Header - Left
Header - Right
clearLIGEN
*BALKAN
cut
*BELGIEN
cut
*DAENEMARK
cut
*DEUTSCHLAND
cut
*ENGLAND
cut
*FRANKREICH
cut
*GRIECHENLAND
cut
*IRLAND
cut
*ITALIEN
cut
*NIEDERLANDE
cut
*NORWEGEN
cut
*OESTERREICH
cut
*POLEN
cut
*PORTUGAL
cut
*RUSSLAND
cut
*SCHOTTLAND
cut
*SCHWEIZ
cut
*SPANIEN
cut
*TUERKEI
cut
*WORLDCUP
clearINTERNATIONAL
image_europapokalEuropapokale
cut
royal leagueRoyal League
cut
empire cupEmpire Cup
cut
Alpen CupAlpenPokal
cut
warschauer CupOleg-Blochin Pokal
cut
Mittelmeer PokalMittelmeer Pokal
cut
BeneluxpokalBenelux-Pokal
cut
image World CupWM 2016
clearSTATISTIK
pfeilHall of Fame
cut
pfeilVereinsrangliste
cut
pfeilTrainer Ranking
cut
pfeilUEFA-Wertung
clearINTERN
pfeilLL-Bereich
cut
pfeilDas Team
cut
pfeilDSGVO
cut
pfeilDisclaimer
cut
pfeilImpressum
Auf Webgamers fŘr Torrausch stimmen

PAGERANK

PORTALclear ANMELDUNGclear FORUMclear REGELNclear PARTNERclear KONTAKT
Sie befinden sich hier: Portal -  Aktuelles
clearWillkommen bei TorrauschclearAktuelles
clear
ACHTUNG: Es befinden sich interessante freie Vereine auf unsere Anmeldung ^^^ siehe oben !!!

Spielen liegt in der Natur des Menschen - spiel menschlich!

torrausch.net - PBEM Fussball Manager vom feinsten! Bei Torrausch w├Ąhlst Du als Trainer Deinen Wunschverein aus 20 L├Ąndern mit ├╝ber 300 Fussballvereinen aus ganz Europa. K├Ąmpfe um die nationalen Meisterschaften und Pokale, qualifiziere Dich f├╝r Euroleague und Champions League! Und das alles mit einem Zeitaufwand von ca. 10-15 Minuten pro Woche! Gewinne Deine Spiele - und schau doch immer auf Dein Torkontingent, welches Du schlau und clever ├╝ber die gesamte Saison verteilen musst, um am Ende dann oben in der Tabelle zu stehen!

Ach ja, das ganze ist nat├╝rlich v├Âllig kostenlos und frei von kommerzieller Werbung.

Das Torrausch Team
clearAktuelles von Torrausch
  • Mitarbeit:...jederzeit erw├╝nscht. Meldet Euch !
  • Das Forum:...schaut doch mal vorbei
  • Hall of Fame: Alle Erfolge inkl. 2019-3 online!
  • Saisonstart 2020-1: Ende Januar
  • TrainerRanking: 2017-3 online!
  • VereinsRanking: 2017-3 online!
  • EC 2020-1: startet Ende Januar
  • Freie Vereine ... findet man auf der Anmeldung
  • clear Infos aus den LigenclearZeitungsartikel der Ligen
    clear 16.06.2021 - Griechenland braucht dich

    flaggeIn Griechenland, das Land von Ouzo und Sonnenschein, hat Anfang Juni die neue Saison begonnen. Leider vertrugen gleich mehrere Trainer nicht die Mischung aus Ouzo und Sonnenschein und verabschiedenden sich wieder bereits. Aris Saloniki und Asteras Tripoli suchen deshalb einen neuen Trainer der Trinkfest ist und wer die Sonne anbetet. Flie├čt in deinen Adern Ouzo und ist die Sonne dein Lebenselixier, dann bist du genau der richtige Mann f├╝r Griechenland. Bewirb dich heute noch und die erste Pulle Ouzo geht aufs Haus.

    clear 15.06.2021 - +++WAHNSINN: Irland wieder komplett!!+++Mehrere Teams zeigen Reaktion nach entt├Ąuschendem ersten ZAT+++EC: AB JETZT IMMER MITTWOCHS UM 8 UHR!+++

    flaggeDie geilste Meldung direkt vorneweg: Waterford United hat in Person von donmh (kommt von Olympiakos Pir├Ąus) einen neuen Trainer gefunden, wir sind also an ZAT 3 wieder komplett. Es war wieder ordentlich was los: am 2. ZAT gab es 8 (!) teils gepfefferte Ausw├Ąrtsangriffe. Dies verwundert aber nicht denn einige Teams mussten nach einem nicht ganz so zufriedenstellenden 1. ZAT was zeigen um ihre Fans nicht schon fr├╝h in der Saison zu ver├Ąrgern. Darauf schauen gleich, davor aber noch der Hinweis dass am n├Ąchsten Mittwoch der EC f├╝r St. James Gate (1. CL Qualifikation), Shelbourne sowie St. Patricks Athletic (beide EL Qualifikation) startet. Mittwoch ist gleichzeitig der neue Auswertungs-Tag im EC, Setzen nicht vergessen! Am n├Ąchsten Sonntag startet dann auch die Main Round im FAI-Cup, auch hier bitte die Tipps nicht vergessen!

    clear 04.06.2021 - +++Let the season begin!!!+++Saison 2021-2 in den Startl├Âchern+++

    flaggeAm kommenden Sonntag startet die irische Airtricity League in die Saison 2021-2. Gleichzeitig bereits meine 7.(!) Saison als Ligaleiter Irlands.

    Werden die Harps ihren 4. Meistertitel in Folge holen?

    Oder holt der zweimalige Vizemeister St. James Gate das Ding?

    Greifen die Rovers endlich wieder oben an? Gleiches gilt f├╝r Shelbourne und Kilkenny, beiden wurden 2019 bzw.2020 Meister

    Welche Rolle wird das trainerlose Waterford spielen und vor allem wie lange wird dieses Team trainerlos sein?

    Wir begr├╝ssen auch wieder Fermoy in der ersten Liga? Schafft man den Klassenerhalt?

    Und LAST BUT NOT least: wie schl├Ągt sich Jan in Bray bei seinem Torrausch Comeback nach vielen vielen Jahren?

    Auf all diese Fragen wird man nach Sonntag noch keine Antworten haben aber aber ich pflege Torrausch immer mit den Tour de France Bergetappen zu vergleichen: man erreicht seine Saisonziele nicht an einem ZAT, man kann aber an einem ZAT schon sehr viel verspielen.

    Let the season begin

    clear 18.05.2021 - Spielplan der Tippeligaen steht, Saison 2021-2 startet am 31.05.

    flaggeDie norwegische Tippeligaen startet am 31.05. in die neue Saison. Wird es Meister V├ąlerenga Oslo gelingen, den Titel zum dritten Mal in Folge zu holen? Wird sich der Aufsteiger HJK Helsinki dauerhaft in der Tippeligaen etablieren? Neben dem finnischen Aufsteiger sucht auch noch Vikingur Reykjavik, der international in der Runde 2 der CL-Qualifikation spielen wird, einen neuen Trainer. Anmeldung wie immer ├╝ber das Portal m├Âglich. Allem Mannschaften und Trainern einen guten Start in die neue Saison!

    clear 18.05.2021 - Das Herz schl├Ągt im Osten

    flaggeVollbesch├Ąftigung? Vollbesch├Ąftigung! Man mag es als treuer Sympathisant der Premjer Liga kaum glauben, aber die neue Saison wird tats├Ąchlich mit zehn echten ├ťbungsleitern aus Fleisch und Blut auf den Trainerb├Ąnken beginnen. Sogar Aufsteiger Dynamo Moskau kann einen Coach vorweisen, denn kein Geringerer als Sir Topse hat den Weg aus dem verregneten England in die bekanntlich sonnenverw├Âhnte russische Hauptstadt gefunden. Man darf mit Fug und Recht behaupten, dass die Qualit├Ąt der Liga noch nie so hoch gewesen ist. Vier Startpl├Ątze in der Champions League und das starke Niveau der Konkurrenz haben im letzten Jahr f├╝r einen tollen Aufschwung gesorgt.

    Bestes Beispiel f├╝r die herausragende Entwicklung ist die Tatsache, dass mit Dynamo Barnaul und sf5078 nach FK Krasnodar und Amkar Perm erneut ein Team aus der heimischen Elitedivision den Titel in der Europa League in den ganz tiefen Osten des Kontinents holen konnte. Wollen wir auch f├╝r die neue Spielzeit hoffen, dass unsere acht Vertreter im internationalen Wettbewerb den fiesen Rivalen aus ├ľsterreich & Co. wieder die Leviten lesen werden. Die russische Premjer Liga er├Âffnet ihre Au├čengastronomie mit dem 1. ZAT am 2. Juni. Der fabelhafte Kubok Rossii beginnt dagegen wie gewohnt erst am 3. ZAT, was gleichbedeutend mit dem 16. Juni ist. Der Spielplan steht schon bereit, und Setzungen werden bereits jetzt akzeptiert. Die Spielregeln f├╝r den Wettbewerb sind zur Sicherheit im weiteren Verlauf (ziemlich weit unten) nochmals aufgef├╝hrt.

    Soweit die organisatorischen Hinweise, bleibt nur noch die kleine Tradition vom Onkel. Denn trotz diverser Extraschichten in einem englischen Getr├Ąnkemarkt hat es sich Ligaleiter Dimitry Utschkov auch in der nagelneuen Saison nicht nehmen lassen, sich als redegewandter und sehr trinkfester Bruder im Geiste von Fritz Keller zu pr├Ąsentieren. Daher folgt nun f├╝r alle Neugierigen schon jetzt der fachlich und sachlich begr├╝ndete Blick auf die Abschlusstabelle der Saison 2021-2. Auf viele spannende Partien und eine gute und faire Spielzeit in der h├Ąrtesten Liga der Welt! Und zum Start in die neue Runde gibt es sogar eine besondere Auszeichnung f├╝r einen Coach (siehe unten).

    Doppelkorn - Der Moskovskaja-Fussball-Stammtisch:
    Sein schon gewesen kurzes Pause hier in Liga in Rossiya. Manches Trainer wahrscheinlich fast so ausgebrannt wie Foodtruck von Willi Herren, aber kennen Spielplan nix Gnade. Noch immer haben die Onkel keine R├╝ckmeldung von DFB, wo doch jetzt sein dickes Platz an Spitze. Wahrscheinlich sein gefallen Oliver Bierhoff die Handy in Kanalisation oder Oli Bierhoff mit Handy in Kanalisation. Egal. Haben schlie├člich noch viel wichtigeres Aufgabe zu erf├╝llen. Schon aufgebaut Jahrmarktzelt in Getr├Ąnkemarkt, wo Madame Dimitra warten mit Glaskugel auf zahlungskr├Ąftiges Kundschaft, um zu lesen aus Hand und erz├Ąhlen heimische Trainer schauderhafte M├Ąrchen ├╝ber Zukunft. Doch die Schicksal kann man nicht entrinnen, sondern nur beeinflussen mit ├╝ppiges Geldspende. Schauen Sie also weg, falls Wahrheit Sie nur verunsichern. Hier sein Abschlusstabelle von Saison 2021-2:

    10. FK Rostow: Normalerweise an dieses Stelle traditionell stehen Aufsteiger, aber nachdem bei Konkurrenz angeheuert verarmte englische Landadel, sich man muss schauen um nach plausibel Alternative. Und dann ganz schnell landen bei Gutti, der zwar geschafft souver├Ąnes Klassenerhalt, aber gleichzeitig Coach mit wenig Erfahrung und in abgelaufenes Saison mit zwei NMR. Darf mich gerne strafen ├ťbungsleiter L├╝gen, aber wird sich nicht mehr leisten k├Ânnen fehlendes Spielz├╝ge.

    9. Rubin Kasan: Die Meister? Die Meister! In letzte Spielzeit die Club aus Tatarstan wie auf dickes Schiene gerollt zu Titelgewinn. Dabei in R├╝ckrunde bei Taktik zugelegt, auch wenn aufgelockert die Strategie manchmal mit komische Spielz├╝ge. Keine Frage, Grimson 84 jetzt bei alle Kollegen und Mitstreiter voll auf die Radarschirm, so dass werden schwieriges Saison. Daf├╝r Club mit ├╝berlegte und solide Leistung in Champions League, wo gelingen beherzte Sprung nach die Achtelfinale.

    8. Dynamo Moskau: ÔÇ×M├╝ssen die jetzt nehmen jeden?ÔÇť, sich fragen Chronisten in Russland nach ├╝berraschendes Verpflichtung von Sir Topse bei Neuling Dynamo Moskau. Die Antwort darauf nur lauten: Nat├╝rlich! Kann man sich in Puff mit 200 Rubel auch nicht leisten hauseigenes Spitzenkraft, sondern muss greifen zur├╝ck auf Ware von Grabbeltisch. Schaffen neues Coach die Klassenerhalt ohne Probleme und ziehen ein nach Pokalfinale. Die Auferstehung von Dynamo haben begonnen.

    7. Ural Jekaterinburg: Alle Metaphern mit leeres Tank, Kanister oder Batterie sein aufgebraucht in j├╝ngeres Vergangenheit mit Iceman_1990. Mittlerweile Gewohnheitsrecht, dass Ural tauchen fr├╝h auf an Tabellenspitze, um sp├Ąter zu vergl├╝hen wie Halleysches Komet. Bleiben h├Ąngen Verein eine weitere Jahr in titellos Galaxie, nur international mit Lichtgeschwindigkeit durch Europa unterwegs. In Liga dagegen Club wieder mehr Sternschnuppe als Supernova. Rossiya, unendliche WeitenÔÇŽ

    6. ZSKA Moskau: Armeeclub theoretisch stehen vor gro├čartig Saison, denn GerryG k├Ânnen nicht verschenken Punkte an trainerloses Verein. Dennoch letztes Spielzeit trotz starkes Endspurt h├Ąufig gekennzeichnet von viel Risiko und manchmal ├╝bertriebenes Sparsamkeit, quasi Barnaul 2.0. Das gehen auf lange Strecke meistens schief, so dass reichen an Ende nur f├╝r Mittelfeldplatz. Doch die Herz von GerryG in Wirklichkeit schlagen nur f├╝r Kubok Rossii (wo man scheiden aus in Vorrunde).

    5. Zenit Sankt Petersburg: Lange Durststrecke mit ohne Silberware sein gegangen endlich vorbei f├╝r Lieblingsclub von Wladimir Wladimirowitsch mit Gewinn von Pokal. Werden man sein zufrieden bei Team mit Trainer Viktor, die z├Ąhlen zu Urgesteinen von russisches Liga. Versuchen h├Ąufig viel Coach aus Leningrad und immer wieder kann damit ├╝berraschen unaufmerksames Konkurrenz. In die neue Spielzeit geben ziemlich entspanntes Durchschnittssaison ohne gro├čes Aufreger.

    4. Amkar Perm: Geblieben zuletzt bisschen unter M├Âglichkeiten Netsrac, auch wenn einmal mehr sein gelungen Qualifikation f├╝r K├Ânigsklasse. Dort man wird spielen fabelhaftes Rolle, w├Ąhrend in Liga und Pokal nicht gelingen ganz gro├čes Wurf. Amkar werden landen in Spitzengruppe, doch f├╝r Platinumkarte von Mastercard es nicht reichen. Aber Treuepr├Ąmie niemand wird machen Coach in Perm streitig: Stehen seit mehr als 40 (!) Spielzeiten an Seitenlinie von Verein. Einfach fabelhaft!

    3. FK Krasnodar: Haben gemacht Radau wie AC/DC auf Kirchentag oder Waldorf-Kindergarten in M├Âbelhaus. Die Rede sein selbstverst├Ąndlich von Marco1985, die haben eingehaucht S├╝drussen neue Leben. Und die Durchmarsch gehen weiter, erfahrenes ├ťbungsleiter sp├╝len Team zur├╝ck an Fleischt├Âpfe von Liga. F├╝r Club mit Erfolgsbilanz wie Deutschland bei Rennrodeln mit Frauen sein Siege eine Teil von die DNA. Ganz nebenbei sich schnappen Mannschaft noch die Kubok Rossii.

    2. Spartak Moskau: Selten haben Trainer vergurkt so kl├Ąglich sicheres Eintrittskarte f├╝r Liga von Gewinner. Die rote Teppich schon gewesen ausgerollt, aber redlion scheinbar in Wartezimmer von Chiropraktiker oder bei Hotline f├╝r Impftermine h├Ąngengeblieben, so dass sich zur Strafe m├╝ssen nun qu├Ąlen durch Europa League. Aber immerhin nicht lange, da traditionell in Kontinentalpokalen immer schnell fertig. Daf├╝r in Liga zur├╝ck zu den Wurzeln und nur knapp scheitern in Titelkampf.

    1. Dynamo Barnaul: Sieger von Pokal? Haken. Europapokaltriumph? Haken. Meister? Nix Haken! Bis dato geblieben Stachel in Fleisch von sf5078, dass in Liga oftmals in ziemlich aussichtsreiches Position, aber an Schluss mindestens eine Club landen vor Team aus Altai. Doch diesmal wirklich alles anders: Zur Schonung fr├╝h raus aus Pokal, dann Trainer packen ein Sparfuchs und Strategie von Schwabenhausfrau, um zu d├╝pieren Widersacher. Wie das gehen? Ihr schon werdet sehen.

    Der fabelhafte Kubok Rossii (Modus & Regeln):
    Gespielt wird eine Vorrunde mit zwei F├╝nfergruppen, von denen jeweils zwei Mannschaften am Ende der Gruppenphase das Halbfinale erreichen. Gestartet wird mit einem Start-TK von 16, das die ├ťbungsleiter noch durch akkurate Zeitungsartikel in gewohnter Manier aufstocken k├Ânnen. Die Gruppenvorrunde erstreckt sich ├╝ber 5 ZAT, wobei insgesamt 8 Spiele absolviert werden. Dabei hat nat├╝rlich logischerweise in einer F├╝nfergruppe jeder Club an jeweils zwei Spieltagen spielfrei. Es gilt durchgehend die Pokalregel, dass Heimtore 0,8 TK und Ausw├Ąrtstreffer 1 TK kosten.

    F├╝r Halbfinale und Finale werden die Teilnehmer mit neuen einem Start-TK von 6 ausgestattet. Aus der Vorrunde kann zudem ein maximales Rest-TK von 1 mitgenommen werden. Au├čerdem erhalten die beiden Gruppensieger ein Bonus-TK in H├Âhe von 0,5. Das Halbfinale wird in Form von Hin- und R├╝ckspiel ausgetragen, wobei der Sieger von Gruppe 1 auf den Zweiten der Gruppe 2 trifft. Dementsprechend duelliert sich der Sieger der Gruppe 2 mit dem Gruppenzweiten aus 1, um die beiden Finalteilnehmer zu ermitteln. Das Endspiel findet auf neutralem Platz statt, wie gewohnt kostet dort ein Treffer ein TK von 1. Und dann sollte der neue Pokalsieger feststehen.

    Dmitri-Wassiljew-Medaille (in Bronze):
    Muss man bringen mit viiiiiiiiiiiiiiel Geduld in h├Ąrtestes Liga der Welt, wenn man will erringen Erfolg. Manchmal Trainer ├╝berwinden Zeitspannen, die noch l├Ąnger sind als Bart von die Witze von Mario oder letzte Meisterschaft von FC Schalke 04. Mit ausreichend Zeit am Ende dann aber einsacken doch hier und da gro├čes Titel. So geschehen jetzt wieder bei Viktor, der neben zwei Meisterpokale jetzt besitzen in heimisches Vitrine in Sankt Petersburg auch zwei fabelhafte Kubok Rossii. F├╝r vier Troph├Ąen in Rossiya altes Frau m├╝ssen ansonsten stricken ganz lang. Daher ├╝berf├Ąllig W├╝rdigung mit Bronzemedaille von Skisprungkanone Dmitri Wassiljew f├╝r gro├čes Schweiger aus Leningrad.

    Ewige Ehrentafel (Hall of Fame):

    Dmitri-Wassiljew-Medaille (f├╝r besondere Verdienste, silberne Ausf├╝hrung):
    Netsrac (Amkar Perm): f├╝r Erfolgsbilanz, Vereinstreue und Kontinuit├Ąt bei Torrausch
    Fuchur (FK Krasnodar): f├╝r gro├če Triumphe in der Liga und im internationalen Wettbewerb

    Dmitri-Wassiljew-Medaille (f├╝r besondere Verdienste, bronzene Ausf├╝hrung):
    McLover (FK Krasnodar): f├╝r Erfolge in der Liga und fabelhaften Gewinn der Europa League
    Viktor (Zenit Sankt Petersburg): f├╝r Mehrfachtriumphe in Liga und Pokal sowie Kontinuit├Ąt in Liga

    Alexander-Pushkin-Award (f├╝r Literatur):
    McLover (FK Krasnodar): f├╝r regelm├Ą├čige und ausf├╝hrliche Schilderungen zu Spielen und Verein

    clear 05.05.2021 - Pokalsieger in D├Ąnemark steht fest

    flaggeWas war das f├╝r ein Pokal Finale zwischen Silkeborg IF (Sverker) und Frem. Kopenhagen (Jay Jay)! Diese beiden Teams schenkten sich nichts!

    Schon beim Finalspiel merkte man, dass auch beide Teams erleichtert waren, da nach diesem Finale der Pokal beendet w├Ąre. Doch Silkeborg IF mit Trainer Sverker und ebenfalls sein Gegner Trainer Jay Jay mit seinem Team Frem. Kopenhagen spielten sehr defensiv. So kam was kommen musste. Da auch nach der Verl├Ąngerung kein Sieger feststand, mussten die Trainer ihre 5 Sch├╝tzen aufstellen, die schiessen werden. Daraus wurde eine richtige Zitterparttie! Nach einem langen Fussball Abend inklusive Penaltyschiessen trennte man sich Unentschieden! An diesem Abend ging danach nichts mehr. Alle Spieler beider Teams lagen auf dem Rasen rum und ringten um Luft. Es musste ein 2.Penaltyschiessen her!

    2.Penaltyschiessen:

    Dieses Penaltyschiessen wurde im Sudden Death Modus gespielt. Hier hat wohl ein Team noch etwas mehr Penaltyschiessen ge├╝bt als das andere Team! Bei diesem Schiessen war nach zwei Sch├╝ssen Schluss! Silkeborg IF trat als erster an und,...........TOOOOOOOOR!! Dann trat der erste Spieler von Frem. Kopenhagen an. Er l├Ąuft an, schiessst und,.....................LEIDER DANEBEN! Damit haben wir den Pokalsieger.

    DBU POKALSIEGER 2021-1 - SILKEBORG IF MIT MENTOR SVERKER!

    Herzliche Gratulation zum Pokalsieg!

    Und zur automatischen Teilnahme beim n├Ąchsten EC! Somit haben wir den Pokal beendet. Aber der n├Ąchste Pokal kommt bestimmt!

    W├╝nsche eine gute Zeit!

    Euer
    woelfli

    clear 05.05.2021 - Die l├Ąngste Kolumne der Welt

    flaggeM├Âglicherweise darf Russland sich in dieser Spielwoche tats├Ąchlich der wahrscheinlich l├Ąngsten Kolumne der Welt br├╝sten. Denn es gibt tats├Ąchlich viel zu berichten. Schlie├člich steht nicht nur der frisch gek├╝rte Meister der Premjer Liga fest, sondern der beliebte und begehrte Kubok Rossii wandert in eine dezent beleuchtete Vitrine, entweder in Sankt Petersburg oder in Barnaul. Dar├╝ber hinaus stehen in den zwei europ├Ąischen Wettbewerben die jeweiligen Finalpaarungen fest, und in der Europa League machten sich noch zwei russische Vertreter gro├če Hoffnungen auf den Titel.

    Die F├╝lle und Komplexit├Ąt der Aufgaben erfordert es nat├╝rlich, dass ein ausgewiesener Fachmann einen Blick auf das Geschehen in Russland wirft. Da Stefan Schnoor, Ansgar Brinkmann und auch der schmierige Typ aus der 1&1-Fernsehwerbung leider keine Zeit hatten, musste wieder ein Anruf in einem Getr├Ąnkemarkt in Sheffield erfolgen, um Ligaleiter Dimitry Utschkov f├╝r eine Bewertung der Ereignisse zu gewinnen. Dieser schien zwar mit irgendeinem wichtigen Brief stark besch├Ąftigt zu sein, konnte aber dennoch seine fundierte Analyse in den ├äther speisen. Die kommende Saison wird ├╝brigens noch im Mai oder sp├Ątestens Anfang Juni starten, die Pause vor der neuen Spielzeit soll diesmal k├╝rzer ausfallen als ├╝blich. M├Âgliche Aufsteiger in die russische Eliteliga sind ├╝brigens voraussichtlich Dynamo Moskau, FK Sotschi, Rotor Wolgograd oder Achmat Grozny.

    Doppelkorn - Der Moskovskaja-Fussball-Stammtisch:
    ÔÇ×Hallo, korruptes Freunde: Habe geh├Ârt, dass Ihr suchen verzweifelt nach neues Generalsekret├Ąr und/oder Pr├Ąsident. Kann Onkel Dimitry sagen ohne Abstriche, dass verf├╝gen ├╝ber keinerlei Ethik, Haltung oder sonstig Eigenschaften von Waschweiber oder V├Ąter in Elternzeit. Die Onkel vielmehr sein geschickte (und trinkfeste) Strippenzieher in Hintergrund, die gerne mit kleine Pr├Ąsent bringen Abweichler auf Linie und im Notfall haben gute Kontakt zu ukrainische Inkassounternehmer. Vorbei die ├ärger mit FIFA, UEFA, DFL und C&A, denn endlich Kandidat auf Augenh├Âhe mit fiese Infantino, Infanterie und Infantin Christina. W├╝rde sogar gestalten Onkel eigenes Wikipedia-Eintr├Ąge selbst, damit mehr Geld f├╝r sch├Ânes Dessertwagen mit ├╝ppiges Spirituosenauswahl in G├Ąstecasino. Sein endlich Zeit f├╝r Neuanfang, ohne m├╝ssen ├╝ber Bord werfen alte Grunds├Ątze von Vetternwirtschaft, Kl├╝ngelei und flexibles Spesens├Ątze bei Besuch von bestimmtes Etablissements, wo man gerne treffen Profis aus Osteuropa sowie Verbandsvertreter aus Amateurlager. Daf├╝r ich stehe mit meine Name und Reputation. K├Ânnte anfangen schon bald, Kontoverbindung bei Z├╝rcher Kantonalbank sein unten beigef├╝gt. Ich auf Euch z├Ąhlen, damit wir schon bald mit bessere Image in Deutschland wieder vorne mit dabei. Viele Gr├╝├če auch von Kaiser Franz. Druschba. Dimitry UtschkovÔÇť

    Kann kaum abwarten positives Antwort aus h├Ą├čliche Stadt Frankfurt bei Mainz. Bin mir aber sicher, dass bald klingen Telefon von Onkel Dimitry. Aber egal. Hefte raus, Klassenarbeit! Obwohl, k├Ânnte sein bisschen sp├Ąt, denn Zeugnisse liegen schon ausgedruckt bereit. Kann man mal schauen, wer haben geschafft Versetzung und vielleicht sogar schaffen Hauptschulabschluss. Aber ebenso jetzt bekommen Auskunft, wer leider n├Ąchstes Jahr muss drehen Ehrenrunde in zweites Liga.

    10. Lokomotive Moskau: Traurig Gesichter auf Bahnsteigen, selbst Suizidkandidaten sich dieses Woche werfen besonders schlecht gelaunt vor Z├╝ge. Der Grund daf├╝r sein Abstieg von beliebteste Eisenbahnerclub, die nun wieder erst einmal verschwinden in Tunnel von Zweitklassigkeit. Dabei ausgesehen eigentlich nicht so schlecht, bis die unmittelbare Konkurrent verpflichten ├ťbungsleiter. Danach Schicksal besiegelt f├╝r kleines Lokomotive Moskva. Auf Wiedersehen auf Gleis 1. Note: 5.

    9. FK Krasnodar: Nach Abgang von Burgerfreund musste viel leiden Club aus S├╝drussland. Keine Nachfolger in Sicht, dazu geworden Spielball f├╝r Rivalen in Liga. Die Erweckungserlebnis gewesen Einstieg von Marco1985 als Coach, die letztlich sichern souver├Ąnes Klassenerhalt und verschonen Verein vor finstere Orkus. Dazu Club gespielt bemerkenswertes Europapokalsaison (zumeist) ohne Trainer, so dass Urteil ├╝ber Jahr nur kann sein, dass gekommen davon mit Schrecken. Note: 3.

    8. FK Rostow: Wenn man trainiert Aufsteiger in Rossiya, dann normalerweise k├Ânnen gleich l├Âsen Ticket f├╝r R├╝ckfahrt nach Unterklasse. Insofern gelingen Neucoach Gutti die Kunstst├╝ck, dass die Verein ohne Probleme schaffen Klassenerhalt und erringen bemerkenswertes 49 Punkte. Das wohl in dieses Spielzeit k├Ânnen sogar reichen f├╝r Platz in Europapokal. Wollen nur hoffen, dass Trainer nicht dort ├Ąhnliches Allergie wie in heimisches Pokal. Auch zwei NMR in die Liga nix gut. Note: 3-.

    7. Zenit Sankt Petersburg: In letzte Saison noch mit Platz auf Podium, zuletzt doch laufen immer Musik in Liga ganze St├╝ck hinterher. Viktor bekanntlich immer viel versuchen, mittlerweile Gegner aber h├Ąufig hellwach, um auszubremsen Mannschaft aus Leningrad. Dennoch kann man meckern nicht ├╝ber Spielrunde, in die noch immer bestehen Chance auf Titelgewinn. Die Endspiel in Pokal sein letztlich Z├╝nglein an die Waage ├╝ber Qualit├Ąt von finales Zeugnisgestaltung. Note: 2 oder 4.

    6. Spartak Moskau: Meister aus Vorsaison gewesen von Beginn in ungewohnte Rolle von gejagte Team. Musste einsehen redlion, dass Titelverteidigung in Russland noch schwieriger als Abitur f├╝r Mitglied von Wollny-Familie. Spartak w├Ąhrend Spielzeit zumeist mit einiges an Respektabstand zu Tabellenspitze, aber gleichzeitig immer mit souver├Ąne Kurs f├╝r starkes Platzierung. An letztes ZAT aber ├╝bel gestolpert ├╝ber bl├Âde NMR. Und ├╝ber Pokal lieber legen Mantel mit Schweigen. Note: 4.

    5. ZSKA Moskau: Irgendwie gespielt ganz seltsam fischiges Hinrunde GerryG mit Armeeclub aus die Kapitale. Wollte nicht funktionieren viel und auf kleines Achtungserfolg meist erfolgen kr├Ąftiges R├╝ckschlag mit Vorschlaghammer. Mit ordentliches Reserven dann aber in letzte Drittel von Saison vorgeprescht auf sehr akzeptables Endplatzierung. In die Summe deutlich fleischigere R├╝ckrunde, auch wenn gro├čes Wurf f├╝r ZSKA in Liga und mit Halbfinale in Pokal bleiben wieder aus. Note: 3+.

    6. Dynamo Barnaul: Lange gelegen auf Lauer wie wachsames Katze vor Sprung nach vorne in Ligatabelle, aber immer dann von irgendwo bekommen Nudelholz auf Hinterkopf. Dieses Tendenz sich setzen fort bis Saisonende, so dass bleiben unter Wert geschlagen Mannschaft von sf5078. Doch andere Seite von Medaille sein Platz in Endspiel von fabelhaftes Kubok Rossii (siehe unten) und nat├╝rlich exzellente Performance in Europapokal. Wer da noch wollen meckern gro├č? Note: 1.

    3. Amkar Perm: Von die Onkel hochsterilisiert zu Favoriten f├╝r s├Ąmtliches Wettbewerbe, doch nur gelingen dezentes Auftritt f├╝r Traditionsclub aus Perm. In Liga f├╝r Netsrac viel Gegnerdruck und oft mit Rang in hintere Teil von Peloton. Dazu mittelpr├Ąchtige Resultat in Pokal und solides Vorstellung in Europapokal von Amkar Perm. Am Schluss dann aber gelingen Endspurt, der katapultieren Club in Qualifikationsrunde f├╝r K├Ânigsklasse. Gewesen also nicht alles schlecht f├╝r die Verein. Note: 2-.

    2. Ural Jekaterinburg: F├╝r Club von Iceman_1990 w├Ąre immer besser, wenn Spielrunde beendet nach 10. ZAT. Damals Verein von die Eismann noch Tabellenf├╝hrer, aber mit weniger Reserven als Cindy aus Marzahn bei Kilometer 35 von Marathonlauf. War also logisches Konsequenz, dass die Verein aus Jekaterinburg musste r├Ąumen Spitze und nun schauen frustriert aus Seitenscheibe, wie ziehen fix vorbei h├Ąmisch grinsendes Konkurrenz. Zu Pokalwettbewerbe: siehe Spartak. Note: 3+.

    1. Rubin Kasan: W├Ąhrend die letzte Viertel von Saison sich Bild immer klarer herauskristallisiert, dass Meisterschaft nur f├╝hren ├╝ber Verein aus Tatarstan. Eine bemerkenswerte Erfolg f├╝r relative Neuling Grimson 84, die zun├Ąchst bisschen untersch├Ątzt, dann aber zunehmend gemacht weniger Fehler und mit Mischung aus teilweise innovatives Taktik und Sicherheitsz├╝gen geschafft verdiente Meistertitel. Herzliches Gl├╝ckwunsch zu Erfolg, nur in Pokal noch gezahlt etwas Lehrgeld. Note 1-.

    Der Pokal, der Pokal, der hat immer Recht:
    Meine G├╝te, was das sein f├╝r Spannung! Zenit Sankt Petersburg vs Dynamo Barnaul lauten die wunderbare Finale in fabelhaftes Kubok Rossii. Und Ausgangssituation versprechen enges Match mit Chancen f├╝r beides ├ťbungsleiter. Vielleicht leichtes Favorit die Team von Altai, die als Experte f├╝r Pokalwettbewerbe schon haben triumphiert mit Coach sf5078 in Saison 2020-2. Doch geguckt Onkel in Archiv und haben festgestellt, dass vor Franz├Âsisches Revolution und Ausbruch von Toba schon haben gewonnen Viktor ebenfalls Pokal in Spielzeit 2009-3! Also doch nix Vorteil? Warten wir ab PartieÔÇŽ Beginn schwungvoll Duell, bei erstes M├Âglichkeit gleich klingelt in Kasten bei Zenit. Doch schon in 17. Minute gelingen Lieblingsclub von Wladimir Wladimirowitsch nach Freisto├č die Ausgleich. Danach sich neutralisieren Mannschaften. Konnte man sich gehen rasieren, ohne dass verpassen irgendetwas. Leider nicht k├Ânnen berichten ├╝ber weitere Spielverlauf, da die Onkel mit gem├╝tliches Sixpack wei├črussische Dosenbier auf Trib├╝ne eingeschlafen. Dort mich dann haben freundlicherweise geweckt Funktion├Ąr mit belgisches Sch├Ąferhund, damit wenigstens noch k├Ânnen beobachten Elfmeterschie├čen: Barnaul beginnen die Verlosung gegen Zenit mit erstes Sch├╝tze:

    Kann legen vor Mannschaft von Altai? Senden bestes Feldspieler nach die Elfmeterpunkt, um nicht gleich zu geraten in die Hintertreffen. Ball zackig flach nach unten rechtsÔÇŽ aber nix drin! Gehalten!
    Zenit mit langhaarige Bombenleger aus rechtes Mittelfeld. Das sein schon ambivalent genug, aber zumindest Schuss stramm wie Waden von polnische LandarbeiterinÔÇŽ nach rechts obenÔÇŽ 1:0.
    Mit Dauerregen Frisuren von Spielern erinnern an Party mit 80er Jahre. Kennen noch jemand hier Sigue Sigue Sputnik mit Love Missile F1-11? Das gewesen noch Zeiten. Ach, humpelnde Typ aus Innenverteidigung startklar. Was sein das f├╝r Kullerball nach unten links?ÔÇŽ doch rollen in Tor!
    W├╝rde die Onkel nie schicken glatzk├Âpfige Linksverteidiger zu Elfmeterschie├čen. Poliertes Platte leuchten bis Novosibirsk, Versuch mit Schwung nach oben linksÔÇŽ aber Torwart gehen nach rechts.
    M├╝ssen bei Fl├╝gelspieler immer denken an Bernd H├Âcke. Aber dieses Mann kommen aus Angola, was nicht liegen in Th├╝ringen. Mit Auge zirkeln Ball nach rechts obenÔÇŽ 2:2! Ausgleich f├╝r Barnaul.
    Kann jemand machen aus Musik von Vengaboys in Stadion? Sich ja k├Ânnen konzentrieren keine bisschen junges Nachwuchstalent aus Zenit-Akademie. Gehen nun Ball bis nach Ibiza oder geben gleich gro├če Jubel? Boom boom boom boom, Ball nach rechts obenÔÇŽ Doch die Keeper sein da!
    Muss nun sich versuchen Eigengew├Ąchs. Mit 17 Jahren in gr├Â├čere Stresssituation als Willi Herren, wenn fr├╝her geschaut auf Kontoauszug. K├Ânnte die Onkel jetzt vertragen Reibekuchen, aber muss erst hier machen fertig Arbeit. Schuss gehen nach oben linksÔÇŽ aber halten auch hier Teufelskerl!
    Langsam werden ernst und Routinier aus Usbekistan sollen holen die Kohlen aus Feuer f├╝r Zenit. Sehen nicht aus ├╝berzeugt und schicken Leder nach rechts obenÔÇŽ Ball geht ├╝ber Keeper in Tor!
    Was f├╝r eine Druck! Einwechselspieler aus Brasilien erst gekommen in 116. Minute, vermutlich nur f├╝r diese Elfmeter. Muss treffen, damit nicht sein vorbei f├╝r Barnaul. Ball nach unten rechtsÔÇŽ 3:3!
    Vermeintlich bestes Sch├╝tze immer kommen an Schluss. Sage auch immer zu Danuta in Club mit rotes Auslegeware, dass so funktionieren Welt. Chance f├╝r holen fabelhaftes Titel nach Leningrad. Mittelst├╝rmer zielen ├╝berlegt nach oben linksÔÇŽ keine Chance f├╝r Torh├╝ter! 4:3! Aus und vorbei!!

    Damit sein die Drops gelutscht, der Fisch im Sack, die Katze paniert. Pokalsieger sein Team von Zenit Sankt Petersburg nach episches Endspielerfolg ├╝ber Dynamo Barnaul. Dort man sicherlich sein entt├Ąuscht, aber Spielzeit f├╝r Club vom Altai ja bei bestes Willen noch nicht vorbei. Eine gro├če Gl├╝ckwunsch aber an Viktor, der beenden langes titelloses Durststrecke auf furioses Weise.

    Make Rossiya Great Again (Europapokal):
    Cup der Verlierer: Seit nat├╝rlich in dieses Spielzeit echtes Cup der Herzen und nicht so langweilige Angelegenheit wie spie├čige K├Ânigsklasse, wo sowieso immer gewinnen die Pizzamann. Jedenfalls man sich bei freundliches Europa League erg├Âtzen an Darbietung von Dynamo Barnaul. Club aus Altai sich in Halbfinale nicht lange aufhalten bei d├Ąnische Kn├Ąckebrot mit unaussprechliches Name und tristes Historie. Verein von sf5078 wischen weg Gegner wie l├Ąstiges Stubenfliege mit Wasser und Frostschutzmittel von vorderes Windschutzscheibe. Somit bleiben nur Frage offen, ob in Final werden geben Bruderduell mit FK Krasnodar oder Lehrstunde f├╝r listige Schergen von Erdogan. Mannschaft von Marco1985 mit zwei M├Âglichkeiten: Entweder geben Vollgas und sichern die Titel f├╝r Russland, was w├Ąre gro├čartiges Akt von Patriotismus. Oder versucht mit dosiertes Spielzug zu springen in Endspiel, um selbst treten an mit Chance gegen Barnaul? Hat sich leider entschieden Coach f├╝r Plan C: Torlose Ausscheiden gegen Antalyaspor. Schade! Somit nix russisches Finale, aber doch geben gutes Nachricht. Tank von T├╝rken sein so leer, dass Dynamo Barnaul nicht in Gefahr, dass noch k├Ânnen gehen etwas schief n├Ąchste Dienstag in Endspiel. Pokal wird gehen an sf5078, der somit als Sieger von Europa League wird gehen ein in Geschichte von Torrausch!

    Fuchs der Saison:
    Normalweise immer Meister oder Pokalsieger klares Favorit, wenn darum gehen, zu k├╝ren bestes Trainer von abgelaufenes Spielzeit. Onkel Dimitry schon h├Ąufiger gesagt, dass Cup von Verlierer sein schwierigste und komplizierte Wettbewerb in Torrausch-Universum. Insofern folgerichtig, dass ÔÇ×Fuchs von SaisonÔÇť nur sein kann sf5078 von Dynamo Barnaul. Eine internationale Titel, dazu in Finale von Kubok Rossii. K├Ânnen blicken zur├╝ck mit gro├če Stolz in Altai auf abgelaufene Jahr.

    Eimer der Saison:
    Wenn es sein schwer zu benennen ÔÇ×Fuchs von SaisonÔÇť, was soll Onkel Dimitry denn erst sagen zu die Wahl f├╝r die Eimer? Eigentlich keiner sich in die Spielzeit durch besonders d├Ąmlich Spielz├╝ge oder l├Ącherliches Unf├Ąhigkeit f├╝r Ehrentitel qualifiziert. K├Ânnten man zwar ├╝berlegen ├╝ber NMR in Europapokal oder in Liga und Pokal, aber irgendwie Leistungen nicht ├╝berzeugend genug. Daher klappen Buch zu, ohne zu vergeben Titel. Kann der Onkel hier schlie├člich machen, was er wollen.

    Saisonbilanz (2021-1):
    Meister: Rubin Kasan (Grimson 84), erster Meistertitel f├╝r Neueinsteiger aus Tatarstan
    Pokalsieger: Zenit Sankt Petersburg (Viktor), zweiter Pokalsieg f├╝r Gespann
    Sieger Europa League: Dynamo Barnaul (sf5078), Startplatz in Champions League
    Vizemeister: Ural Jekaterinburg (Iceman_1990), Teilnahme an der Champions League
    Dritter Platz: Amkar Perm (Netsrac), Teilnahme an Qualifikation f├╝r Champions League
    F├╝nfter Platz: ZSKA Moskau (GerryG), Nachr├╝cker Qualifikation f├╝r Champions League
    Europa League Play-Offs: Spartak Moskau (redlion), Zenit Sankt Petersburg (Viktor)
    Europa League Qualifikation: FK Rostow (Gutti)
    Fuchs der Saison: sf5078 (Dynamo Barnaul)

    Ewige Ehrentafel (Hall of Fame):

    Dmitri-Wassiljew-Medaille (f├╝r besondere Verdienste, silberne Ausf├╝hrung):
    Netsrac (Amkar Perm): f├╝r Erfolgsbilanz, Vereinstreue und Kontinuit├Ąt bei Torrausch
    Fuchur (FK Krasnodar): f├╝r gro├če Triumphe in der Liga und im internationalen Wettbewerb

    Dmitri-Wassiljew-Medaille (f├╝r besondere Verdienste, bronzene Ausf├╝hrung):
    McLover (FK Krasnodar): f├╝r Erfolge in der Liga und fabelhaften Gewinn der Europa League

    Alexander-Pushkin-Award (f├╝r Literatur):
    McLover (FK Krasnodar): f├╝r regelm├Ą├čige und ausf├╝hrliche Schilderungen zu Spielen und Verein

    clear 01.05.2021 - Finale Saison 2021-1 - Fazit

    flaggeEkstraklasa - Fazit
    Gornik Zabrze ÔÇô sind verdient Meister geworden! Nach einem schlechten Saisonstart haben sie sich still und heimlich nach vorne gek├Ąmpft und hatten seit der R├╝ckrunde den Platz an der Sonne befestigt und nicht mehr her gegeben. Zeitweise war man davon ausgegangen, dass ihnen die Luft ausgehen werde zum Ende der Saison hin, jedoch konnten sie uns eines besseren belernen. Gratulation!
    Zaglebie Lubin ÔÇô ohne gro├če Worte haben sie sich immer in der oberen Tabellenh├Ąlfte festgesetzt und sogar den Champions League Platz sichern k├Ânnen. Mit etwas mehr Mut w├Ąre m├Âglicherweise sogar noch mehr drin gewessen.
    Wisla Krakow ÔÇô konnte seinen Meistertitel nicht verteidigen, aber im Puchar Polski holte man die Troph├Ąe. Ob man am Ende zu frieden mit der Saison sein kann muss der Vorstand und Trainer selbst entscheiden. Aus meiner Sicht war durchaus mehr f├╝r die Mannschaft von Trainer Christian J. Schmidt drin.
    Lech Poznan ÔÇô hat eine durchwachsene Saison hinter sich. Ohne NMR in der Hinrunde und zum Schluss w├Ąre sicherlich noch mehr drin gewesen. Am Ende musste er im Kampf um den Titel den k├╝rzeren ziehen aber dennoch wird man in Poznan mit der Saison zu frieden sein.
    PGE GKS Belchatow ÔÇô F├╝r die Mannschaft von Captain ist es eine Saison zum vergessen. Die Taktik muss ├╝berdacht werden f├╝r die neue Saison. Trotzdem konnten sie sich mit einer Leistungssteigerung am Ende noch f├╝r Europa qualifizieren.
    Polonia Warszawa ÔÇô begann furios und schien lange auf einem guten Weg zu sein die ├ťberraschung der Saison zu werden. Aber ab der R├╝ckrunde musste man Lehrgeld zahlen und wurde durchgereicht ins Mittelfeld. Man wird bei laaasi sicherlich die richtigen Schl├╝sse ziehen um n├Ąchste Saison wieder anzugreifen.
    Pogon Szczecin ÔÇô war es ein auf und ab in der Saison mit einem negativen H├Âhepunkt. Die Lustlosigkeit in den Artikeln gepaart mit Provokation und ├ärger spiegeln seine Leistung wieder. Kann er n├Ąchste Saison mit mehr Motivation und Ehrgeiz ein Favorit auf den Titel werden?

    clear 25.04.2021 - +++Airtricity League: Harps vor Titel Hattrick!+++FAI-Cup: Endlich wieder Gl├╝ckseligkeit bei den Rovers!+++

    flaggeUnd da bleibt nur noch ein ZAT! Heute Abend ist das grosse Finale! Zu der Tabellensituation in der Airtricity League bleibt zu sagen dass es oben immer noch jede Menge Spannung gibt aber die Harps haben sich dann am 10. ZAT doch schon eine sehr gute Ausgangsposition verschafft, unten siehts f├╝r Crumlin United weiterhin zappend├╝ster aus und die erste Mannschaft weiss bereits, wo sie 2021-2 im EC antreten darf: n├Ąmlich die Shamrock Rovers!

    Durch den Pokalsieg qualifiziert man sich f├╝r die Europa League Playoffs! Da braucht man es auch nicht spannender zu machen als es war: Gl├╝ckwunsch an Bernie, das hast du dir verdient!

    Heute Abend gibt es zum letzten ZAT nat├╝rlich wieder eine Live Auswertung, diese startet um 21 Uhr mit dem 34. Spieltag und endet um 22 Uhr mit den beiden letzten Spieltagen.

    Ich hoffe Ihr seid dabei!

    clear 07.04.2021 - Wer soll der neue Aufsteiger werden?

    flaggeIn norwegischen Tippeligaen steht n├Ąchste Woche der vorletzte ZAT an. Damit stellt sich unweigerlich die Frage, wer aufsteigen soll. Aktuell ist Schweden mit nur einem Team in der Tippeligaen vertreten. Daher k├Ânnte der IFK G├Âteborg wieder aufsteigen. Alternativen w├Ąren der Djurg├ąrdens IF, Helsingborgs IF oder der IFK Norrk├Âping. Wer soll nach Deiner Meinung in die Tippeligaen aufsteigen? Bitte gebe gerne Deine Meinung in Discord unter Liga / Norwegen dazu ab. Danke!

    clear 24.03.2021 - Die R├╝ckrunde

    flaggeDie Hinrunde in Polen ist vorbei. Lange sah es dannach aus als w├╝rde Polonia Warszawa den "Herbstmeister" feieren doch am Ende brach die Mannschaft aus der Hauptstadt ein und wurde von Gornik Zabrze ├╝berholt.

    Wie wird die R├╝ckrunde f├╝r beide Teams laufen? Wird sich noch ein anderes Team in den Titelkampf einmischen? Wir wagen mal eine Prognose f├╝r die R├╝ckrunde.

    1.Gornik Zabrze [aktuell P1]
    2.Lech Poznan [P4]
    3.Pogon Szczecin [P3]
    4.Polonia Warzawa [P2]
    5.Wisla Krakow [P5] [M/P]
    6.Zaglebie Lubin [P6]
    7.Legia Warszawa [P9] [N]
    8.PGE GKS Belchatow [P7]
    9.Lodzki KS [P8]
    10.Cracovia Krakow [P10]

    M├Âge der Beste gewinnen!

    clear 12.03.2021 - +++ Drama im englischen Ligapokal - Derby County sucht Trainer! +++

    flaggeIn einem schier unglaublichen Ligapokalfinale, trafen sich am Mittwoch-Abend Titelverteitiger Liverpooler FC gegen die hervorragenden, in die Saison gestarteten, Fu├čballer vom Chelsea FC. Trainer Sir Bataan von Liverpool, wollte in seiner vierten Finalteilnahme in Folge, im Londoner Wembley-Stadion, auch seinen vierten Titel in Reihe holen sowie bereits den zweiten in der laufenden Saison. Doch auch Chelseas Coach, John Taylor, wollte den Pokal nach 2017-2 mal wieder in den H├Ąnden halten.

    Und so lie├čen beide Trainer auch spielen. Es ging hoch und runter, mit ganz leichten Vorteilen in der 1. Halbzeit f├╝r die "Reds". In der 2. Halbzeit waren dann allerdings "The Blues etwas besser. Ein hervoragendes Spiel, indem lediglich die Tore fehlten. Nach 90 Minuten stand es von daher 0:0 und das Spiel musste in die Verl├Ąngerung gehen, welche es im Ligapokal ja nur noch im Finale gibt. Doch auch diese ergab keine Entscheidung, sodass das Spiel in einem unglaublichen Elfmeterkrimi entschieden werden musste. Die ersten f├╝nf Sch├╝tzen beider Teams trafen, sodass es 5:5 stand. Nun gab es also auch die Tore, welche im Spiel fehlten. Auch die anschlie├čend n├Ąchsten beiden Sch├╝tzen trafen, sodass nachdem Verfehlen von Keita, Silva von Chelsea alles klar machte und "The Blues" mit 7:6 n.E. in einem Wahnsinns-Finale ihren zweiten Ligapokal gewannen. Torrauschs beste Liga hat in diesem einem Spiel wieder gezeigt, warum sie diesen Namen verdient hat.

    Derby County FC sucht Trainer

    Willst Du auch Teil in dieser sein? Dann hast du jetzt wieder die Chance dazu. Denn der Derby County FC sucht noch seinen Trainer. Die zweite Spieh├Ąlfte steht in England noch an und bald geht auch der FA Cup los, was noch alles m├Âglich f├╝r diesen Club macht!

    clear 23.02.2021 - Siege, Siege, Siege

    flaggeDie neue Saison ist gestartet und das mit einem Novum, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, dass es jemals einen Saisonstart gab, an dem jedes Team mindestens einen Sieg feiern konnte. Die H├Ąlfte der Liga konnte sogar deren zwei auf sich vereinen. Istanbulspor und Batman sogar je einen Sieg ausw├Ąrts. Der Meister versuchte es sogar gleich in beiden Ausw├Ąrtsspielen, zog im Derby bei Gala allerdings den k├╝rzeren. H├Ątte er die Tore genau anders herum verteilt, w├Ąre der perfekte Start sogar perfekt gewesen. So bleibt der zweite Platz, punktgleich mit dem neuen F├╝hrenden Gaziantepspor. Ebenfalls mit zwei Siegen gestartet sind Galatasaray, Fenerbahce und Batman Petrolspor. Am sparsamsten waren Malatyaspor und Antalyaspor und so haben deren Pl├Ątze 8 und 9 auch irgendwie etwas gutes, denn der Abstand zum Platz an der Sonne betr├Ągt nur drei Punkte.

    Wir lesen uns am Sonntag wieder, bis dahin: Stay safe!

    clear 09.02.2021 - Saisonstart in der Ekstraklasa am Freitag - Ein Blick auf die Mannschaften

    flaggeWillkommen in der Ekstraklase ÔÇô Saisonanalyse powered by Tyskie Browary Ksiazece!
    Wir werden die Ekstraklasa einmal f├╝r sie unter die Lupe nehmen. Mit unter den Experten d├╝rfen wir den Ex-Ligaleiter EL Sansi begr├╝├čen und hoffentlich auch ein Tipp zum Meister erhalten.

    Meisterfavorit:
    F├╝r die Experten z├Ąhlen Wisla Krakow, Gonik Zabrze und Pogon Szczecin klar zu den Favoriten auf die Meisterschaft.
    Wisla Krakow mit Trainer Christian J. Schmidt wird versuchen sein Titel zu verteidigen wie in der Saison 2017-3. Die Aufgabe wird aber sicherlich nicht einfach, da die anderen Teams ein W├Ârtchen mit reden wollen.
    Ein Gegner wird Gonik Zabrze sein, die letzte Saison in der Liga sowie im Pokal gegen Wisla Krakow das Nachsehen hatten. Immer wieder konnte Gonik Zabrze und Trainer Arek im Titelkampf mitmischen. Wird es diese Saison endlich wieder mit dem Titel reichen nach?
    Ein weiter Favorit ist sicherlich Waffenschmiede mit Pogon Szczecin. Die Mannschaft hat die letzten Jahre die polnische Liga dominiert mit ihren drei Meisterschaften seit 2019-3 bis 2020-2 sowie einigen Pokalsiegen in diesem Zeitraum.

    EC ÔÇô Pl├Ątze
    Neben den Meisterfavoriten k├Ąmpfen PGE GKS Belchatow, Zaglebie Lubin, Lech Poznan und Polonia Warszawa um die verbleibende EC-Pl├Ątze. Aber diese Teams sind m├Âglicherweise auch ein Geheimtipp um die Meisterschaft. Kann sich einer in diese Rolle einfinden?
    Belchatow geh├Ârte immer mal wieder zum Favoritenkreis, konnte sich aber in den letzten Saison nur selten durchsetzen. Kann Captain diese Saison sich als Geheimfavorit entpuppen? Die Saison wird es uns zeigen.
    Zaglebie Lubin und Mb Contact wird den Kampf um die EC-Pl├Ątze anvisieren. Letzte Saison konnte man sich ├╝ber Platz 5 f├╝r die Europa League Pl├Ątze qualifizieren und dies d├╝rfte auch das Ziel f├╝r diese Saison sein oder wird Mb Contact mit seiner Mannschaft abst├╝rzen?
    Nach dem Aufstieg in der Saison 2018-2 konnte Lech Poznan nur einmal Meister werden und dies d├╝rfte auch weiterhin ihr Ziel bleiben. Aber der Erfolg blieb aus und nun soll es Tsubastian83 richten. Die zweite Saison wird aber laut Experten wieder eine schwierige Saison. K├Ânnen sie sich f├╝r den EC qualifizieren?
    Polonia Warzawa hat nach 3 Saison Interim bzw. ZuffiÔÇÖs als Trainer endlich wieder einen dauerhaften Trainer verpflichten k├Ânnen namens Iaaasi. Wie kann Iaaasi seine Mannschaft befl├╝geln? Wo wird Polonia Warzawa am Ende landen? Einige glauben an eine Sensation und ein Platz in den Top 3, andere dagegen trauen der Mannschaft und dem neuen Trainer nur Platz 6 und den letzten EC-Platz zu.

    Der Abstiegskampf
    Den Abstieg wird sicherlich unter den Zuffi Mannschaften ausgetragen, darunter Cracovia Krakow, Lodzki KS und Aufsteiger Legia Warzawa. Deswegen wird es keine genaue Analyse geben.

    M├Âge das Rennen auf die Meisterschaft 2021 ÔÇô 1 beginnen. Wer kann Wisla Krakow vom Thron sto├čen?
    Zum Schluss gibt es noch die Tipps von EL Sansi:
    Meister: Pogon Szczecin
    Vizemeister: Polonia Warzawa
    Top 3: PGE GKS Belchatow

    W├Ąhrend der Saison an jedem ZAT pr├Ąsentiert Tyskie Browary Ksiazece 2 Statistiken: Genie sowie Depp des ZAT

    W├╝nsche jedem viel Spass und m├Âge der Beste gewinnen!
    Euer LL YsTL

    clear 05.02.2021 - Start in England mit der Community Shield - Freie Stellen auf der Insel!

    flaggeAm Sonntag startet England in die Saison 2021-1 mit der Community Shield. Sie wird in dieser Saison bereits zum f├╝nften Mal vergeben.

    Erster Sieger war 2019-3 der Liverpooler FC mit Trainer Bataan, der mit seinem Team in einem unglaublichen Finale mit 4:2 gegen Manchester United gewann.

    2020-1 hatte der Liverpooler FC erneut die Chance sich den Titel zu holen und traf auf dem damaligen Ligapokalsieger Ispwich Town FC, der noch von Trainer Thermo trainiert wurde. Die "Reds" haben sich nach dem damaligen Weggang von Bataan zu Real Madrid, mit Trainer sriver99 verst├Ąrkt. Doch aus der Titelverteitigung wurde nichts. Ipswich Town konnte sich den Titel mit einem 2:1 Sieg sichern.

    2020-2 war dann schlie├člich Topse mit seinem Team Derby County FC erfolgreich, welches im Finale gegen die Tottenham Hotspurs knapp mit 2:1 gewann.

    2020-3 war dann schlie├člich Sir Nelson Mandela dran, der im Finale gegen den sp├Ąteren Meister Middlesbrough FC, das gl├╝cklichere H├Ąndchen hatte und mit seinem Team Manchester United mit 5:3 im Elfmeterschie├čen gewann.

    Im Gegesatz zu Manchester United, kann der Middlesbrough FC jedoch auch in dieser Saison auf einen Titelgewinn hoffen. Bisher hat es noch kein Coach in England geschafft, diesen sch├Ânen Teller zweimal in die H├Âhe zu halten. Trainer Thermo k├Ânnte der Erste sein.

    Doch da hat sicherlich der Doppel-Pokalsieger-Trainer mit seinem Liverpool FC was dagegen. Nach dem Sieg im Ligapokal und FA Cup, kann Sir Batann ebenfalls der erste Trainer sein, der diesen Titel zweimal gewinnt.

    Erstmalig hingegen dabei ist Andi von Hideta mit dem Rekordmeister Fulham FC. Der Vizemeister darf nachr├╝cken und wird sicherlich nicht zu untersch├Ątzen sein. Kann der selbsternannte Startrainer seinen ersten Titel in England holen?

    Los geht es mit der Gruppenphase am Sonntag, dem 07. Februar 2021 um 20 Uhr. Das gro├če Finale findet dann eine Woche sp├Ąter im Wembley statt.

    Aufsteiger Southampton sucht noch seinen Trainer!

    Aktuell ist in Torrauschs beste Liga noch eine Trainerstellen frei. Aufsteiger Southampton sucht noch jemanden an der Seitenlinie.

    clear 02.02.2021 - Pinguine sollen fliegen!

    flaggeKeine Kraft mehr, von Corona geschw├Ącht und mehrere Gegner lauernd dahinter: Die Ausgangslage von Istanbulspor war keine einfache, doch der Pinguin verk├╝ndete schon vor den letzten Spielen, dass es eine Saison f├╝r die Annalen sein werde und das kann man so sehen, denn in den fast 20 Jahren (├╝ber 50 Saisons) die Pinguin nun schon seit 2003-1 die Geschicke von Istanbulspor lenkt, hat es gerade einmal zu 3 Meistertiteln gereicht. Dem gegen├╝ber stehen gleich 12 Pokalsiege. Es sollte also an der Zeit sein, dass da mal etwas mehr Gleichgewicht rein kommt, von viermal so viele Pokalsiege zu nur noch dreimal soviele Pokalsiege... ;-)

    Kommen wir zum ernst der Sache und halten einmal fest: Wie erwartet konnte Pinguin keinen einzigen Punkt mehr holen, auch wenn man es zu Hause gegen Gaziantepspor noch einmal versuchte, mit 1:2 aber den k├╝rzeren zog. Es kam also darauf an, wie sich die Verfolger schlugen.

    Theoretisch m├Âglich war es noch 4 Teams mit einem perfekten ZAT (Gaziantepspor und Fenerbahce) bzw zwei Siegen (Ankarag├╝c├╝) oder einem Sieg und einem Unetschieden (Malatyaspor) noch an Istanbulspor vorbei zu ziehen.
    Und am drittletzten ZAT hatte sich zumindest das Thema Meisterschaft zumindest f├╝r Gaziantepspor und Fenerbahce erledigt, denn beide trafen aufeinander und trennten sich 3:3 Unentschieden. Damit konnte keiner von beiden selbst theoretisch noch an Istanbulspor vorbeiziehen. Und die beiden anderen? Auch Ankarag├╝c├╝ und Malatyaspor trafen an diesem Spieltag aufeinander und hier gab es einen Sieger. Durch ein 1:0 konnte sich Malatyaspor bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter. Aufgrund der Tordifferenz konnte Ankarag├╝c├╝ zwar theoretisch noch Meister werden, das TK gab allerdings keine 10 Tore mehr her. Somit reduzierte sich die Frage nach der Meisterschaft zwei Spieltage vor Ende auf Istanbulspor oder Malatyaspor. Pinguin oder Gamecaster. Beide seit 2003-1 in der T├╝rkei dabei. Gamecaster dabei mit 5 Meistertiteln der bisher erfolgreichere. Aber er brauchte noch einen Punkt! Da kam das trainerlose Basaksehir doch eigentlich genau Recht. Allerdings kann der Zufi, schon gar nicht der offensive, nicht KEIN Heimtor setzen und da Malatyspor nicht mehr genug auf dem Konto f├╝r ein Ausw├Ąrtstor hatte, war klar: hier wird es nichts mit dem Punkt. Blieb also der letzte ZAT und das Heimspiel gegen Galatasaray und dabei vor allem die Frage: Schreibt die Presseabteilung des Casters noch etwas, um ein Heimtor setzen zu k├Ânnen? Die Antwort lautete nein und damit konnte man auch kein Tor erziehlen. Galatasaray aber sehr wohl und damit war klar: Auch Malatyaspor kann nicht am Pinguin vorbei und damit kr├Ânte sich der flugunf├Ąhige Vogel nach einer verr├╝ckten Saison zum 4. Mal zum t├╝rkischen Meister. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!!

    Vizemeister wurde dann der Caster mit Malatyaspor und damit immerhin die Europa-League Playoffs. In die Qualifikation geht es f├╝r Gaziantepspor, die ein Unentschieden am letzten Spieltag gegen Ankarag├╝c├╝ sogar die Vizemeisterschaft kostete. Ebenso konnte sich Ankarag├╝c├╝ als 4. gerade aufgrund dieses Unentschiedens f├╝r die Europa League qulifizieren und vor Fenerbahce bleiben, die am Ende gegen Gaziantepspor alles auf eine Karte setzten und nicht belohnt wurden. Immerhin auch hier die Quali f├╝r die Europa League!

    Einen sehr sch├Ânen Tag erlebte Antalyaspor. Mit einem Unentschieden zu Hause gegen Besiktas und zwei Ausw├Ąrtssiegen in Batman und bei Besaksehir konnte das Team von Katrin die Liga noch zufriedenstellend beenden, am Ende nur 6 Punkte hinter dem Meister. Im Pokal packte man dann noch die Kirsche auf die Torte und sicherte sich mit einem 2:0 gegen Ankarag├╝c├╝ den sechsten Pokalsieg, den f├╝nften unter F├╝hrung von Katrin. Damit nat├╝rlich auch die Teilnahme an den Europa League Playoffs.

    Einen Punkt hinter Antalya und damit auch nur l├Ąppische sieben Punkte hinter dem Titel landen dann noch Batman und Galatasaray. Das Team von Dincman spielte sogar einen perfekten ZAT, aber am Ende reichten auch die drei Siege nicht mehr zu einer Verbesserung des Platzes, aber sicher f├╝r ein besseres Gef├╝hl f├╝r die neue Saison, die in zwei Wochen beginnt.
    Keine neue S├╝per Lig Saison wird es f├╝r Basaksehir geben, denn am Ende konnte Besiktas sich vor dem Abstieg retten und eine weitere Saison spielen.

    Vielen Dank euch allen f├╝r diese tolle Saison, ich glaube nicht, dass es schon einmal so eine ausgeglichene Spielzeit mit quasi nur einem ZAT Unterschied zwischen Platz 1 und 8 gegeben hat. F├╝r den Pinguin h├Ątte es kein Spiel l├Ąnger sein d├╝rfen!

    clear 24.01.2021 - Crunch-Time

    flaggeDer vorletzter ZAT ist Geschicht und man glaubt es nicht: Der Pinguin kann sich, trotz Corona und quasi keinen Reserven mehr, weiter den Platz an der Sonne sichern. Nicht nur das: Im wohl wichtigsten Spiel der Saison, dem Spiel beim direkten Verfolger Malatyaspor, kann die mit Spielern aus der B-Jugend verst├Ąrkte dritte Mannschaft, eigenlich in der 5. Liga aktiv, ein 1:1 ertrotzen. Damit bleiben am letzten Spieltag vom einstmals ├╝ppigen Polster noch 4 Punkte nach. Das nicht sogar noch mehr Punkte verbleiben liegt an einem dramatischen 2:1 Sieg von Malatya in Batman. Schidi kann sich damit von allen Tr├Ąumen von ganz oben verabschieden. Dies gilt auch f├╝r Antalyaspor, denen erneut ein ZAT ohne Punktgewinn bleibt. Katrin hat sich wohl voll auf den Pokal konzentriert, denn immerhin hier wird es einen weiteren Titel zu feiern geben. Das Halbfinale war die erwartet klare Angelegenheit gegen Tabellennachbarn Galatasaray, die daf├╝r in der Liga immerhin mit 3:0 gegen Antalya gewinnen konnten und so nur noch 3 Punkte zur├╝ck sind.
    Theoretische Chancen auf den Titel haben auch noch Vorjahresmeister Ankarag├╝c├╝ (9 Punkte ZAT und damit von 7 auf 3!), Gaziantepspor und Fenerbahce. Realistisch betrachtet, werden die allerdings nur die EC Pl├Ątze unter sich ausmachen.
    Ich bin gespannt!

    clear 19.01.2021 - Saison 2021 -1 ist online

    flaggedzien dobry!

    Die Saison 2021-1 ist online. Die Jagd auf Wisla Krakow beginnt am 12.02. M├Âge der Beste gewinnen!

    Euer YsTL

    clear 13.01.2021 - Gute Reise, Burgerfreund

    flaggeDass der Abschied ein scharfes Schwert ist, wusste bekanntlich schon Poet und Hobbyphilosoph Roger Whittaker, der interessanterweise sogar noch am Leben ist. Da war sich die Redaktion jetzt gar nicht so sicher, aber es sei der alten Schlagerkanone nat├╝rlich herzlich verg├Ânnt. Jedenfalls ist heute der Zeitpunkt gekommen, um einen der bekanntesten Trainer Russlands zu verabschieden. Die Rede ist nat├╝rlich von McLover, der bei FK Krasnodar in die breiten Fussstapfen von Fuchur getreten ist, welcher zuvor so ziemlich alles gewonnen hatte, was es nur so zu gewinnen gibt.

    Aber unser Burgerfreund ├╝berzeugte nicht nur durch eine erstklassige Pressearbeit, sondern auch durch kontinuierlichen sportlichen Erfolg. Am Ende des Weges stehen nach sechs Spielzeiten eine Meisterschaft, ein fabelhafter Pokalsieg (muss lange her sein) und ein Gewinn der Europa League. Wahrlich eine stolze Bilanz, sich mit drei Titeln aus Rossiya zu verabschieden. Wie der Zeitung zu vernehmen war, wird der Coach aus Luxemburg nun sein Gl├╝ck in Italien versuchen. Da wird dann zumindest das Essen besser sein als bei seinen bisherigen osteurop├Ąischen Stationen. Also, alles Gute f├╝r die Zeit bei Hellas Verona und hoffentlich auf ein Wiedersehen in der Premjer Liga.

    Insgesamt ist die Saison bedingt durch die technischen Schwierigkeiten relativ holprig verlaufen. In manchen Momenten sah es sogar fast so aus, als k├Ânnte die Spielzeit gar nicht fortgef├╝hrt werden, was schon eine wirklich bizarre Parallele zur Corona-Pandemie darstellt. Am Ende konnten wir das Schiff aber doch noch (wenn auch mit geh├Âriger Versp├Ątung) sicher in den Hafen bringen. Dies hat zur Folge, dass die Saisonpause diesmal ungew├Âhnlich kurz ausfallen sollte, da die neue Spielzeit in der ersten Februarh├Ąlfte beginnen wird. Wie ├╝blich werden alle ├ťbungsleiter fr├╝hzeitig informiert. Das letzte Wort zur abgelaufenen Runde hat nun aber wie gewohnt Ligaleiter Dimitry Utschkov.

    Doppelkorn - Der Moskovskaja-Fussball-Stammtisch:
    Bevor wir kommen zu Abschlusszeugnis von Onkel Dimitry, noch erlauben kleine Hinweis auf tolle Produkt, die Du jetzt k├Ânnen kaufen in Online-Shop von Premjer-Liga. Irgendwie ja Leiter von Liga sich m├╝ssen finanzieren aufw├Ąndige Lebensstil. Aber ├╝brigens: K├Ąufer auch tun gutes Werk! Denn von jedes verkauftes CD gehen f├╝nf Kopeken und freundliches Gru├č an Bisamratte aus Tierheim in N├Ąhe von Krasnojarsk. Also geben finstere Herz dickes Ruck und erwerben f├╝r nur 50 EUR klasse Platte mit liebevoll zusammengew├╝rfeltes Hits von die ├ťbungsleiter von russisches Liga. Sein doch bald wieder Geburtstag von Tante Swetlana oder Weihnachten. Egal, Hauptsache kaufen! Bleiben f├╝r Freund von Musik bei Zusammenstellung von 18 Titel wahrlich keine Wunsch offenÔÇŽ

    1. GerryG (ZSKA Moskau): The Cure: Why CanÔÇÖt I Be You? / Depeche Mode: A Question Of Time
    2. Iceman_1990 (Ural Jekaterinburg): Ice Cube: It Was A Good Day / Eisbrecher: Verr├╝ckt
    3. Grimson 84 (Rubin Kasan): King Crimson: 21st Century Schizoid Man / David Bowie: 1984
    4. sf5078 (Dynamo Barnaul): Johnny Marr: Dynamo / The Sisters Of Mercy: Mother Russia
    5. McLover (FK Krasnodar): Crowded House: DonÔÇÖt Dream ItÔÇÖs Over / Adriano Celentano: Azzurro
    6. DasApfelringHD (Lokomotive Moskau): Fiona Apple: Criminal / Johnny Cash: Ring Of Fire
    7. Netsrac (Amkar Perm): The Bangles: Eternal Flame / Harald Juhnke: Barfuss oder Lackschuh
    8. Viktor (Zenit Sankt Petersburg): Capital Bra: Vladimir Putin / RAF Camora: Zenit
    9. redlion (Spartak Moskau): Salomon Linda: The Lion Sleeps Tonight / Metallica: One

    So, hoffentlich Portemonnaie jetzt ordentlich gemolken. Kommen wir nun zu Noten von Klasse und beginnen wir mit Mannschaft, das in diese Jahr bleiben nicht sitzen in die Premjer Liga. Aufsteiger bald ├╝brigens werden ermittelt aus Dynamo Moskau, FK Sotschi, FK Rostow oder Akhmat Grozny.

    10. Rotor Wolgograd: Nix Trainer, nix Perspektive, nix Mitgef├╝hl von Mitmenschen. So man kann zusammenfassen Spielzeit von Aufsteiger Rotor, die erstmals hatten geschafft Sprung zu Elite von russisches Fussball. Dann aber gehabt so viel Spa├č wie Gast mit 200 Rubel in Restaurant mit drei Sterne. In zweite H├Ąlfte von Saison die Verein so beliebt wie dickstes M├Ądchen auf Abschlussball, so dass Club aus Stalingrad kehren zur├╝ck in nat├╝rliches Habitat von die Zweitklassigkeit. Note: 6

    9. Lokomotive Moskau: ÔÇ×An apple a day keeps the trainer awayÔÇť man sagen in Elfenbeink├╝ste, wenn Elefant trampeln durch Vorzeit von Jurte. Ein Apfelring sie zu knechten, das gewesen sein fabelhaftes Perspektive nach ├ťbernahme von Traineramt durch Neuling DasApfelringHD. Doch gewesen leider nur Strohfeuer f├╝r Eisenbahner, die vergeblich gehofft hatten auf bisschen Liebe und stattdessen hereingefallen auf fruchtiges Hochstapler mit Schmuck aus Automat. Note: 4-

    8. Rubin Kasan: Dass neue Coach k├Ânnen sein Ehrenmann, belegen eindrucksvoll Grimson 84, die seit kurzem stehen auf Kommandobr├╝cke von fabelhafte Club aus Tatarstan. Zun├Ąchst bezahlt etwas Lehrgeld, zuletzt aber gezeigt, dass haben verstanden Spielprinzip. An finales Spieltag mit gro├čes TK-Bazooka dann sogar hingelegt perfektes ZAT mit neun Punkte, so dass schlie├čen ab Verein Spielzeit mit respektables 50 Z├Ąhler. Wer das h├Ątte vor wenige Wochen gedacht? Note: 3

    7. FK Krasnodar: In (vorerst) letztes Saison bei M├╝tterchen Russland gemeines Konkurrenz viel haben genommen auf Korn McLover und FK Krasnodar. Entstanden so Brieffreundschaft mit die Kollege von Ural, der sich sicher wird freuen ├╝ber regelm├Ą├čiges Post aus Italia. Nun also hei├čen ÔÇ×Romeo und JuliaÔÇť statt ÔÇ×Iceman und JekaterinburgÔÇť. Schade, denn Rivalit├Ąt beleben die Gesch├Ąft. Zu Abschluss von Zeit bei Wladimir Wladimirowitsch geben nur durchwachsene Resultat. Note: 4

    6. Amkar Perm: Wenn man sein so erfolgreich wie Urgestein Netsrac in letzte Jahre, dann sein eigentlich nur logisch, dass irgendwann folgen mittelpr├Ąchtiges Saison. Internationales Startplatz trotz viel Gegenwind in Liga, Halbfinale in Kubok, Achtelfinale in Meisterpokal, sich lesen gar nicht so furchtbar Bilanz von Amkar. Kann sich Konkurrenz aber darauf einstellen, dass dies gewesen Verdauungssaison und dienst├Ąltestes russisches Coach kehren zur├╝ck mit riesige Appetit. Note: 3

    5. ZSKA Moskau: Die Schutzpatron von trainerloses Verein auch in dieses Runde wieder gehabt viel Gnade mit Rotor und Konsorten. Trotzdem gespielt insgesamt solides Saison, die nicht enden weit entfernt von Platz in Champions League. Aber letztlich f├╝r GerryG alles ├╝berstrahlt durch die enge Pokalfinale, wo Armeeclub in Elfmeterschie├čen nicht die Gl├╝ck von der T├╝chtige und daher zweite Sieger. Dennoch werden ZSKA mit diese Coach in Rossiya noch gewinnen Titel. Note: 3+

    4. Ural Jekaterinburg: Mission erf├╝llt! Gewonnen Pokal und haben abgeschossen FK Krasnodar, da man kann legen zufrieden hoch die Beine in Fernsehsessel bei Ural. Als Sahneh├Ąubchen dann sogar gelungen Sprung nach Qualifikation f├╝r Champions League f├╝r Iceman_1990, der insgesamt abgeliefert sehr ordentlich Spielzeit. Vielleicht aber gewesen noch mehr drin, wenn man Rest-TK in letzte Drittel von Saison verwendet h├Ątte etwas gleichm├Ą├čiger. Vielleicht aber auch nicht. Note: 2+

    3. Zenit Sankt Petersburg: F├╝r Fans und Au├čenstehender immer gesehen Spielzeit so aus, dass an die n├Ąchste ZAT gehen zur├╝ck in Mittelfeld f├╝r Mannschaft von Viktor. Doch Pustekuchen! Hat diese Eindruck geschlagen Schnippchen Team aus Leningrad und nun spielen in K├Ânigsklasse von Europa! Kann man nehmen an, dass gro├čes Sympathisant aus Kreml haben gesucht hier und da Gespr├Ąch mit Verband bez├╝glich Schiedsrichteransetzung. Vermutlich aber nur Ger├╝cht. Note: 2

    2. Dynamo Barnaul: Chronisch geiziges sf5078 immer gehen mit Kraftreserven auf Schlussrunde, mit denen man vor Neid k├Ânnen lassen erblassen Jarmila Kratochvilov├í. Deshalb Dynamo Barnaul immer geeignetes Kandidat f├╝r sp├Ątes Sprung an Tabellenspitze. In der Regel sich aber entfernen erstes Rang bis Mitte von Spielzeit so deutlich, dass bei Titelvergabe f├╝r Team von Altai nur bleibt Platz an Katzentisch. Insgesamt sehr respektabel Saison, aber nix wirklich herausragend. Note: 2

    1. Spartak Moskau: Na, auf wen hatte die freundliche Onkel getippt f├╝r Meisterschaft? Gut, das normalerweise sein keine gute Omen, sondern eher Ballast wie volles Regentonne in DTM-Auto. Dennoch redlion sich davon nicht haben lassen beeindruckt, sondern stattdessen gef├╝hrt die Club clever vorbei an s├Ąmtlich Scharm├╝tzel und Stolperfalle in Liga. Am Ende stehen da hochverdientes erstes Meisterschaft! Klasse Saison, nur bl├Âde Aus in Pokal gewesen kleineres Makel. Note: 1-

    Make Rossiya Great Again (Europapokal):
    Was sein gewesen los? Nix Team in Viertelfinale von Europapokal! Viel schlecht!! Gut, muss man sagen, dass Rossiya bisschen verw├Âhnt durch Siege in Europa League von FK Krasnodar und von Amkar Perm sowie die Finaleinzug von Dynamo Barnaul. Aber muss man doch jetzt nicht sein so bescheiden und ├Âffnen T├╝r f├╝r sch├Ąbige Clubs aus Rest von Kontinent. Wo wir kommen hin, wenn irgendwann Verein aus ├ľsterreich oder Albanien gewinnen Silberware? Also, bitte in n├Ąchstes Jahr etwas mehr Konzentration und nicht verschlafen ZAT-Termine oder lassen ├╝bert├Âlpeln von irisches Provinzverein. Nur falls zuf├Ąllig in Europapokal begegnen kleines und sympathisches Mannschaft aus Sheffield, dann mal sein okay f├╝r Trainer zu setzen Heim-0. Zumindest solange die Vorstand dort noch nicht haben gesetzt Onkel Dimitry in Dauerregen vor die T├╝r. Viele Dank!

    Fuchs der Saison:
    Gar nicht mal so trivial, um zu entscheiden, wer gewesen bestes Trainer von Spielzeit. Immerhin niemand haben gemacht Urteil schwer durch famoses Erfolg in Europa, kann man internationales Wettbewerb bei Bewertung ignorieren. Und dann man letztlich nicht k├Ânnen anders als honorieren souver├Ąnes Titelgewinn in Liga von redlion und Spartak Moskau. Auch wenn doofes Aus in Pokal durch ├Ąrgerliches NMR gewesen fettes Wermutstropfen, man doch muss anerkennen, dass kaum in letzte Jahre gewesen Titelgewinn mit so riesige Abstand. Pozdravleniye f├╝r dieses Performance!

    Eimer der Saison:
    Selten gewesen so einfach, um zu ermitteln gr├Â├čtes Spielverderber von abgelaufenes Saison. Die Preis f├╝r ├Ąrgerlichste St├Ârenfried nur k├Ânnen gehen an Serverwechsel, das fast haben gebracht ganzes Torrausch-Universum in die Grab. Am Ende dank starkes Einsatz von Malteser Hilfswerk dann aber doch noch geschafft zu bringen Liga ├╝ber B├╝hne (und nicht ├╝ber Wupper). Jedenfalls sein die Onkel strikt gegen jedes weitere Serverwechsel, bevor erl├Âschen Sonne an Firmament.

    Saisonbilanz (2020-3):
    Meister: Spartak Moskau (redlion), erster Meistertitel f├╝r Coach aus Hauptstadt
    Pokalsieger: Ural Jekaterinburg (Iceman_1990), erster Pokalsieg f├╝r Gespann
    Vizemeister: Dynamo Barnaul (sf5078), Teilnahme an der Champions League
    Dritter Platz: Zenit Sankt Petersburg (Viktor), Teilnahme an Qualifikation f├╝r Champions League
    Vierter Platz: Ural Jekaterinburg (Iceman_1990), Teilnahme Qualifikation f├╝r Champions League
    Europa League Play-Offs: ZSKA Moskau (GerryG), Amkar Perm (Netsrac)
    Europa League Qualifikation: FK Krasnodar (McLover)
    Fuchs der Saison: Spartak Moskau (redlion)

    Ewige Ehrentafel (Hall of Fame):

    Dmitri-Wassiljew-Medaille (f├╝r besondere Verdienste, silberne Ausf├╝hrung):
    Netsrac (Amkar Perm): f├╝r Erfolgsbilanz, Vereinstreue und Kontinuit├Ąt bei Torrausch
    Fuchur (FK Krasnodar): f├╝r gro├če Triumphe in der Liga und im internationalen Wettbewerb

    Dmitri-Wassiljew-Medaille (f├╝r besondere Verdienste, bronzene Ausf├╝hrung):
    McLover (FK Krasnodar): f├╝r Erfolge in der Liga und fabelhaften Gewinn der Europa League

    Alexander-Pushkin-Award (f├╝r Literatur):
    McLover (FK Krasnodar): f├╝r regelm├Ą├čige und ausf├╝hrliche Schilderungen zu Spielen und Verein

    clear 05.01.2021 - Saison 2021-1 der Tippeligaen ist online

    flaggeHallo liebe Trainer aus Norwegen, Schweden und Island, die neue Saison ist online gestellt. Ab sofort kann f├╝r den 1. ZAT der Tippeligaen bis zum 01.02. um 19 Uhr gesetzt werden. Auch der Spielplan der ersten drei ZATs der Gruppenphase im Norske Mesterskapet ist schon online. Ich w├╝nsche allen Trainern einen guten Start ins neue Jahr und in der Tippeligaen!

    clear 17.06.2021 - Krenzer will nur den Tabellenplatz halten

    flaggeNach den ersten sechs d├╝rftigen Auftritten zum Saisonstart spricht Trainer Krenzer pl├Âtzlich nicht mehr vom Titelrennen, sondern wie selbstverst├Ąndlich vom Klassenerhaltskampf: Wir sind Vorletzter, damit bleiben wir in de Liga. Das ist das absolut wichtige Ziel, mehr kann ich meiner Mannschaft auch einfach nicht abverlangen, stellte er fest.

    W├Ąhrend sich manch naiver Journalisten-Kollege verwundert die Augen rieb, witterten die clevereren Schreiberlinge eine taktische Finnesse. Krenzer packt die Spieler bei ihrem Stolz, titelte ein besonders versiertes Fachmagazin - doch ob es damit richtig interpretiert, blieb unklar.

    Dass die St. Patricks Athletics erneut zum Backen kleiner Br├Âtchen verdonnert sind, kann dem Trainer eigentlich gar nicht so egal sein. Es wird mit Spannung zu beobachten sein, ob nun ein Ruck durch die Mannschaft geht. Es w├Ąre zum rechten Zeitpunkt, denn wieder einmal geht es gegen Krenzers Lieblingsfeind, gegen den er bislang ├Ąu├čerst schlecht abgeschnitten hat: Dirk.

    ZAT 3, Daniel Krenzer f├╝r St. Patricks Athletic

    clear 16.06.2021 - AEK Athen News

    flaggeZiemlich holprig l├Ąuft es bei PAS Giannina und dem Wickinger. Das w├Ąre gut f├╝r uns. F├╝r uns ist es inzwischen ziemlich besch**... ziemlich bescheiden!

    Nunja, die Liga ist irgendwie "kaputt"... Olympiakos Pir├Ąus Trainer fl├╝chtet ├╝ber Nacht ohne etwas zu sagen nach kurzer Zeit und guter Leistung und Artikeln in der Zeitung. Schade! Da h├Ątten wir uns mehr "erhofft"... dazu NMRs, die wir so nicht kennen und die der Ligaleiter auch nicht verdient hat. Da meld ich mich halt ab und sag ich hab kein Bock mehr oder so, aber nen NMR! Grr!

    Und dann kommen da noch unsere Leistungen bzw. Nicht-Leistungen. Schwach, schw├Ącher, AEK Athen.

    Nunja, und jetzt geht die Champions League (Quali) auch noch los. Wir hoffen, dass wir dort in etwas besserer Form auftreten und so Griechenland w├╝rdiger vertreteten. W├╝nscht uns Gl├╝ck, denn K├Ânnen tun wirs nimmer...

    Eqal f├╝r AEK Athen ZAT 4

    clear 15.06.2021 - Ein gepflegtes Sláinte in die Runde...

    flagge... wenn das die ersten Worte eines Trainers sind der, frisch aus dem Flieger gestiegen, sofort nach einem frischen Guinness greift dann wei├č man wom├Âglich woran man ist.
    Don Marco ist in Irland gelandet - nach dem v├Âllig ├╝berraschenden Klassenerhalt mit Pir├Ąus und einem Abgang den man durchaus als Hals ├╝ber Kopf bezeichnen konnte. Nat├╝rlich wurde er vor allem ├╝ber die v├Âllig ├╝berraschenden Vorg├Ąnge befragt: Ich habe bereits in Griechenlands Medien meine Meinung gesagt, dazu stehe ich weiterhin. Ich bekam ein sehr attraktives Angebot aus Waterford und sagte sehr gern zu, die Liga ist attraktiv, die Konkurrenz scheint ein angenehmer Haufen zu sein und wie jeder bereits wei├č liebe ich die w├Âchentlichen Zeitungsaktivit├Ąten. Ich freue mich sehr darauf hier ab dem n├Ąchsten ZAT auf der Bank zu sitzen - meine Saisonziele gebe ich noch nicht bekannt, erst will ich mir hier die Truppe ansehen und die Gegebenheiten. TK-technisch sieht es ja vorerst nach dem Klassenerhalt aus.
    Tiefstapelei oder einfach Taktik ? In Waterford freut man sich auf jeden Fall ├╝ber die Tatsache das man endlich einen Trainer pr├Ąsentieren kann, alles andere ist erstmal Nebensache.
    Waterford inklusive Neucoach w├╝nschen den irischen Vertretern in den europ├Ąischen Wettbewerben auf jeden Fall viel Erfolg.

    ZAT 3, donmh f├╝r Waterford United

    clear 07.06.2021 - D├Ąnemark spielte Liga und Pokal!

    flaggeDieses Wochenende wurde in D├Ąnemark in der Liga und im Pokal gespielt. Also Doppelbelastung f├╝r fast alles Teams. Meister und Pokalsieger steigen ja dann in den K.O. Runden zum Einsatz. Auch an diesen Spieltagen ging auf den verschiedenen Rasen die Post ab. Sehen wir uns das mal an.

    Superligaen:

    In der Liga wurde der zweite Zat gespielt. Wir sind noch am Anfang der Saison, und so richtig absetzen konnte sich aber niemand. Vier Mannschaften blieben auf dem gleichen Tabellenplatz wie beim letzten mal. Dazu geh├Ârt zum Beispiel auch der Gesamtf├╝hrende, Sverker und Silkeborg IF, Frem. Kopenhagen mit Jay Jay auf dem 6.Tabellenplatz, auf dem 7.Rang Christiania SC mit Trainer Mono und auf dem 8.Tabellenplatz El Sansi mit Br├Şnsh├Şj BK. El Sansi scheint sich noch etwas an die d├Ąnische Luft wieder gew├Âhnen m├╝ssen, wie es scheint.

    Je einen Platz nach oben ging es f├╝r Dr.Zoidberg und FC K├Şbenhavn von 5 auf 4, ebenso Christian Interim mit Lyngby BK von 4 auf 3 und unsere Babs111 mit FC Nordsj├Žlland von Platz 3 auf den 2.Gesamtrang. Vom 1. bis zum 6.Tabellenplatz liegen gerade mal 3 Punkte Unterschied! Christiania SC hat auf dem 7.Platz auch nur 4 Punkte R├╝ckstand auf den Leader und El Sansi mit Br├Şnsh├Şj BK haben da doch schon 7 Punkte R├╝ckstand. Nun kann jeder schauen, wo er wohl noch Verbesserungen vornehmen kann ausser anscheinend unserem Leader. Da scheint alles perfekt zu laufen! Aber wie am Anfang geschrieben, wir sind erst beim zweiten ZAT der Saison 2021-2. Die Saison ist noch lang genug, um aufzuholen.

    DBU Pokalen Gruppenphase:

    Heute ging es auch im Pokal los. Die beiden Gruppen traffen sich zum ersten Mal und spielten in ihrer Gruppe ihre ersten Spieltage. Was kann man nach einem Zat schon gross schreiben? Nicht viel. Deshalb ├╝berlasse ich Euch die Analyse des DBU Pokalen ganz allein. Dann kann jeder f├╝r sich vorbereiten f├╝r den zweiten entscheidenden ZAT in der Gruppenphase. Danach beginnen ja dann bereits die K.O. Runden. Viel Spass bei der Analyse! Pokal spielen wir dann in zwei Wochen wieder.

    Nun w├╝nsche ich Euch allen eine gute Woche und bis n├Ąchsten Montag!

    Euer
    woelfli

    clear 07.06.2021 - Naja, Einstand

    flaggeDer Tingbjerg Idr├Žtspark bebte, die Fans waren begeistert endlich wieder in der h├Âchsten d├Ąnischen Liga zu sein. Die Niederlage gegen Esbjerg ├Ąnderte nichts an der guten Stimmung. Im Ausw├Ąrtsspiel war leider nichts zu holen. Nur im Spiel gegen den Stadtnachbarn aus Christiania holte man 3 Punkte. Man kann also nach dem 1. ZAT nicht ganz zufrieden in Br├Şnsh├Şj.

    Am kommenden Spieltag wird es einfacher. Mit Spielen gegen den Meister und den Tabellenf├╝hrer wird man wieder gefordert. Hier hei├čt es einen k├╝hlen Kopf zu bewahren. Die Mannschaft wird nat├╝rlich wieder versuchen ihr bestes zu geben. Die beiden Ausw├Ąrtspartien machen die Sache nicht einfacher. Man wird auch gespannt sein, wie sich die Mannschaft im Pokal kommende Woche schlagen wird. Die Erwartungshaltung an den Trainer und an die Mannschaft ist NOCH nicht allzu hoch. Dies wird sich aber mit den kommenden Spieltagen noch ├Ąndern.

    clear 25.04.2021 - Einer geht noch

    flaggeEine Saison mit wenigen H├Âhen und einigen Tiefen geht f├╝r die Athletics in K├╝rze vorbei. Ein einigerma├čen vers├Âhnlicher Platz zum Abschluss ist noch in Reichweite, der Abstieg aller Voraussicht nach abgewendet. "Freut euch nicht zu fr├╝h, es w├Ąre nicht das erste Mal, dass meinem Team wegen eines meiner Wutausbr├╝che Punkte abgezogen werden", drohte jedoch Krenzer.

    Nachdem er schon die vergangenen Wochen immer wieder Dirk zur Meisterschaft gratuliert hatte, verzichtete Krenzer diesmal indes darauf. Auf den gottartigen Erfolgstrainer angesprochen erwiderte er nur: "Ich bin ungl├Ąubig." Der Schreck stand den durchweg erzkatholischen Journalisten und Vorstandsmitgliedern minutenlang im Gesicht. "Was schaut ihr so, bei mir h├Ąttet ihr doch gleich merken m├╝ssen, dass ihr einen Exorzisten mit einstellen m├╝sst", frotzelte der Coach - woraufhin hin sich einer der Pressevertreter gar bekreuzigte. "Ihr seid echt lustig, ich freue mich auf n├Ąchste Saison", schloss Krenzer seine PK - und reckte die Hand in feinster Rockermanier als Pommesgabel gen Abendhimmel, worauf hin besagter Journalist kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

    ZAT 12, Daniel Krenzer f?r St. Patricks Athletic

    clear 25.04.2021 - Zum Greifen nah

    flaggeDer Titel-Hattrick. Unerreichte Erfolge in Irland bisher soweit die Chroniken zur├╝ck gehen. Noch kein Trainer konnte drei Saisons nacheinander den Titel erringen. Bis jetzt. Dramatische Musik aus.

    "Ja dann baut mir doch ein Denkmal. So 20,30 Meter hoch, nackter K├Ârper eines Gottes, dazu ein riesiges Eichenblatt vor dem Gem├Ącht - ein wenig Dankbarkeit kann man in diesem Nest ja wohl auch mal erwarten, oder?" prahlte Dirk dann auch auf der ├╝blichen Presse-Runde. Da sich allerdings kein Vertreter der Presse mehr anschlie├čen wollte hatte man diensteifrig ein paar Monitore vor Dirk geschoben, um zumindest den Anschein zu erwecken, dass die ganze Welt online zugeschaltet war (und das nat├╝rlich gerade in den zwei Stunden, in denen das Internet in der ganzen Stadt ausgefallen war... was sp├Ąter bei Twitter, Facebook und Co f├╝r Spott und H├Ąme ohne Ende sorgte).

    Nebenan, in der Gallery Bar (Ecke Navenny Street / Chestnut Road) sa├č Tommi Hart und unterhielt sich "richtig" mit der Presse - was den Anschein erwecken lie├č als ob der Verein so langsam die Schnauze voll h├Ątte von seinem prahlerischen, cholerischen, angeberischen und doch unzuverl├Ąssigen Chefcoach. Hart analysierte ebenfalls die sicherlich hervorragende Ausgangsposition ("de facto sollten 3 Punkte reichen, denn aufgrund der besseren Tordifferenz m├╝sste die Konkurrenz dann mindestens 7 Z├Ąhler nach Hause bringen", warnte aber auch vor Aufsteiger Dundalk, der die Meisterfeier im Finn Park empflindlich st├Âren k├Ânnte.

    "Wir brauchen aber keinen Hellseher um uns denken zu k├Ânnen, dass diese drei Z├Ąhler zu Hause gewonnen werden m├╝ssen", stellt Tommi Hart trocken fest. Also All In zu Hause? Und mit dem Rest TK dann in Bray die Bude abschie├čen? Oder dann doch ein Schelm sein und den kompletten Angriff in Shelbourne planen, um den ├ťberraschungseffekt auf seiner Seite zu haben?

    3 Punkte M├Ąnner, irgendwo werdet ihr die schon holen. 3 Punkte!

    "Nur noch 3 Punkte zur gottgleichen Ewigkeit!" wie Dirk die leeren Monitore im Pressezentrum der Harps anbr├╝llte....

    ZAT 12, Dirk f?r Finn Harps FC

    clear 25.02.2021 - St. Patricks stellen neuen Co-Trainer vor

    flaggeNach dem entt├Ąuschenden Saisonstart und dem nun vorletzten Platz in der Tabelle kann man bei St. Patricks nicht zufrieden sein. Darauf deutet auch hin, dass der Verein in Abwesenheit von Chefcoach Daniel Krenzer einen neuen Co-Trainer pr├Ąsentierte.

    Der neue Mann h├Ârt auf den Namen Thing Mustin, seine St├Ąrken sollen im Offensivtraining liegen. "Unsere Torausbeute lie├č zuletzt doch deutlich zu w├╝nschen ├╝brig, da blieb von allen Teams mit Abstand am meisten liegen", stelle der Pr├Ąsident des Vereins fest.

    Weshalb Krenzer nicht an der Pressekonferenz teilnahm, wollte niemand beantworten, was die Frage aufwirft, ob im Hintergrund vielleicht schon an Krenzers Stuhl ges├Ągt wird. Am Rande des folgenden Trainings schnappte aber ein Reporter ein kurzes Statement des Trainers auf. Krenzer sagte demnach: "Ist mir v├Âllig egal, wer den Spielern den Kopf freibombt, damit die die Kiste endlich treffen. Wenn dieser Thing Mustin das kann, dann soll mir das nur recht sein. Ansonsten hei├čt es dann aber bald auch wieder Thing Mustout."

    ZAT 4, Daniel Krenzer f?r St. Patricks Athletic

    clear 09.02.2021 - The Two Towers....

    flaggeMan k├Ânnte das vergn├╝gte Blinzeln in den Augen bei Dirk erkennen, als er die Pressekonfernez von Neuling Daniel Krenzer vorgef├╝hrt bekam und konnte seine Klappe auch danach direkt nat├╝rlich nicht halten.

    "Er hat nix auf dem Kasten, ist er kleiner Wichtigtuer und Schaumschl├Ąger, wird bestimmt kein halbes Jahr in Irland ├╝berleben - aber ich mag ihn. Endlich mal einer der das Maul genauso aufrei├čt wie ich!"

    Zumindest in der Presse wird man sich also wohl freuen d├╝rfen ├╝ber einen kommenden Schlagabtausch, der die G├╝rtellinie bestimmt das eine oder andere Mal unten unten sieht...

    "├ťbrigens kenne ich den Kerl immer noch nicht. Galway? Keine Ahnung. Ich glaube die haben wir regelm├Ą├čig aus dem Stadion geschossen, also habe ich wohl auch nix verpasst. Aber wenn wir n├Ąchste Woche gegeneinander spielen - umso besser. Er will uns also abschie├čen? Bitte, bitte - er darf er versuchen. Einladung steht. Und danach darf er dann das Kaugummipapier von meinen Schuhen ablecken. HA HA HA!"

    Ok, es haben sich zwei gefunden - sozusgen zwei T├╝rme der rhetorischen Verbalschlacht inmitten der gr├╝nen Idylle... Party on, Wayne....

    ZAT 2, Dirk f?r Finn Harps FC

    clear 09.02.2021 - Krenzer unzufrieden mit dem Auftakt

    flaggeMit drei Punkten aus den ersten drei Spielen ist der neue St-Patricks-Coach Daniel Krenzer nicht zufrieden, wie er in der Pressekonferenz klar machte. "Defensiv war das ganz schwach, da muss ich mit einigen nochmal ein ernstes W├Ârtchen reden", sagte Krenzer und zeigte sich verwundert ├╝ber die Ausw├Ąrtsschw├Ąche aller Teams der Liga: "Wo bin ich denn hier gelandet? Au├čer und hat niemand auf fremdem Platz getroffen, das mutet ja fast schon korrupt an."

    Am zweiten ZAT steht gleich das Aufeinandertreffen mit Dirks Harps an. "Da freue ich mich ja ganz besonders drauf, hoffentlich k├Ânnen wir da ausw├Ąrts noch ein St├╝ck draufpacken, dass wir nicht nur treffen, sondern auch punkten - am besten dreifach", sagte Krenzer. "Und sp├Ątestens wenn wir gewinnen, dann wird sich Dirk an unsere Zeit in Galway bestens erinnern." Sein Team k├Ânne wich warm anziehen, wenn es gegen die Harfenspieler nicht restlos alles zeigen w├╝rden, was m├Âglich ist. "Nach Abpfiff sind wir der Favorit auf den Titel", verspricht Krenzer gro├čspurig.

    ZAT 2, Daniel Krenzer f?r St. Patricks Athletic

    clear 05.12.2020 - Stille - Teil 2

    flaggeDie Zeitungen ├╝berschlagen sich, die Wettquoten drehen durch, die Begehrlichkeiten werden gr├Â├čer - keine Frage, die letzten Ergebnisse lassen die Fans der Harps wieder mal von Gr├Â├čerem tr├Ąumen, die Meisterschaft scheint trotz zwei, drei Ausrutschern im Ligaverlauf durchaus im Bereich des Machbaren zu liegen. Vor allen Dingen der letzte Spieltag - mit 2 Heimspielen - scheint ein Indiz daf├╝r zu sein, dass die Harps es tats├Ąchlich eventuell vielleicht unter bestimmten Umst├Ąnden schaffen k├Ânnten.

    Und der Trainer? Bleibt sprachlos im Nirgendwo, auf Nachfrage beim Verein erh├Ąlt man nur ein desinteressiertes Schulterzucken. Nein, Dirk sei nicht da, nicht zu sprechen, und w├Ąhrend der eine etwas von "selbstauferlegter Quarant├Ąne" faselt behauptet der zweite, dass Dirk an der K├╝ste sei um Kraft zu tanken und der dritte, dass "dringende Familienangelegenheiten" seine volle Aufmerksamkeit erfordern.

    Und so haben die Iren inzwischen noch andere lustige Wetten laufen - zum Beispiel dass Dirk im Fall einer erneuten Meisterschaft mit Sicherheit der erste sein wird, der nach dem Abpfiff auf den Rasen rennt und den Meisterpokal in die H├Âhe stemmt.

    Quote daf├╝r: 1:2,4 - scheint also durchaus ein plausibles Szenario zu sein...

    ZAT 11, Dirk f?r Finn Harps FC

    clear 27.11.2020 - Ein Auf und Ab

    flaggeIn der letzten Saison hat der Absteiger den Rovers den Titel gekostet. Und auch in dieser Saison ist der aktuell Letzte ein Spielverderber. Naja, 7 Punkte hat man aus 3 Spielen schon geholt, aber ein 4:4 zu Hause ist schon bitter. Aber noch mehr f├╝r die G├Ąste. Aber egal, man muss dann halt auch mal Ausw├Ąrts was rei├čen. So eine Vorstellung wie beim 0:6 bei den Harps kann man aber nicht immer an den Tag legen, da wird man keine Punkte mehr holen.
    Die kommenden 3 Spiele haben es wieder in sich. Der 1. und der 2. der Tabelle kommen, dazu Waterford, wo man immer schlecht aussieht. Stellt sich die Frage: Eichh├Ârnchentaktik oder volle Attacke mit 6 St├╝rmern.
    Das Training fand schon mal unter Ausschluss der ├ľffentlichkeit statt.
    Man darf gespannt sein, wo das Auf und Ab am Ende endet.

    ZAT 10, Bernie f?r Shamrock Rovers

    clear 27.11.2020 - Es geht aufw├Ąrts

    flaggePositive Signale sendet das Team um Trainer Proedlo am letzten Wochenende. ZAT 9 ist gespielt und immerhin kletterte der Shelbourne FC um 2 Pl├Ątze in der Tabelle. Platz 6 ist jetzt nicht das gelbe vom Ei doch das Feld ist sehr eng beisammen. 2 Heimspiele gewonnen bedeuten 6 Punkte , solide Leistung und damit steckt wieder Hoffnung im Verein das es im Jahr 2020 nicht den Supergau gibt. Es hei├čt aber dranbleiben und Gras fressen, die Liga ist stark und jeder Fehler wird bestraft. Die Reserven sind diesmal auch noch ganz gut und 5 Punkte zur Spitze sind ├╝berschaubar. Wir werden jetzt trotz Einschr├Ąnkungen das beste Versuchen um den Fokus auf die Arbeit Fussball zu legen.
    Durchschnauben und Kr├Ąfte mobiliesieren stehen im Vordergrund, dann klappt es auch auf dem Rasen. Alle sind gesund und kommen gut zurecht die Unannehmlichkeiten zu akzeptieren.
    Auf gehts SFC, k├Ąmpfen und siegen. Dann ernten wir den Erfolg !

    ZAT 10, Proedlo f?r Shelbourne FC

    clear 24.11.2020 - AEK Athen News

    flaggeShalalalala! Wir sind (mal wieder nach langer Zeit) Pokalsieger und konnten in einem spannenden Spiel (wer es verpasst hat, dem empfehle ich die super Auswertung von unserem Ligaleiter in Discard! Danke f├╝r die tolle und spannende Sache!) gegen OFI Kreta und Anubis siegen.

    Danke f├╝r das spannende und faire Spiel, trotz paar Fouls und ein paar Karten, im Finale. Es hat wieder mal Spa├č gemacht.

    In der Liga konnten wir auch alle Spiele gewinnen und wollten uns auf Rang f├╝nf bzw. sechs einen Vorsprung herausarbeiten, doch das hat irgendwie nicht so geklappt, da auch diese Vereine sehr erfolgreich waren.

    Jetzt stehen wir recht blank da was die Torkonten angehen und m├╝ssen hoffen noch den ein oder anderen Sieg zu holen, doch international haben wir uns ja durch den Pokalsieg schon qualifiziert, so dass der Rest in der Liga nur noch eine Show sein d├╝rfte...

    Eqal f├ťr AEK Athen

    clear 23.11.2020 - Interimscoach vor Coup!

    flaggeSchafft es der Malm├ FF in das Finale des Norwegischen Pokal? Man kann es fast kaum glaube, aber man hat schon Pferde kotzen sehen. Und wenn einer patzt, dann sind wir da. Mit voller Gewalt und Durchschlagskraft. Der Traum lebt und wir wollen daran glauben, bis es am Ende doch nichts mehr zum Tr├Ąumen gibt. Doch solange machen wir alles daf├╝r. Ansonsten mal ein gro├čes Kompliment an die Ligaleitung, die uns trotz aller Widrigkeiten am Spielen h├Ąlt. Doch wie gro├č sind die Chancen? Nicht gro├č.

    Stargazing Interim f├╝r Malm├ FF

    clear 20.11.2020 - Halbfinale!

    flaggeWer h├Ątte gedacht, dass sich das kleine Akranes, welches in der Liga w├Âchentlich um das ├ťberleben in der obersten Spielklasse k├Ąmpft, den Lokalrivalen aus Reykjavik bezwingen kann.

    ┬źNun, jetzt ist alles m├Âglich. Wenn man es erst einmal bis ins Halbfinale schafft, darf man sich durchaus begr├╝ndet auch Hoffnung auf eine Finalteilnahme machen. Und, im Finale ist alles offen, da gibt es keine Regeln mehr, keine bisherigen Formfragen, keine Tabelle. Und genau darum wollen wir auch da hin!┬╗, sagte Interimstrainer sriver99 zu den nicht nur isl├Ąndischen Medien im Konferenzraum des Trainingsgel├Ąndes.

    Nun, und wie wird es denn weitergehen mit Akranes im Allgemeinen? ┬źIch kann Ihnen die Frage noch nicht beantworten, das h├Ąngt von ganz Vielem ab. Erst einmal m├╝ssen wir nun dieses Halbfinale spielen und gewinnen, dann schauen wir weiter. Wer weiss, vielleicht findet sich ja auch eine feste L├Âsung f├╝r Akranes, dann danke ich nat├╝rlich ab┬╗, antwortete sriver99 auf die Frage.

    sriver99 interim f├╝r IA Akranes

    clear 18.11.2020 - Schlimme Dinge

    flaggeDer Pokal geh├Ârt zu den so ziemlich schlimmsten Dingen im Leben Hans Meiers, die man sich vorstellen kann "Kropf, ├╝berfl├╝ssig wie ein Kropf" so immer wieder fast mantraartig sein Reden, ob jetzt mit V├ąlerenga oder fr├╝her bereits bei Troms├Ş, Pribram/CZ oder Sochaux/F - Pokal war nie die Leibspeise Hans Meiers. Und nun auch noch Halbfinale in Norwegen, welch Belastung. egal, wat mutt, dat mutt und so bekommen es die Osloer mit IA Akranes zu tun, einem Team, gleich einer Wundert├╝te, weit von Norwegen und n├Ąher Gr├Ânland als allem anderem ..... f├╝r den ollen Hans bedeutet es ein neues Stadion und eine neue Herausforderung, gleich des gleichg├╝ltigem Pokalempfindens. Und nein, er wird nicht die A-Jugend wie fr├╝her schon ├Âfters mal auflaufen lassen - die ist n├Ąmlich gesperrt - oder besser gesagt, in Quarant├Ąne ......

    Hans Meier f├╝r V├ąlerenga Oslo

    clear 14.11.2020 - Derby-Time im Cup

    flaggeEs ist Derb-Zeit in den Pokal Viertelfinalspielen. Derby? Da denkt man im norwegischen Cup ja eher an ein Oslo-Derby, aber so ist es nicht. Seit die Liga mit anderen Skandinavischen Teams gemischt und somit auch aufgewertet wurde, gibt es da durchaus noch andere Derbys.

    Im Spiel zwischen Akranes und Reykjavik stehen sich zwar nicht zwei Vereine aus der gleichen Stadt gegen├╝ber, jedoch liegen die beiden Orte nur gerade 20 Kilometer Luftlinie auseinander. In anderen St├Ądten w├Ąre dies ein Lokalderby, denken wir mal an London oder Madrid. Und da Island ja ein grosses Dorf ist, ist es halt eben doch ein Derby!

    ┬źWir m├╝ssen in der Liga um den Klassenerhalt k├Ąmpfen. Hier im Cup sind die Regeln aber anders, Pokal-Regeln halt, ein eigenes Gesetz. Wir wollen unbedingt das Halbfinale erreichen, nein, wir wollen den Titel! So w├Ąre auch die Klasse gehalten, damit es auch in der n├Ąchsten Saison noch DerbyÔÇÖs in Island gibt┬╗, sagte Interimstrainer sriver99.

    sriver99 interim f├╝r IA Akranes

    clear 14.11.2020 - Ein isl├Ąndischen Duell im Viertelfinale des Norske Mesterskapet

    flaggeIn Island freut man sich ├╝ber das Los was man bekommen hat. Es erspart Vikingur Reykjavik enorme Reisestrapazen und Kosten. Die Mannschaft aus Akranes bl├╝ht unter Trainer Sriver richtig auf. Wenn man am Anfang der Saison noch mit Trainer Pitt eine Mannschaft vorgefunden hat, die nicht vorne mitgespielt hat, ist die Mannschaft jetzt Brand gef├Ąhrlich. Die Mannschaft hat aktuell quasi einen richtigen Lauf.

    Man wird versuchen diesen Lauf zu brechen und sich f├╝r die kommende Runde zu qualifizieren. Dies wird jedoch nicht einfach. Trainer El Sansi lag der Pokal noch nie so richtig, obwohl er letztes Jahr mit St. Mirren den Pokal holte, heisst dies nicht. Er ist noch immer nicht so richtig Pokal erprobt und es w├Ąre Wahnsinn wenn er den Pokal holen w├╝rde. Es bleibt sehr spannend und m├Âge der beste gewinnen. Ein eiskaltes Gullfoss liegt auf jeden Fall f├╝r Trainerkollege sriver nach dem Spiel bereit.

    El Sansi f├╝r Vikingur Reykjavik

    clear 31.10.2020 - Wer siegen will muss leiden

    flaggeTja, und das gilt dann wohl f├╝r beide Seiten - St. Patricks wollte den Dreier bei den Harps unbedingt holen, und das musste teuer erkauft werden mit 5 Ausw├Ąrtstoren. Aber - so fair muss man sein - das TK f├╝r so einen Angriff war gegeben und von daher kann man nur sagen: alles richtig gemacht!

    Crumlin dagegen stellte ├╝berraschend eine C-Jugend-Mannschaft auf den Platz, die von den Harps mit 5:0 ├╝berrannt wurde - was so von Dirk auch nicht erwartet worden war.

    Und so haben die Harps 3 Punkte geholt und auf 6 gehofft, dazu noch richtig sch├Ân Tore rausgehauen und haben zum Abschluss der Vorrunde nun nochmal zwei Ausw├Ąrtsspiele vor der Brust. Angriff oder TK-sparen? Man darf gespannt sein, wie Dirk auf diese Situation reagieren wird.

    Eins darf man aber auch nicht vergessen - zum Abschluss der Hinrunde 2 Heim- und 4 Ausw├Ąrtsspiele - das hei├čt in der R├╝ckrunde ist genau das Gegenteil gegeben. Vielleicht ein Trumpf im Titelkampf (falls dieser bis dahin noch aktuell sein sollte...)

    ZAT 6, Dirk f?r Finn Harps FC

    clear 31.10.2020 - Komische Saison

    flaggeNach einer verpassten Meisterschaft kommt dann immer eine schw├Ąchere Saison, schein diesmal auch wieder so zu sein, man ist irgendwo im nirgendwo, Meisterschaft wohl schon durch, Europapokal k├Ânnte noch gehen, nach unten zumindest noch nicht abhaken.
    Dazu startet der Pokal, der EC l├Ąuft vielleicht auch bald wieder, die 3 Fach Belastung mit der jungen Truppe, dass wird eine Herkulesaufgabe, aber Bernie ist schon lange dabei, da nimmt man es wie es kommt, so wie den Lockdown im Reallife, auch den nimmt man gelassen hin.
    Und wenn es diese Saison schlecht l├Ąuft, m├╝sste die kommende dann ja auch wieder besser werden ;). Darauf kann man sich jetzt also schon mal freuen.
    Ansonsten ist eine Beschwerde an den Verband raus, dass man nicht alle Ergebnisse der Konkurrenz anschauen kann, man wird genau beobachten, wie reagiert wird, eine Klage ist nicht ausgeschlossen ;).

    ZAT 6, Bernie f?r Shamrock Rovers

    clear 12.10.2020 - Pause und Ärger gut verdaut?

    flaggeIn einer Woche geht es endlich weiter. Die Rovers waren fast die ganze Zeit in einer Trainingslagerblase, abgeschottet vom Rest der Welt.
    Naja nicht ganz. Zwischendurch war noch ein bitterer Empire Cup Abend, nachdem man die gleiche Gef├╝hlslage wie Dirk hatte. Der Gegner vermasselte eine m├Âgliche Finalteilnahme, ohne wirklich selber eine Chance im Finale zu haben. Aber ist vergessen, so ist Torrausch.
    Am Dienstag startet dann auch noch die CL Quali. Die Gegner kommen aus Griechenland, Norwegen und Spanien, wie immer unbekanntes Terrain, da braucht man auch eine Portion Gl├╝ck, schauen wir mal, ob wir die haben.
    Und in der Liga? Na da geht es weiter darum, nicht den Anschluss zu verlieren. Das ist mit 6 Punkten zuletzt auch ganz gut gelungen. Denn noch hat man den gro├čen Traum nicht ad acta gelegt. Und mit 2 neuen Abwehrspielern, die kurz nach dem letzten Spieltag verpflichtet worden, soll die Abwehr auch wieder stabiler werden. Denn wenn man sich die Statistiken so ansieht, dann kann man sagen, der Angriff ist top, aber die Vertidigung ist flop. Denn Konkurrent Dirk hat gerade einmal 8 Gegentore bekommen, wir aber schon 17. Genug Zeit zum Einspielen hatte man, nun muss man es nur noch in Punkte umsetzen.

    ZAT 4, Bernie f├╝r Shamrock Rovers

     
    clear Design by Moogly, Script by Weltraumratte © 2006 for torrausch.net