurig ohne die beste Liga bei Torrausch? Aber heute, am 3. Juni, geht es endlich wieder los. Die Saison 2024-2 mit all ihren Geschichten und geilen Storys, die sie uns liefern wird, ist angebrochen. Mit Dirk (Finn Harps FC) sowie Nathi85 (Waterford United) dürfen wir zwei neue Trainer(innen) begrüssen. Der FAI-Cup startet wie gewohnt ebenfalls parallel zum ersten ZAT, bevor es im 2-Wochen-Rhytmus mit der Gruppenphase weitergeht. 7 Auswärtsangriffe (Zuffis ausgenommen) gab es in der Liga und satte vier davon sorgten für einen Dreier, drei Angriffe liefen jedoch auch ins Leere und ein Team ging sogar zweimal bei der Jagd leer aus. Aber schauen wir uns das alles mal genauer an:

    Doch bevor wir zur Airtricity League kommen, gibt es eine unglaubliche Enthüllung von der Irish Times. Gleich mehrere Vereine aus der ersten und zweiten Liga in Irland stehen im Verdacht Steuern unterschlagen zu haben und sich mit Briefkastenfirmen im Ausland, wie den Cayman Islands, finanzielle Vorteile erschlichen zu haben. So wurde anscheinend Dirk (der obendrein wusste wie sein Vertrag zustande kam) von den klammen Harps mit veruntreutem Geld verpflichtet. Im Visier steht vor allem die Dame aus dem Kirchenblatt, sie soll alles abgewickelt haben oder war es doch Tommi Hart? Die Saints verkauften flugs mehrere Spieler, kauften dafür mehr oder weniger teures Trainingsmaterial ein, entliessen den Zeugwart und stellten eine undurchsichtige Kassiererin ein, damit keiner mehr nachvollziehen konnte wie der Verlauf des Geldes war. Auch Waterford, Shamrock, St. James, Treaty sowie Bohemian und Cork, Kilkenny, Dundalk und Crumlin aus der zweiten Liga stehen im Visier der Staatsanwalt...wir bleiben dran.

    clear 03.06.2024 - 2. ZAT - Start der EM-Fakten

    flaggeWährend die einen von Roten Laternen in Amsterdam sprechen, sprechen die anderen von unvorteilhaften Spielplänen. Wieder andere sehen sich als Titelanwärter. Es ist sind die "üblichen" Startgespräche zu Beginn einer Saison. ACHTUNG! In der kommenden Woche startet der Pokal in seine erneute Auflage! Sonst gibt es einfach wenig zu schreiben an diesem 2. ZAT! Neuer Tabellenführer ist der FC Oss, punktgleich mit Feyenoord Rotterdam. Dahinter finden sich einfach mal sechs(!) Teams mit neun Punkten. Der Meister aus Kerkrade hat acht Punkte. Neuer Tabellenletzer ist der RKC Waalwijk. Euch allen eine schöne Woche!

    clear 29.05.2024 - +++Zabrze in seiner eigenen Welt, ansonsten ist die einzige Konstanz die Unkonstanz+++Meister im Zweifel, droht der Abstiegskampf?+++Legia lebt noch+++

    flagge Nach gerade mal vier ZATs von einer Vorentscheidung im Kampf um die Mesterschaft zu reden, wäre komplett verrückt aber in der Ekstraklasa
    ist das gar nicht mal so abwegig, denn während auch an diesem ZAT bei
    den meisten Teams das Wort "Konstanz" wieder ein Fremdwort ist, liefert
    das Team von Peralta, Gornik Zabrze, Woche für Woche eine richtig gute
    Leistung ab und hat nun bereits 7 Punkte Vorsprung. Sollte die
    Konkurrenz also noch irgendwelche Ansprüche in Richtung des Titels
    haben, möge man jetzt bitte aufwachen.

    Auf
    der anderen Seite, ist Lech Poznan trotz dem dritten schlechten ZAT
    unter Mariana immer noch Dritter. Cracovia Krakau ist derweil die
    Schiessbude der Liga und in Danzig hat man sich nach einem Drittel der
    Saison wohl auch schon damit abgefunden, dass das mit der
    Titelverteidigung nichts mehr wird. Wichtig: am nächsten Mittwoch,
    startet die Quali im REMES Puchar Polski. Davon betroffen sind Bialystok, Poznan, Belchatow sowie Legia. Jetzt aber zur Liga:

    Wickinger88-Interim
    (Jagiellonia Bialystok): das Ziel des Aufsteigers, war selbstredend der
    Klassenerhalt. Nach einem ersten Drittel der Saison, in dem die
    geschossenenen Tore nicht im Verhältnis zur Punkteausbeute stehen, muss
    man sagen dass mehr als der Klassenerhalt auch nicht drin sein wird.

    SVKOWEGER
    (Widzew Lodz): kein Sieg nach zwei ZATs doch dann folgte der perfekte
    ZAT und jeder dachte, dass Lodz nun in der Saison angekommen sei doch
    das 4:4 zuhause gegen Lech Poznan kommt zur Unzeit denn so kann Widzew
    natürlich nicht oben ranrücken. Wackelt der Trainerstuhl von SVKOWEGER,
    nach dem verpatzten Ausflug nach Serbien, bereits?

    El_Greco
    (Cracovia Krakau): auch dessen harter Widersacher, ist bisher noch
    nicht in der Saison angekommen und hat wie fast alle Teams in Polen
    zurzeit keine Konstanz. Man überrascht zwar Bialystok auswärts, aber
    dann war gegen Pogon im negativen Sinne "Tag der offenen Tür" und das
    Duell gegen Lodz ging verloren.

    Captain (Belchatow): man
    kann schon erahnen, dass ich heute nicht soviele Teams loben werden und
    auch Belchatow gehört dazu. Das erste Spiel des ZATs gegen den
    Tabellenletzten aus Warschau gewann man noch recht locker doch in Posen
    und zuhause gegen das Über-Team aus Zabrze, setzte es empfindliche
    Niederlagen.

    Sir T. Interimski (Legia Warschau): für den
    Interimstrainer des Tabellenletzten, habe ich dann aber ein paar lobende
    Worte übrig. Nach einem komplett verpatzten Saisonstart und der
    Entlassung von kduke1 scheint der Interimski seine Philosophie nun
    besser vermittelt zu bekommen denn der Abstand an das rettende Ufer ist
    wieder hergestellt.

    Terrormopp-Interim (Pogon Szczecin):
    von El_Greco in der Zeitung gelobt, muss auch ich zugeben dass
    Terrormopp es immer und überrall schafft, einen erfolgreichen ZAT nach
    dem anderen zu produzieren. Natürlich hinkt auch Pogon weit hinter
    Zabrze hinterher aber an diesem ZAT gibt es nichts zu beanstanden.

    Peralta
    (Gornik Zabrze): dann widmen wir dem Trainer der Stunde jetzt auch ein
    paar weitere Zeilen. Der perfekte ZAT zum Start und anschliessend drei
    ZATs mit jeweils sechs Zählern. Das macht nach Adam Riese 27 Punkte auf
    dem Konto und 7 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, wer soll
    dieses Team noch stoppen?

    Polish-Oracle (Lechia Gdansk):
    der amtierende Meister wahrscheinlich nicht mehr, die Leistung der
    Abwehr stimmt aber vorne schiesst man nicht genug Tore. So verliert man
    zuhause sogar gegen den Tabellenletzten Legia und rutscht selbst in die
    Abstiegszone. Im Gegensatz zum letzten ZAT, gewann man zwar in dieser
    Woche ein Spiel aber das reicht nicht...

    Mariana (Lech
    Poznan): Tabellenführer am ersten ZAT nach einem perfekten ZAT von
    Helginho-Interim, anschliessend aber drei eher supoptimale ZATs von
    Mariana, die noch nicht richtig bei Torrausch angekommen ist was
    natürlich keine Schande ist aber man muss nun schauen dass man den
    Turnaround schafft, denn sonst kommt Platz 10 immer näher.

    Nili74
    (Polonia Warschau): nach dem ärgerlichen 4:4 zuhause gegen Bialystok,
    liess Polonia den Kontakt zur Spitze abreissen und der ist auch
    weiterhin nicht wieder hergestellt aber an diesem ZAT ging der Plan von
    Nili74 auf. Man holt zwei Siege und hat auch noch massig Körner in der
    Reserve, Polonia sollte von Zabrze nicht aus den Augen gelassen werden.

    Wir lesen uns wieder am nächsten ZAT
    MfG McLover

    clear 29.05.2024 - ZAT 1 in Griechenland

    flaggeSpieltagsanalyse ZAT 1
    Die griechische Fußballliga hat einen spannenden Start hingelegt. Nach den ersten drei Spieltagen führen Olympiakos Piräus, Panathinaikos Athen und PAS Giannina die Tabelle an. Olympiakos Piräus steht ungeschlagen an der Spitze, gefolgt von Panathinaikos und PAS Giannina, die beide ebenfalls stark in die Saison gestartet sind.

    PAOK Saloniki und Doxa Drama haben ebenfalls jeweils sechs Punkte gesammelt und sind auf Kurs für europäische Wettbewerbe. OFI Kreta liegt ebenfalls mit sechs Punkten auf Platz sechs, was zur Qualifikation für die Conference League berechtigt.

    AEK Athen und A.P.S. Zakynthos haben nach einem schwierigen Start jeweils drei Punkte und werden versuchen, sich in den kommenden Spielen zu verbessern. Am Tabellenende stehen Aris Saloniki und Ionikos Nikea, die beide noch keinen Punkt holen konnten und dringend ihre Leistung steigern müssen, um nicht den Anschluss zu verlieren.

    Schlüsselspiele der bisherigen Saison
    Olympiakos Piräus 1:0 Panathinaikos Athen: Das Derby endete mit einem knappen Sieg für Olympiakos, das damit seine Tabellenführung sicherte.
    A.P.S. Zakynthos 4:2 PAOK Saloniki: Ein torreiches Spiel, in dem Zakynthos seine Offensivkraft zeigte.
    Doxa Drama 3:0 OFI Kreta: Doxa Drama beeindruckte mit einer souveränen Leistung und einem klaren Sieg.
    Bleiben Sie dran für weitere spannende Spiele und Analysen der griechischen Fußballliga!

    clear 28.05.2024 - +++Am Montag gehts los: Shelbourne der Gejagte+++Rückkehrer Dirk und neue Trainerin bei Waterford+++Saints, Dublin, Bohemian scharen mit den Hufen+++

    flaggeDer Saisonstart wirft seine Schatten vorraus, in nicht mal einer Woche gehts mit dem ersten von 12 ZATs los. Sowohl in der Liga als auch im Pokal. Einige Infos zur Saison 2024-2 habe ich Euch ja bereits mitgegeben, falls Ihr Euch dann noch wundert dass in der Tabelle keine Startplätze für die Europa League angezeigt werden. Nun, wir haben die letzte Saison auf Platz 7 der 5-Jahreswertung abgeschlossen und dann hätten wir einen festen CL-Platz, 2 CL-Qualiplätze sowie zwei feste Plätze für die Conference League. Der Pokalsieger startet selbstverständlich weiterhin in der Europa League.

    Ich werde Euch dann auch privat eine kleine Umfrage zu einem Supercup schicken, den ich hier gerne einführen würde. Das wäre nichts grossartiges, der Wettbewerb würde jetzt nicht den grossen Glamour ausfüllen. Viel mehr wären die beiden Tabellenersten sowie die beiden Pokalfinalisten für die darauffolgende Saison qualifiziert. Sollte es Überschneidungen geben, rückt der Tabellendritte nach zum Beispiel. Das ganze würde in Form eines Ligasystems und vor dem ersten ZAT der Saison 2024-3 ablaufen, vier Teams wie gesagt und zwei ZATs à 3 Spieltage. 12 TK, der erste bekommt 0,8 TK Startbonus und der zweite 0,4 TK Startbonus für die neue Saison. Sollten wir eine 2/3 Mehrheit haben, bin ich dafür es zu versuchen. Die Trainer, die dann immer noch nicht möchten können ihr Teilnehmerrecht ja dann abgeben.

    So und jetzt rein in die Vorschau:

    Finn Harps:

    Nach einer Saison Abwesenheit, ist der erfolgreichste Verein der letzten 4 Jahre wieder zurück. Mit einem alten Bekannten, Dirk übernahm den Verein in der zweiten Liga und möchte den Verein zurück zu Ruhm und Glanz führen. Mit oder ohne Tommi Hart? Man weiss es noch nicht aber was man weiss ist dass die Harps kein gewöhnlicher Aufsteiger sein werden und direkt mal für einen Startplatz im EC in Frage kommen.

    Waterford United:

    Beim zweiten Aufsteiger, sieht die Sachlage etwas anders aus. Nathi95 ist eine Debütantin bei Torrausch und zugleich auch die erste Frau seit mindestens einer Ewigkeit in Irland. Das Glück von Waterford ist ganz klar, dass es zurzeit noch zwei trainerlose Vereine gibt. Das heisst, der Klassenerhalt ist absolut möglich und die neue Trainerin hat ja auch gleich grosse Ambitionen verlauten lassen.

    Fermoy FC:

    Bei den Teams von SimonPu, weiss man nie so Recht. 2022-2 wäre Fermoy fast Meister geworden um dann so gleich komplett abzurutschen und sogar abzusteigen. SimonPu, der im Abstiegsfall regelmässig zwischen Fermoy und Crumlin pendelt, muss seine Heimschwäche ablegen. Gelingt dies und gelingt auch der Start in die neue Saison, dann kann Fermoy zu einer Überraschung werden.

    Drogheda United:

    Die letzten drei Saisons waren eine unfassbare Enttäuschung für das Team von Erhan81, der aber weiterhin im Amt bleiben darf. Seit der furiosen Aufstiegssaison 2023-1, ging es immer weiter nach unten und sogar das Wort Abstiegskampf wurde manchmal mit Drogheda United assoziiert. Das Team ist eine Unbekannte, das Thema Abstiegskampf ist angesichts von zwei trainerlosen Teams erstmal aber nicht präsent.

    weiterlesen, könnt Ihr im Irland-Bereich.

    clear 27.05.2024 - Fakten der Niederlande

    flaggeHeute möchte ich mal nicht auf REALE Fakten blicken sondern auf die Statistik unserer Spieler. Denn hier verstecken sich wahre Vereinsikonen, die schon eine lange Zeit in den Niederlanden spielen. Alleine unter den Top-5 des ewigen Trainerrankings spielen aktuell 3 Spieler in unseren Reihen. FeelmyPain, auf Rang 1 (1.475 Spiele), Marsilio Ficino, auf Rang 2 (1.100 Spiele) und Bini, auf Rang 4 (982 Spiele) gehören zum Inventar der Niederlande! Bei der Einfachheit der Wechselmöglichkeiten sind dies für mich tolle Geschichten. Aber auch PolishOracle und Bendor sind schon fast 400 Spiele dabei. Die beiden belegen Rang 13 & 14. Kurios: Beide haben zeitgleich begonnen und gehen seither im Gleichschritt durch ihre gemeinsame Geschichte. Beide trennen aktuell 12(!) Punkte. Aber auch _theOne
    befindet sich noch unter den Top-20, und dies mit 305 Spielen. Das sind, je nach Ligagröße, auch schon über 8 Saisons! SirUlrich, der gefühlt noch gar nich so ewig bei uns ist, bestreitet in drei Wochen auch schon sein 200 Spiel für Ajax Amsterdam an der Linie. Und wenn punktetechnisch alles nach Plan läuft findet man sich am Ende der Saison an den Toren der 30er Plätze wieder. Unser Combacker Sir Bataan befindet sich zwar "erst" in der dritten Saison bei uns, blickt man aber rüber nach England so findet man ihn dort auf Rang 7 mit fast 1.100 Spielen - damit wäre man in den Niederlanden ein Top-3 Spieler! Bleiben noch
    Milsko
    auf Rang 76 und Lupo auf dem 169 Rang, die gerade ihre neuen Karrieren hier in den Niederlanden starten. Ich hoffe auf eine lange Zeit!

    clear 26.05.2024 - +++Perfekte ZATs: Gornik baut Vorsprung an der Spitze aus, Lodz back in the game+++Meister taumelt, Jagiellonia ballert weiter, Legia abgehängt+++

    flaggeEuer Ligaleiter ist frisch und gut erholt aus seinem Türkei-Urlaub zurück. Ausnahmsweise lesen wir uns an einem Donnerstag. Mal schauen ob ich das mit dem Startseitentext noch kann. Vor zwei Wochen, ging es ja etwas drunter und drüber: zwei NRMs, davon führte eine zur Entlassung von kduke1. Sir T. Interimski feierte damit heute sein Comeback bei Legia Warschau und versucht den Verein vor den Klauen des Abstiegkampfes zu befreien.

    Unsere einzige Trainerin Mariana hat derweil schon zwei ZATs hinter sich, wie schlägt sie sich bisher? Zeitungsmässig war es diese Woche echt ruhig, vielleicht klappt das nächste Woche besser. Derweil sind die Teilnehmer für den EC auch gemeldet, dort wird es also in den nächsten Wochen wohl losgehen. Haltet Euch bereit. Und jetzt rein in die Analyse:

    Polish Oracle-Interim (Lechia Gdansk): der Meister startete auch in dieser Saison ordentlich...bisher, denn an diesem ZAT gab es nicht einen einzigen Zähler. Zuhause liess man sich von Rückkehrer SVKOWEGER kalt erwischen und somit rutscht man auf den vorletzten Platz ab.

    El_Greco (Cracovia Krakau): auch für Cracovia verlief dieser ZAT nicht nach Plan. El_Greco konnte zwar immerhin einen Sieg feiern doch die 2:4 Niederlage zuhause gegen den Pokalsieger Zabrze schmerzt.

    Peralta (Gornik Zabrze): es sind erst drei ZATs gespielt, doch zum zweiten Mal in dieser noch jungen Saison legt Peralta einen 9er hin und baut den Vorsprung an der Tabellenspitze aus. Das 4:2 bei Cracovia Krakau war kraftanstrengend doch trotzdem stimmt das TK noch.

    Sir T. Interimski (Legia Warschau): die einfachste Aufgabe hat Sir T. Interimski sicherlich nicht übernommen, durch die zwei NRMs von kduke1 läuft Legia der Musik früh hinterher. Man will nicht den zweiten Abstieg binnen ein paar Jahre erleben, doch der Start an diesem ZAT vom Torrausch-Opa ist leider schwach...

    Mariana (Lech Poznan): zum Start der Trainerin gabs gleich mal einen Zeitungsartikel und nebenbei akzeptable vier Punkte. In den letzten zwei Wochen, blieb die Presseabteilung still und es gibt auch einen Punkt weniger zu feiern. Ein Heimsieg bedeutet aber weiterhin Platz 2.

    Captain (Belchatow): sehr guter ZAT von Belchatow, die sich in den letzten zwei Wochen in einem Trainingslager auf Lanzarote aufhielten und dies zeigt Wirkung. Klar, auswärts misslang der Auswärtsangriff zwar aber zuhause gibt es zwei Schweinchensiege zu feiern. Vielleicht kann man diese Saison ja etwas mehr lächeln.

    Wickinger88-Interim (Jagiellonia Bialystok): der Wickinger ballert wie wild um sich und hat nun schon ein ziemlich gerupftes TK. Zudem spart man in den falschen Spielen, während man sich in den anderen teils teure Unentschieden leistet, dieses Mal gegen Polonia.

    Terrormopp-Interim (Pogon Szczecin): aus der Presse war zu vernehmen, dass man in Stettin nicht sonderlin zufrieden mit dem Saisonstart war. Verständlich. Doch an diesem ZAT gibt es zwei lockere Heimsiege zu feiern und deshalb klettert Pogon nun in die obere Hälfte. Folgt nun der Angriff auf die Spitze?

    Nili74 (Polonia Warschau): der Vizemeister muss in dieser Woche einen saueren Punktverlust zuhause hinnehmen. Gegen den Aufsteiger Jagiellonia gab es ein 4:4, hier gibt es wohl zwei Verlierer. Trotzdem befindet sich Polonia immer noch im Soll. Hier geht noch was.

    SVKOWEGER (Widzew Lodz): ein NMR vor zwei Wochen von SKOWEGER, das kam wirklich überraschend aber hatte im Endeffekt seine Gründe. Nun gab es in dieser Woche erneut keinen Zeitungsartikel aber das war wohl Teil der Taktik, um die Gegner zu verwirren...und die klappte zu 100%. Perfekter ZAT, Lodz ist wieder back in the game!

    Wir lesen uns dann wieder am kommenden Mittwoch
    MfG Euer McLover

    clear 11.07.2024 - Ein letztes Aufbäumen

    flaggeWie ein taumelnder Untoter wankt Cracovia Kraków durch diese Saison. Jeden Spieltag gibt es ordentlich von den Gegnern auf die Fre..., doch wirklich sterben tut man (zum Glück) nicht. Nur am letzten Spieltag kam mal ungeschoren davon. Der Lohn waren 9 Punkte und auch wenn man sich in Kraków nichts vormacht (es wird weiter hart bleiben), so ist man durch dieses Aufbäumen zumindest dem neuen Ziel Klassenerhalt ein großes Stück näher gekommen. Auf die internationale Rückkehr muss man jedoch weiter warten, das wird auch in der kommenden Saison noch nichts. Aber man bleibt geduldig in Krakau. Immerhin ist alles besser, als die Jahre zuvor in Liga 2., auch wenn Greco bald liefern wird müssen, um seinen guten Ruf in der stolzen polnischen Stadt nicht zu verspielen.

    ZAT 10, El_Greco für Cracovia Kraków

    clear 11.07.2024 - Bald Halbzeit

    flaggeIm Pokal knapp weiter, im EC gut gestartet, nun also wieder Ligaalltag. Und EM ist ja auch noch. Und Dates mit dem Zahnarzt hat der Trainer ja auch noch. Da muss man höllisch aufpassen, dass man nicht den Überblick verliert.
    In der Liga ist man nach wie vor im Soll, die Rolle des Jägers mag der Trainer ja deutlich lieber als gejagt zu sein.
    Nun ist also auch bald die halbe Saison schon wieder rum, da fällt das Fazit durchweg positiv aus. Die Neuzugänge haben eingeschlagen, die Abgänge konnte man verschmerzen, der Plan scheint aufzugehen, wenn es denn überhaupt einen gibt.
    Nur nicht durchdrehen, nur nicht die Nerven verlieren. Wird schon.
    Und Zahnarzt und EM vergehen ja wieder, dann hat man wieder Zeit auf das Wesentliche.

    ZAT 6, Bernie für Sligo Rovers

    clear 11.07.2024 - Stabilisiert

    flaggeRaus im Pokal aber in der Liga stabilisiert sich UC Dublin. International war der Start ebenfalls gelungen, am Mittwoch geht es in der Europa League weiter doch schon heute zählt es erneut in der Liga. Bei nur einem Heimspiel wird man auch auswärts zuschlagen müssen damit die Konkurrenz nicht abhaut. Es war WonderWin aber schon zu Saisonbeginn bewusst dass es richtig schwer werden würde. Zurzeit ist Torrausch nicht prioritär und bei anderen Trainern wohl auch nicht wenn man sich so die wenigen Zeitungen anschaut. Aber am Ende zählen die Punkte, nicht die Artikel doch oft.kommt das eine mit dem anderen. Wir bleiben dran, mehr können wir nicht machen. EM fast vorbei, endlich. Nervt langsam.

    ZAT 6, WonderWin für UC Dublin

    clear 11.07.2024 - Keine riskanten Aussagen!

    flaggeMan reibt sich die Augen in Waterford, Nathi95 war in den letzten Woche weder bei den Pressekonferenzen zu hören noch zu sehen, was kein Wunder wäre denn mit 1 Meter 54 ist Nathi95 nicht gerade die grösste. Geschadet hat es dem Verein nicht, man steht sensationell auf Platz 1 und auch wenn dies nicht lange anhalten wird muss man sagen dass der Aufsteiger Fuss gefasst hat in der ersten irischen Liga. Wohin geht die Reise? Bei manch mutigen Experten wird man schon als Meisterschaftskandidat genannt, andere sagen immerhin noch dass ein internationaler Platz rausspringen wird doch Nathi95 glaubt an keines dieser Szenarien. Man steckt nicht in der unteren Hälfte fest und das ist zu diesem Zeitpunkt der Saison schon ein grosser Erfolg.

    Anfangs habe ich gesagt, dass wir zuhause punkten müssen doch ich habe meine Meinung früh geändert und wollte auch auswärts etwas riskieren. Es hat bis jetzt geklappt aber wir müssen weiterhin engagiert arbeiten und jeden Fehler den wir machen, nicht wiederholen. Die Liga ist weiterhin eng beiander, jedes Team kann das andere schlagen und sogar Treaty ohne Trainer ist noch nicht abgeschlagen.

    Nächste Saison also internationaler Fussball in Waterford? Nathi lässt sich nicht zu einer riskanten Aussage hinreissen, man fühlt sich schon in der Arbeit bestätigt wenn man weit vor St. Patricks Athletic und UC Dublin steht denn laut Archiv haben diese Teams ein bisschen etwas gewonnen in den letzten Saisons und waren auch immer vorne mit dabei.

    ZAT 6, Nathi95 für Waterford United

    clear 01.07.2024 - Ende der Hinrunde

    flaggeDie Meinung ist:
    "Die Mannen von SirUlrich spielen einen guten ZAT. Vor allem das 4:3 in Den Haag hat man sich schön zurecht gelegt. So kann es doch jetzt eigentlich weitergehen."

    Ja, der abgelaufene ZAT war sehr zufriedenstellend für Ajax Amsterdam, aber er ist jetzt auch schon wieder Vergangenheit und der Blick sollte nach vorn gerichtet sein.
    Natürlich kann es jetzt eigentlich so weitergehen - einzig die Gegner werden etwas dagegen haben.
    Der FC Eindhoven kommt nach Amsterdam. Der Neuling, der Spitzenreiter kommt nach Amsterdam. Wahnsinn.
    Ein Blick auf die Tabelle sagt: verlieren verboten, denn dann würde der Abstand auf Rang eins bereits jetzt extrem groß werden, wahrscheinlich sogar uneinholbar.
    Denn Eindhoven spielt ja auch noch daheim und kann weitere Punkte erzielen, Ajax hingegen muss noch zweimal auswärts ran... Und diese beiden Reisen gehen ausgerechnet nach Rotterdam und Heerenveen. Ausgerechnet dorthin, wo die Trauben für gewöhnlich unerreichbar hoch im Himmel hängen.

    Es ist eine knifflige Aufgabe für SirUlrich und sein Team. Bislang konnten zwar Kräfte geschont werden, doch das allein wird auch nichts retten.
    Ajax Amsterdam muss schauen wo Punkte geholt werden können, daheim bietet sich immer als erstes an.

    SirUlrich für Ajax Amsterdam am 6. ZAT 2024-2

    clear 24.06.2024 - Aufruf

    flaggeSpätestens nach dem Champions League Triumph von Roda Kerkrade in der letzten Saison dürfte die Niederlande in Europa zu einer Top-Nation gezählt werden. Insofern muss es doch für jeden Trainer eine Ehre sein, in diesem Land als Trainer zu agieren. Trainer Sir Bataan ist auf jeden Fall dankbar, dass er bei einer niederländischen Mannschaft erneut eine Chance bekommen hat, um sich mit zahlreichen Torrauschgrößen messen zu dürfen. Dabei wird der Begriff Torrauschgröße nicht nur auf Erfolge in Meisterschaft und Pokal beschränkt, sondern auch auf Konstanz in dieser Liga. Da gibt es ja gleich drei Trainerinnen/Trainer, die zusammen über 3.500 Spiele in den Niederlanden gecoacht haben, Wahnsinn! Man stelle sich mal vor, diese Torrauschgrößen wären jetzt auch noch in der Zeitung aktiv,…

    Sir Bataan für FC Eindhoven am 5. ZAT 2024-2

    clear 18.06.2024 - EM killt den Fokus

    flaggeFür Pogon geht es in der Liga durchwachsen weiter. Mit zwei krachenden 4:0-Auswärtsniederlagen muss der Tabellendritte ungewohnt oft den Ball aus dem eigenen Tor holen. Daheim hält man dagegen die Serie und kann gegen Legia Warschau gewinnen. Für die Halbzeit der Saison kann man mit dem dritten Rang sehr zufrieden sein. Der Vorsprung auf Platz vier beträgt vier Punkte und Platz eins und zwei sind in Reichweite.

    Trotzdem gilt die polnische Aufmerksamkeit, trotz der unübertrefflichen Spannung der Torrausch-Liga, derzeit natürlich der Europameisterschaft. Im Ersten Spiel verlor Polen gegen die Käs.. äh Holländer. Gegen Österreich und Frankreich wird es nicht einfacher. Auch wenn der Fokus daher nicht auf der polnischen Liga liegt, wünscht man in Stettin der Nationalmannschaft alles Gute.

    ZAT 7, Terrormopp-Interim für Pogon Szczecin

    clear 14.06.2024 - Steuern? Was das?

    flaggeSir Topse hat damit nichts zu tun. Ich habe in meinem Leben noch nie Steuern zahlen müssen, schliesslich habe ich als FIFA und UEFA Chef alle Privelegien, die man sich nur wünschen kann, sagte der Coach der Bohemians mit einem schelmischen Grinsen auf den Lippen. Was ist da dran? Gibt es wieder einen neuen FIFA Skandal? Zum Glück gibt es hier keine Betriebsaufsicht mehr !

    Aber Spass bei Seite, der angebliche Skandal in Irland ist sicherlich unschön, aber vermutlich wird sich alles finden.

    Zum sportlichen Situation sagte der Trainer noch folgendes auf die Frage der Jornalisten, ob man die Meisterschaft noch weiterhin als Ziel angesichts des holprigen Starts hat. 2.PLatz, 3 Punkte hinter der Spitze. Alles im grünen Bereich ! Wir sind mit dem Start bisher sehr zufrieden, aber es ist natürlich noch zu früh ein Fazit für die Saison zu ziehen. Fragen sie uns gerne nach der Hinrunde noch einmal, ob wir tatsächlich noch im Meisterschaftsrennen sind...Aber natürlich gibt es immer Luft nach oben !

    Lets go Bohemians !!

    ZAT 3, Sir Topse für Bohemian FC

    clear 03.06.2024 - Da haben sich zwei gefunden

    flaggeDer Meinung von SirUlrich kann sich Trainer Sir Bataan nur anschließen, die Rote Laterne passt wirklich hervorragend nach Amsterdam. Dort darf sie gerne auch weiterhin leuchten. Es ist natürlich schön, dass mit Ajax Amsterdam und dem SC Heerenveen zwei absolute Topteams der Liga hinter dem FC Eindhoven in der Tabelle liegen, aber Trainer Sir Bataan ist natürlich bewusst, dass es erst der Anfang der Saison ist. Zudem darf man nicht verkennen, dass der FC Eindhoven nur aufgrund der etwas besseren Tordifferenz nicht am Tabellenende zu finden ist. Trainer Sir Bataan ist mit dem Auftakt jedenfalls zufrieden, gegen die absoluten Topteams SC Heerenveen und Roda Kerkrade gab es zwar die erwarteten Niederlagen, aber überraschenderweise fielen diese doch knapper aus als gedacht. Zudem konnte das wichtige Spiel gegen den Mitaufsteiger Wilhelm II Tilburg knapp gewonnen werden. Dabei hat man deutlich gesehen, dass sich der FC Eindhoven jeden Punkt hart erarbeiten muss.

    Sir Bataan für FC Eindhoven am 2. ZAT 2024-2

    clear 29.05.2024 - Waterford ist zurück in der ersten Liga, mit hohen Ambitionen!

    flaggeWaterford United, der Verein aus dem Südosten der Republik Irland, ist zurück in der ersten irischen Liga. Nach vielen tristen Jahren in der Versenkung, hat die Trainerin Nathi95 das Boot wieder auf Kurs gebracht und findet sich nun bei den Besten auf der grünen Insel wieder. Die Fanbase ist dem Verein auch in der zweiten Liga treu geblieben und soll ein Faktor sein, damit der Klassenerhalt gelingt. Dies soll aber nur ein Zwischenschritt sein denn langfristig will Waterford wieder regelmässig oben mitspielen. Ein Meistertitel, wie in der Saison 2022-1 liegt aber in weiter Ferne und jenseits von Realismus.

    Ich möchte die Strukturen im Verein weiter professionalieren und auch regelmässig Talente aus der Gegend im Kader einbauen. In der ersten Saison muss ich den Spagat schaffen zwischen junge Talente hochziehen und die nötigen Punkte auf dem Platz holen. Ich kenne die Teams und die Trainer natürlich nicht aber ich hoffe mir spätestens nach der Hinrunde ein genaueres Bild gemacht zu haben. Bis dahin müssen die Heimspiele dafür herhalten dass wir nichts mit den unteren Plätzen zu tun haben. Ich habe auch gesehen dass zwei Teams noch keinen Trainer haben, aber wenn ich die Regeln verstanden habe, setzt ein Zufallsgenerator und das birgt natürlich auch Gefahren und unangenehme Überraschungen für jedes Team. Ich denke diese beiden Teams sind noch nicht abgestiegen und vielleicht findet sich ja auch in meinem Umfeld oder von sonst wo noch jemand der diese Teams übernehmen will. Auf jeden Fall sieht Torrausch auf den ersten Blick toll aus, und ich kann es als Fussballverrückte kaum erwarten dass es endlich losgeht, so Nathi95

    Waterford feiert sein Comeback zuhause gegen Drogheda United, dann geht es auswärts gegen Bohemian FC, wieder zuhause gegen UC Dublin und wieder auswärts gegen St. James Gate FC.

    ZAT 1, Nathi95 für Waterford United

    clear 29.05.2024 - Saison der Superlative?

    flagge Erstmal ein großes Herzliches Willkommen zur neuen Saison an die neuen/alten Trainer.
    Um direkt mal auf den Punkt zu kommen, diese Saison wird meiner Meinung nach noch spannender werden als letzte Saison. Mit UC Dublin die europäisch abgerissen haben war es aufjedenfall eine sehr geile Saison für den irischen Fussball. Jungs und Mädels jetzt gilt es alles zu geben damit Irland weiterhin in der 5 Jahreswertung unter den ersten bleibt !

    Umbau im Stadion:

    Das Stadion von den Shamrock Rovers das sogenannte Tallaght Stadium wird endlich umgebaut. Von etwas über 8000 Zuschauern soll es auf etwa 12400 Zuschauer gehen. Ein Sprecher von Shamrock bestätigte uns gegenüber dass dies vorallem wegen den neuen Uefa Regularien zusammenhängt. Das jetzige Stadion soll die Standarts für internationale Spiele nicht mehr erfüllen.
    Mit dem Umbau kommen aber diese Saison leider auch einige Hürden für die Fans dazu, denn es wird leider keine Würstchenbude während der Dauer dieser Arbeiten geben. (Ach die guten alten Topfwürstchen vom Stade Josy Barthel in Luxemburg Stadt haha)
    Für Bier soll aber gesorgt sein!

    Neues Personal:

    Neues Personal wurde auch vor einigen Tagen bekanntgegeben.
    Unter anderem wurde ein Spieler aus Italien hier richtig gefeiert denn damit hätte wohl niemand gerechnet ,es kommt kein anderer als der 18 jährige Simone Pafundi der in Udine Calcio unter Vertrag stand und zu den Grashoppern ausgeliehen wurde ehe er zu den Shamrocks wechselte.

    Weiter konnte man auch bei den Phisios und Masseuren weiter aufstocken.

    Mein Ziel für diese Saison ist wie im Startseitentext schon von Mclover angemerkt eine Position unter den ersten 6 damit man endlich wieder international spielt. Vorallem weil das Stadion neu gemacht wird ,wäre das ne feine Sache.

    Bis dann,euer Hueweler

    ZAT 1, Hueweler für Shamrock Rovers

    clear 29.05.2024 - Der dritte Anlauf

    flaggeSo, der dritte Anlauf zum Grand Slam startet. Sir Topse und seine Bohemians peilen natürlich wieder den Titel an, aber es wird nicht leichter. In den beiden letzten Spielzeiten gab es bittere Niederlagen, die am Ende dann den Ausschlag für die Anderen gegeben haben. Deshalb wird der Trainer seine Taktik etwas anpassen, und etwas vorsichtiger zu Werke gehen. Die Dosierung der TK Kosten, gerade Auswärts, werde etwas angepasst. Zwar waren wir das stärkste Auswärtsteam in der letzten Saison, aber 36 Tore für 25 Punkte sind dann doch etwas viel. Und zu Hause, da muss natürlich deutlich mehr kommen. 5 Niederlagen vor heimischer Kulisse sind min. 3 zu viel. Eine Mischung der beiden Vorsaisons wäre das Optimum. Sprich 61 Punkte zu Hause und 21 Punkte Auswärts hätte in beiden Saisons zum Titel gereicht. Also schaun wir mal was dieses Saison geht. Lets go Bohemians !!!

    ZAT 1, Sir Topse für Bohemian FC

    clear 27.05.2024 - Und weiter geht es!

    flaggeLange, lange ist es her, dass sich der langjährige Trainer vom AZ Alkmaar, FeelmyPain vor die Mikrofone vom Telegraaf gesetzt hat. Doch heute ist es soweit und wir konnten zum Start der neuen Saison ein paar Worte mit ihm wechseln:

    DT: "Herr FeelmyPain, wenn ich mich nicht verrechnet habe, gehen Sie heute in Ihre 35. Saison als Trainer vom AZ Alkmaar. Immer noch nicht Amtsmüde?"

    FmP: "Ach wissen Sie, natürlich gab es in den letzten Jahren immer mal einen Gedanken, ob man noch das Richtige macht, ob man noch der Richtige ist oder ob man hier quasi nur noch eine Zweckehe aufrecht erhält. Aber die Ergebnisse der jüngeren Zeit (Platz 3,3,4 in den letzten 3 Saisons, Anm. der Redaktion) haben mir gezeigt, dass ich hier vielleicht doch nochmal was bewirken kann."

    DT: "Was darf man sich denn unter "etwas bewirken" vorstellen? Wohin soll die Reise gehen dieses Jahr, was sind Ihre Ziele?"

    FmP: "Sie werden von mir jetzt nicht hören, dass ich Meister oder Pokalsieger werden will. Dafür ist die Konkurrenz einfach brutal stark! Aber natürlich weiß ich um die Wünsche und Hoffnungen der Fans, die schon viele Jahre auf einen Titel warten müssen. Ich will vor allem an den Ergebnissen der letzten Jahre anknüpfen und hoffe, dass vor allem international das Glück mal etwas mehr auf unserer Seite ist. Alles Weitere wird sich zeigen. So, nun muss ich los zum Training. Danke für die Zeit!"

    DT: "Wir danken auch und viel Erfolg."

    FeelmyPain für AZ Alkmaar am 1. ZAT 2024-2

    clear 26.05.2024 - Zuhause ists am schönsten

    flagge... das denken sich wohl auch die Spieler Pogons. Während man in der Ferne immer wieder Punkte liegen lässt, läuft es daheim doch deutlich besser für die Stettiner. Die Heimtabelle führt man derzeit an und gerade zu dieser Jahreszeit ist die Ostsee auch ein wunderbarer Ort zum Runterkommen. Der Twist ist aber: Es steht wieder ein Spieltag mit zwei Auswärtsspielen an. Heißt das, dass Pogon nach dem ZAT wieder in den unteren Regionen der Tabelle verschwinden wird? Gut möglich.

    Am elften Spieltag muss man in den fernen Süden nach Krakau. Kein Meer weit und breit, dort kann es doch gar nicht schön sein. Und anschließend muss man in den fernen Osten nach Bialystok. Auch dort ist für hunderte Kilometer kein Meer in Sicht, dafür nur das öde Weißrussland. Die Motivation muss also woanders herkommen. Mal schauen, was so geht für unsere Ostseeperle.

    ZAT 4, Terrormopp Interim für Pogon Szczecin

    clear 26.05.2024 - Zufrieden mit dem Saisonstart

    flaggeDie neue Trainerin bei Lech Poznan, Mariana, ist sehr zufrieden mit den ersten beiden ZATs in Polen. Es gab zwar jeweils nur einen Sieg zu feiern aber man ist weiterhin Zweiter und der Abstiegsplatz ist schon ein gutes Stück entfernt. Es heisst sber nun konzentriert zu bleiben, denn gleich startet die Qualifikation im Pokal und das heisst für Lech Poznan eine Doppelbelastung. Insgesamt zieht das Team bislang gut mit, die Spieler sind froh dass die ganzen Interimstrainer im Verein weg sind und jetzt wohl Konstanz einkehrt.

    ZAT 4, Mariana für Lech Poznan

    clear 25.04.2024 - Saisonfinale

    flaggeDer letzte ZAT wird gespielt und wir in Waalwijik sind zufrieden. Das wird direkt solch eine gute Saison spielen hat wohl niemand erwartet und so spielen wir am letzten Spieltag noch um die Meisterschaft. Roda hat es zwar in der Hand, aber auch wir haben noch Chancen. Mal sehen wie es am Ende läuft!

    Ansonste Danke an die Leitung an Sero. Hat wieder mal richtig Spaß gemacht - natürlich läuft es auch für mich einfach besser dieses Jahr. Ich hoffe die Liga füllt sich in den kommenden Wochen wieder etwas. Wäre schön ohne diese trainerlosen Teams zu spielen. Ich wünsche euch allen eine schöne Pause. Bis bald. Kommt alle gut zurück!

    @SirUlrich: Ich schließe mich an. Auf mich kann man in der kommenden Saison zählen!

    Bini für RKC Waalwijk am 12. ZAT 2024-1

    clear 15.04.2024 - Roter Lappen in Sicht

    flaggeDer schon so oft erwähnte "rote Lappen" ist schon wieder in Sicht. Das Zeichen für den letzten Kilometer einer Etappe im Radsport hat in der laufenden Saison der Ehrendivisie schon wieder seinen großen Auftritt. Eine Saison im Torrausch Universum ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Zeit verfliegt und mit Vollgas an einem vorbei zieht. Gefühlt wurde gerade der Baum abgeschmückt und mit einem Stück Brot der letzte Rest Käse Hackfleisch Lauch Suppe aus dem Topf gewüscht, schon ist die erste Spielzeit 2024 vorbei. Nächste Woche fallen die letzten Entscheidungen. Die meisten sind in Europa bereits gefallen. In den Niederlanden ist es dann kommenden Montag auch soweit. Mit der Titelverteitigung in der Liga wird es für Roda Kerkrade sehr schwierig. Die Konkurrenz ist wie immer stark.

    Bendor für Roda Kerkrade am 11. ZAT 2024-1

    clear 01.04.2024 - Das Ziel muss nun der Pokalsieg sein!

    flagge... behauptet zumindest ein gewisser SirUlrich, seines Zeichens Manager von Titelverteidiger Ajax Amsterdam.

    In der Liga läuft man wieder einmal der Musik hinterher und hadert mit fehlendem Matchglück. Insbesondere wird auswärts der Mut nicht belohnt, wenn man mal mutig ist.

    Mit dem KNVB Beker verbindet man durch den Pokalsieg letzte Saison viel Positives. Diese Mal konnten sich die Schützlinge von SirUlrich sogar direkt für das Final Four Turnier qualifizieren, ohne über die Hoffnungsrunde gehen zu müssen.

    Aber die Gegner haben es direkt in sich.
    Heimspiel gegen PSV Eindhoven, die im Pokal anders als in der Liga einen "Gastmanager" besitzen.
    Danach Auswärtsspiel in Heerenveen, wo es bereits häufiger ordentlich auf die Mütze gab und man sich schon mehrfach die Reisekosten hätte sparen können.
    Gefühlt ist es nun die Aufwärmrunde für den folgenden Spieltag, bestehend aus Hin- und Rückspiel gegen Waalwjik. Es konnte schon oft beobachtet werden, dass insbesondere dieser Doppelspieltag das Zünglein an der Waage ist und niemand möchte vor diesen Partien bereits unter Druck stehen.

    Aber Druck haben sie bei Ajax Amsterdam immer, denn... Das Ziel muss nun der Pokalsieg sein!

    SirUlrich für Ajax Amsterdam am 7. ZAT 2024-1 im Pokal

    clear 04.03.2024 - Leise Töne aus dem Norden

    flaggeDie Saison ist um vollem gange und der SC HEERENVEEN spielt mal wieder 3 Wettbewerbe gleichzeitig.
    In der Liga ist man im Soll und der Meister aus Kerkrade zieht an die Spitze. Es sieht so aus als ob Bendor sich probiert abzusetzen. Aber ich glaube die Saison hat noch ein ganz dickes Ende, zuviel Mannschaften mit zu viel Reserven um schon ein Fazit in der oberen Hälfte zu ziehen.
    Auch im Pokal steht man ganz gut da und sollte dieses Jahr in die nächste Runde einziehen. Ein Pokalerfolg täte dem SC HEERENVEEN richtig gut, viel zu lange hat man in diesem Wettbewerb nicht allzu viel gerissen.
    Der 3.Wettbewerb, die Championsleague. Leider sieht es hier wieder mal so aus, als ob man aufgrund des Torverhältnises Ausscheiden wird. Man hat zwar 6 Punkte auf der Uhr, aber sollte nicht ein gegnerischer Trainer ein falsche Taktik anwenden, so wird man wieder mal wegen der torbilanz Ausscheiden, was sehr bitter ist.

    Vielen Dank an alle die sich immer die Mühe machen einen Artikel zu verfassen. Auch PolishOracle hat sich wieder zum Ziel gesetzt, sich Regelmäßig im De Telegraph zu melden.

    PolishOracle für SC Heerenveen am 5. ZAT 2024-1

    clear 19.02.2024 - Solider Start

    flaggeDie holländische Liga kommt langsam aber sicher ins Rollen und Roda Kerkrade hat einen soliden Start erwischt. Nach sechs Spielen zwölf Punkte ist absolut in Ordnung und damit ist man völlig im Soll. Die holländische Liga ist eine der besten in Europa, hatte man in der Vergangenheit geschrieben. Doch das ist tatsächlich Vergangenheit. In Kerkrade ist man wirklich enttäuscht. Die Liga ist nicht voll besetzt und in Europa treten die Niederländer gar nicht mehr an. Alle Vertreter aus Holland haben einmal in ihren Qualifikationen die Anreise verweigert. Dadurch sind auch alle Kollegen in ihren Gruppen in Champions League, Europa League und Conference League gescheitert. Ein unnötiger und herber Rückschlag in der Fünf Jahreswertung.

    Bendor für Roda Kerkrade am 3. ZAT 2024-1

    clear 05.02.2024 - Er glänzt soooo schön

    flaggeWenn es am schönsten ist, soll man bekanntlich gehen. Daher war lange unklar, ob der extrem knappe und emotionale Pokalsieg im KNVB Beker die letzte Partie von Ajax Amsterdam unter Manager SirUlrich gewesen ist.
    Sein Vertrag war noch nicht verlängert worden und auch nach dem Triumph in der Verlängerung des Elfmeterschießens war es auffällig ruhig.
    Doch nun, noch rechtzeitig vor Rundenbeginn und bevor nach einem Nachfolger hätte gesucht werden müssen, einigte man sich auf ein weiteres Vertragsjahr.
    SirUlrich hierzu:
    "Er glänzt soooo schön, der Pokal. Er funkelt. Er hat ganz viele kleine Nupsies und wenn dann da so das Licht drauf fällt und sich irgendwie alles in sich spiegelt - das ist soooo schön. Ich möchte diesen Pokal jeden Tag ansehen und bewundern, ein bisschen streicheln und mal kurz drücken. Ich möchte immer in seiner Nähe sein, deshalb habe ich den Vertrag verlängert."

    SirUlrich für Ajax Amsterdam am 1. ZAT 2024-1

    clear 23.09.2023 - Neuseeland startet - 2 Teams noch frei

    flaggeLust auf ein Team auf der Südhalbkugel? Bei uns dreht sich der Ball anders herum. Für die Saison 2023-3 sind mit Manurewa und Auckland City noch zwei Teams zu vergeben.
    Mit Geschick und etwas Glück gelingt es vielleicht, sogar Serienmeister Selwyn vom Thron zu stoßen.

     
    clear Design by Moogly, Script by Weltraumratte © 2006 for torrausch.net